• Die Gefahr für Krisen und Konflikte bleibt hoch. Dies sollte 2022 den Goldpreis unterstützen.

    Hohe Inflationsraten und Probleme in der Weltwirtschaft sind positiv für die Preisentwicklung des Edelmetalls. Die aktuelle geopolitische Krise zwischen Russland und der Ukraine sorgt für Sorgen. Die Preisprognosen großer Banken und Investmenthäuser weichen teils stark voneinander ab. Für die erste Zeit in 2022 sehen jedoch viele gute Chancen für hohe Goldpreise, da die Zeit um die Jahreswende immer eine gute Zeit für Gold ist. Ursächlich wirkt die Festival- und Hochzeitssaison Indiens und Chinas. Doch wie es im weiteren Jahresverlauf weitergeht, wird unterschiedlich gesehen. Prognosen bewegen sich zwischen 1.500 und 2.200 US-Dollar je Unze Feingold.

    Die Zins- und Geldpolitik der Zentralbanken dauert nun schon seit Jahren. Selbst bei Zinserhöhungen werden die Realzinsen negativ bleiben. Auch ist man sich inzwischen einig, dass das Inflationsgespenst noch länger erhalten bleibt und kein vorübergehendes Phänomen ist. Schließlich wurden gegen die akute Pandemie Unmengen von Geld in die Wirtschaft gepumpt. Wobei die lockere Geldpolitik bereits 2008 begonnen hatte, um der Finanzkrise zu begegnen. Und in dieser Zeit ist Gold gefragt, konnte der Goldpreis sogar kurzzeitig die 1.900-Marke überwinden. Sollte diese magische Marke nachhaltig überschritten werden, wäre vielleicht sogar ein neues Allzeithoch möglich. Gold als sicheren Hafen steuern auch wieder vermehrt die Chinesen an, denn gemