• Coquitlam, BC, 15. Februar 2023 / IRW-Press / Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen, Canada Silver Cobalt oder CCW) freut sich, über den aktuellen Stand der zuvor angekündigten Ausgliederung des Konzessionsgebiets Graal in Quebec in eine separate Aktiengesellschaft namens Coniagas Battery Metals Inc. (Coniagas), derzeit eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von CCW, zu informieren (siehe CCW-Pressemeldung vom 4. Oktober 2022). Das Board of Directors von CCW hat der Ausgliederung im Rahmen eines Plan of Arrangement gemäß dem Canada Business Corporations Act zugestimmt. In Verbindung mit dem Plan of Arrangement werden ca. 37 % der Aktien von Coniagas an die Aktionäre von CCW in Form einer Sonderdividende ausgeschüttet. Dies entspricht ca. 11,7 Millionen Aktien, denen jeweils ein halber Stammaktienkaufwarrant beigefügt ist.

    Der Abschluss dieser Transaktion steht unter dem Vorbehalt einer Reihe von Bedingungen, einschließlich der Genehmigung durch Gerichte, Aktionäre und Aufsichtsbehörden, unter anderem die der TSX Venture Exchange, und der Notierung von Coniagas an einer kanadischen Börse. CCW beabsichtigt, eine außerordentliche Aktionärsversammlung einzuberufen, um den Plan of Arrangement genehmigen zu lassen, und wird in diesem Zusammenhang ein Informationsrundschreiben des Managements mit allen Einzelheiten der geplanten Transaktion einreichen und verbreiten.

    Frank J. Basa, B.Eng., P.Eng., CEO von CCW, der bei Coniagas die Funktion des President und CEO von Coniagas übernehmen wird, erklärt: Es ist die Absicht des Unternehmens, Coniagas zu einem führenden Anbieter auf dem EV-Markt zu entwickeln. Der beträchtliche Grundbesitz von Coniagas im Norden Quebecs, die positiven Bohrergebnisse und die Unterstützung der Provinz bei der Erschließung von Ressourcen stimmen uns zuversichtlich, dass unsere Aktionäre mit CCW und Coniagas gut aufgestellt sind.

    CCW ist auf dem besten Weg, ein reines Edelmetallunternehmen zu werden, so Frank J. Basa weiter. Die beiden wichtigsten Silber- und Goldkonzessionsgebiete von CCW befinden sich in Rechtsgebieten, die dem Bergbau seit Langem positiv gegenüberstehen. Bei Castle East wurden acht hochgradig mineralisierte Silbererzgangstrukturen ermittelt, und im Zuge der laufenden Arbeiten besteht das Potenzial für die Entdeckung weiterer mineralisierter Strukturen. Bohrungen bei Castle East lieferten Silbergehalte von bis zu 89.000 g/t Silber. Eby-Otto, das Goldprojekt des Unternehmens, befindet sich auf dem Larder Lake-Cadillac Break und liegt neben der hochgradigen Mine Maccassa in Kirkland Lake (Ontario), wo das Unternehmen vor Kurzem ein erstes Bohrprogramm abgeschlossen hat, dessen Ergebnisse noch ausstehen. CCW hat auch Aktien an einem Unternehmen erworben, das wir als potenzielles Übernahmeziel in Betracht ziehen. Dieses Unternehmen betreibt eine Goldlagerstätte in einem fortgeschrittenen Stadium, die bereits über eine Produktionsgenehmigung verfügt und eine positive Vormachbarkeitsstudie (PFS) vorweisen kann.

    Das Konzessionsgebiet Graal

    Das Konzessionsgebiet Graal ist ein Nickel-Kupfer-Kobalt-(Ni-Cu-Co)-Explorationskonzessionsgebiet in einem frühen Stadium, das im Norden von Quebec etwa 160 km nordwestlich der Stadt Saguenay gelegen ist. Das Konzessionsgebiet erstreckt sich über insgesamt 6.113 Hektar und wurde durch das Abstecken von Claims, den Erwerb eines Konzessionsgebiets von einem Joint Venture zwischen SOQUEM und Mines Coulon sowie eine Optionsvereinbarung mit Globex Mining Enterprises Inc. konsolidiert.

    Das Konzessionsgebiet Graal liegt innerhalb der geologischen Provinz Grenville und enthält ultramafisches bis mafisches magmatisches Gestein, das zur Lac-Saint-Jean-Gesteinsvergesellschaftung gehört – einem der größten anorthositischen Komplexe der Welt. Die für dieses geologische Milieu typischen Lagerstätten beinhalten Eisen-Titan-Phosphor- (Fe-Ti-P) und/oder Nickel-Kupfer-Platingruppenelement-(Ni-Cu-PGE-)-Lagerstätten, die durch die Unvermischbarkeit bestimmter Elemente/Bestandteile bei der Abkühlung von Magma während der geologischen Ablagerung entstehen. Die Mineralisierung besteht in der Regel aus Sulfiden wie Pyrrhotin, Chalkopyrit, Pentlandit und verschiedenen Mengen an Pyrit.

    In den letzten zwei Jahren seit dem Erwerb Ende 2020 hat das Unternehmen auf dem Konzessionsgebiet Graal verschiedene Explorationsarbeiten absolviert, einschließlich geophysikalischer magnetischer und Gravitationsflugmessungen, geophysikalischer SQUID-Bodenuntersuchungen, geophysikalischer elektromagnetischer (EM) Messungen im Bohrloch und Diamantbohrungen über 16.794,60 m. Im Rahmen des Explorationsprogramms und insbesondere der geophysikalischen Flugmessungen konnte eine große Gravitationsanomalie im Zentrum des Konzessionsgebiets ermittelt werden. Das Unternehmen absolvierte weitere geophysikalische Untersuchungen, einschließlich SQUID- und Bohrloch-EM-Messungen, um ein besseres Verständnis der Beschaffenheit der Anomalie zu gewinnen, und ermittelte dabei einen großen EM-Leiter mit einer Länge von etwa 6 km. Zur Erprobung bestimmter Bereiche innerhalb der zahlreichen geophysikalischen Anomalien auf dem Konzessionsgebiet wurden Bohrungen niedergebracht. Die Bohrungen enthielten unterschiedliche Mengen einer Nickel-Kupfer-Kobalt-Mineralisierung und geringe Mengen einer Platin-Palladium-Mineralisierung.

    Historische Bohrungen vor der Übernahme hatten ein potenzielles Ziel mit einer Tonnage von 30 bis 60 Millionen Tonnen in Oberflächennähe mit einem Gehalt von 0,60 bis 0,80 % Nickel, 0,30 bis 0,50 % Kupfer und 0,10 bis 0,15 % Kobalt im MHY-Abschnitt entlang des 6 km langen EM-Korridors angezeigt. Diese Berechnung hat konzeptionellen Charakter und es fanden noch keine ausreichenden Explorationsarbeiten statt, um die Ressource abzugrenzen. Sie unterstreicht jedoch angesichts der historischen Gehalte (ausschließlich der Bohrungen 2021-2022) und der Größe des Konzessionsgebiets das Gesamtpotenzial der Lagerstätte. Die Ergebnisse der Phase-I-Diamantbohrungen wurden bereits veröffentlicht; einige der wichtigsten Ergebnisse sind in Tabelle 1 unten aufgeführt.

    Tabelle 1: Wichtigste Ergebnisse der Phase-I-Bohrungen 2021-2022

    Diamantbohrloch von (m) bis (m) Länge (m) Ni % Cu % Co % Pt g/t Pd g/t
    NRC-21-03 138,30 144,00 5,70 0,84 0,59 0,09 0,03 0,03
    einschließlich 138,30 142,40 4,10 1,15 0,27 0,12 0,04 0,04
    NRC-21-15 56,30 62,10 5,80 0,43 0,43 0,05 – 0,00
    einschließlich 57,30 57,90 0,60 1,22 0,43 0,08 – 0,08
    einschließlich 57,90 58,50 0,60 0,36 1,62 0,00 – 0,03
    einschließlich 61,60 62,10 0,50 0,28 0,12 0,07 0,20 0,00
    NRC-21-18 83,00 88,20 5,20 0,48 0,38 0,06 – 0,04
    NRC-22-24 121,50 152,10 30,60 0,39 0,40 0,05 – –
    NRC-22-24 121,50 129,20 7,70 0,61 0,34 0,07 – –
    einschließlich 122,50 123,50 1,00 1,35 1,16 0,14 – –
    NRC-22-24 142,80 152,10 9,30 0,72 0,86 0,09 – –
    NRC-22-26 135,00 140,80 5,80 0,57 0,41 0,08 – –
    einschließlich 137,00 137,70 0,70 1,02 0,66 0,13 – –

    Ausgewählte historische Bohrergebnisse:

    – 0,84 % Ni, 0,50 % Cu und 0,10 % Co auf 10,20 m einschließlich 1,03 % Ni, 0,49 % Cu und 0,13 % Co auf 3,00 m in Bohrloch 1279-00-08 (G M 58807, Roy 2001)
    – 1,03 % Ni und 0,80 % Cu auf 10,25 m einschließlich 1,06 % Ni und 2,75 % Cu auf 1,50 m in Bohrloch 1279-03-40 (G M 60730, Roy 2003)
    – 1,15 % Ni, 0,56 % Cu und 0,15 % Co auf 4,50 m in Bohrloch 1279-00-10 (G M 58807 Roy 2001, Francoeur 1998)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69303/2023-02-15_CCW_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: Lageplan der Claims und mehrerer Bohrabschnitte aus historischen und im Jahr 2021-2022 absolvierten Bohrungen

    Board-Mitglieder und leitende Angestellte von Coniagas Battery Metals

    CCW gibt überdies bekannt, dass die folgenden Personen zu Board-Mitgliedern und leitenden Angestellten von Coniagas ernannt wurden.

    Ron Goguen – unabhängiger Director

    Ron Goguen ist seit Juli 2017 Chairman und CEO von Colibri Resource Corporation. Colibri Resource Corporation ist ein Junior-Goldbergbauunternehmen, das seit 2004 an der Börse notiert. Herr Goguen erwarb sein erstes Explorationsbohrunternehmen, Ideal Drilling, im Jahr 1980. Im Jahr 1981 nahm er ein zweites Explorationsbohrunternehmen hinzu, was den Umsatz und das Nettoeinkommen deutlich steigerte. Diese Unternehmen wurden zu Major Drilling Group International Inc. zusammengeführt, einem börsennotierten Unternehmen, das seit 2015 an der TSX gehandelt wird (TSX.MDI). Bis zum Jahr 2000 bekleidete Herr Goguen den Posten des President und Chief Executive Officer und war in dieser Zeit eine treibende Kraft beim Aufbau von Major Drilling zu einem der weltweit größten Dienstleister für Mineralbohrungen (33 Niederlassungen in 15 Ländern).

    Seit seinem Ausscheiden bei Major Drilling im Jahr 2000 ist Herr Goguen President von Royal Oaks Real Estates Inc. und Royal Oaks Golf & Country Club. Seit 1990 ist er Mitglied des Board of Directors der Northeast Bank. Im Jahr 2006 wurde Herr Goguen zum Chairman des Board von Beaver Brook Antimony Mine Inc. ernannt und blieb dies bis zur Inbetriebnahme der Mine im Jahr 2008. Beaver Brook ist die größte Antimonmine außerhalb Chinas. 1995 wurde Herr Goguen vom Generalgouverneur Kanadas zum Unternehmer des Jahres in Atlantik-Kanada ernannt.

    William D. Macdonald – unabhängiger Director

    William D. Macdonald ist ehemaliger Director und Logistics Mexican Manager von Landdrill International Inc., einem in Mexiko ansässigen Dienstleistungsunternehmen für Bohrungen in ganz Mexiko und Nicaragua. Das Unternehmen bietet verschiedene Bohrservices an, darunter Diamantbohrungen, Bohrungen mit Umkehrspülung, Brunnenbohrungen, geotechnische Bohrungen und Umweltbohrungen. Herr Macdonald ist derzeit Director von Colibri Resource Corporation, einem Junior-Bergbauunternehmen. Er ist außerdem Mitglied im Board von Canadian Gold Resources Ltd. Herr Macdonald war auch Chief Executive Officer von LEM Manufacturing, einem Hersteller von Bohrausrüstung.

    Dianne Tookenay – unabhängiger Director

    Dianne Tookenay ist ein Mitglied der Brunswick House First Nation in Ontario. Sie beschäftigt sich seit 2007 intensiv mit dem Thema Konsultation und Unterbringung von Ureinwohnern und war in der Vergangenheit auch als Board-Mitglied von börsennotierten Unternehmen im Bereich Bergbau/Exploration tätig. Sie hat ein Zertifikat in Bergbaurecht von der Osgoode Hall Law School – York University, einen Master of Public Administration von der University of Manitoba, einen Bachelor of Administration von der Lakehead University, ein Native Band Management Diploma und ein Indian Economic Development Diploma vom Confederation College Applied Arts and Technology. Frau Tookenay verfügt über vielfältige Erfahrungen in der Geschäftsentwicklung und in der Interessenvertretung innerhalb der First Nation-Gemeinschaften, die für die Entwicklung von Coniagas jetzt und in den kommenden Jahren von großem Wert sein werden.

    Aurelian Basa – Director

    Aurelian Basa ist seit fast einem Jahrzehnt in der Rohstoffindustrie tätig und hat in dieser Eigenschaft Asien, Afrika und Europa bereist. Zuletzt hat er Quellen für das Re-2Ox-Verfahren erschlossen, darunter hochgradige Abraumprojekte, recycelte Batterien und Batteriemetallvorkommen im Ausland.

    In seiner jetzigen Funktion entwickelt Aurelian Metals-as-a-Service (MaaS) weiter – eine Plattform, die Verbindungen zwischen Rohstoffhändlern und verantwortungsvollen Quellen für kritische Metalle herstellt, was durch laufende Beziehungen zu europäischen Metallhändlern und asiatischen Batterieherstellern unterstützt wird.

    Aurelian hat einen Bachelor-Abschluss in Geografie mit Spezialisierung auf Planung und Umwelt von der Concordia University in Montreal (Quebec). Er leitet außerdem Resource Active Media, eine Agentur für digitale Inhalte, die auf börsennotierte Bergbauunternehmen zugeschnitten ist.

    Isabelle Gauthier – Chief Financial Officer

    Isabelle Gauthier verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Rechnungswesen, Transaktionen und Berichterstattung. Sie hat einen B.A. in Verwaltung von der Université du Québec à Montréal (UQAM) und ist seit 1998 Mitglied des Ordre des Comptables professionnels agréés du Québec. Von 1996 bis 2006 war sie als Senior Manager bei der Firma Raymond Chabot Grant Thornton tätig, für die sie als Wirtschaftsprüferin arbeitete. Sie hat sich eine umfassende Kompetenz im Umgang mit börsennotierten Unternehmen angeeignet, vor allem im Bergbausektor. Durch ihre Beteiligung an verschiedenen Aufträgen erwarb sie solide Erfahrung in der Konsolidierung ausländischer Unternehmen, bei Reverse Takeovers und Ausgliederungen sowie in der Finanzberichterstattung.

    Gerhard Kiessling, P.Geo. – Vice President Exploration

    Gerhard Kiessling trat dem Unternehmen im Jahr 2020 bei und war sowohl als Explorationsgeologe als auch als Explorationsmanager tätig, bevor er zum Vice President Exploration befördert wurde. Herr Kiessling hat bei Canada Silver Cobalt ein hervorragendes Team aufgebaut, und sein hohes Arbeitsniveau sowie seine Organisations- und Managementfähigkeiten haben die interne Gliederung des Unternehmens erheblich verbessert. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass er seine Arbeitsmoral in Zukunft auch bei Coniagas Battery Metals einbringen und eine Bereicherung für dieses Unternehmen sein wird. Im Jahr 2016 schloss er sein Studium der Geowissenschaften an der University of Waterloo ab und arbeitete mehr als sechs Jahre lang in der Bergbaubranche für Unternehmen wie Agnico Eagle, Kirkland Lake Gold, First Cobalt und McEwen Mining, bevor er zu Canada Silver Cobalt wechselte.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Herrn Frank J. Basa, B.Eng., P.Eng., CEO von Canada Silver Cobalt Works Inc., einem qualifizierten Sachverständigen gemäß National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.

    Über Canada Silver Cobalt Works Inc.

    Canada Silver Cobalt Works Inc. entdeckte vor Kurzem ein bedeutendes hochgradiges Silbergangsystem im Gebiet Castle East, 1,5 km entfernt von der zu 100 % unternehmenseigenen, ehemals produzierenden Mine Castle in der Nähe von Gowganda (Ontario) im produktiven erstklassigen Silber-Kobalt-Bezirk im Norden Ontarios. Das Unternehmen hat ein 60.000 m langes Bohrprogramm abgeschlossen, das auf die Erweiterung der Lagerstätte abzielt; eine Aktualisierung der Ressourcenschätzung ist in Arbeit.

    Im Mai 2020 veröffentlichte das Unternehmen auf Grundlage eines kleinen ersten Bohrprogramms die erste NI 43-101-konforme Ressourcenschätzung der Region. Diese enthielt insgesamt 7,56 Millionen Unzen Silber in der vermuteten Kategorie. In 27.400 Tonnen Material aus zwei Teilbereichen (1A und 1B) der Robinson Zone, beginnend ab einer senkrechten Tiefe von rund 400 Metern, war sehr hochgradiges Silber (8.582 Gramm pro Tonne [ungedeckelt] oder 250,2 Unzen pro Tonne) enthalten. Bitte beachten Sie, dass Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel sind – siehe Pressemeldung von Canada Silver Cobalt Works vom 28. Mai 2020). Referenzierter Bericht: Rachidi, M., 2020, NI 43-101 Technical Report Mineral Resource Estimate for Castle East, Robinson Zone, Ontario, Canada, Gültigkeitsdatum 28. Mai 2020; Unterschriftsdatum 13. Juli 2020.

    Das Unternehmen besitzt außerdem: (1) 14 Batteriemetallkonzessionsgebiete in Nord-Quebec, wo es vor Kurzem ein fast 15.000 Meter umfassendes Bohrprogramm auf dem Konzessionsgebiet Graal abgeschlossen hat, (2) das aussichtsreiche 1.000 Hektar große Goldkonzessionsgebiet Eby-Otto in der Nähe der hochgradigen Mine Macassa von Agnico Eagle in der Nähe von Kirkland Lake, (Ontario), wo es Explorationsarbeiten durchführen wird.

    Die Vorzeige-Silber-Kobalt-Mine Castle von Canada Silver Cobalt und das 78 Quadratkilometer große Konzessionsgebiet Castle weisen starke Explorationsmöglichkeiten für Silber, Kobalt, Nickel, Gold und Kupfer auf. Mit einem unterirdischen Lagerstättenzugang bei der zu 100 % unternehmenseigenen Mine Castle, einer außergewöhnlichen hochgradigen Silberentdeckung bei Castle East, einer Pilotanlage für die Herstellung von kobaltreichem Konzentrat mittels Gravitation, einer Verarbeitungsanlage (TTL Laboratories) in der Stadt Cobalt und einem geschützten hydrometallurgischen Verfahren, dem Re-2Ox-Verfahren, für die Herstellung von Kobaltsulfat in technischer Qualität sowie Nickel-Mangan-Kobalt-(NMC)-Formulierungen, ist Canada Silver Cobalt aus strategischer Sicht bestens gerüstet, um sich als kanadischer Marktführer im Silber-Kobalt-Sektor zu positionieren. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.canadasilvercobaltworks.com.

    Frank J. Basa
    Frank J. Basa, P. Eng.
    Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Frank J. Basa, P.Eng.
    Chief Executive Officer
    416-625-2342

    Canada Silver Cobalt Works Inc.
    3028 Quadra Court
    Coquitlam, B.C., V3B 5X6
    CanadaSilverCobaltWorks.com

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsorgliche Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die sich unter anderem auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, die verschiedenen Risiken und Ungewissheiten unterworfen sind. Mit Ausnahme von Aussagen zu historischen Fakten sind Kommentare, die sich auf das Ressourcenpotenzial, bevorstehende Arbeitsprogramme, geologische Interpretationen, den Erhalt und die Sicherheit von Mineralkonzessionsgebietstiteln, die Verfügbarkeit von Finanzmitteln und anderes beziehen, zukunftsorientiert. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von diesen Aussagen abweichen. Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Eine detaillierte Erörterung der Risikofaktoren von Canada Silver Cobalt ist im Jahresbericht des Unternehmens vom 19. Juli 2021 für das am 31. Dezember 2020 zu Ende gegangene Geschäftsjahr enthalten, der im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com abrufbar ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada Silver Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC
    Kanada

    email : frank@grupomoje.com

    Pressekontakt:

    Canada Silver Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC

    email : frank@grupomoje.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Canada Silver Cobalt informiert über den aktuellen Stand der Ausgliederung des Nickelkonzessionsgebiets Graal in Coniagas Battery Metals und ernennt die Board-Mitglieder und leitenden Angestellten von Coniagas

    veröffentlicht am 15. Februar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 16 x angesehen • Artikel-ID: 145797

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: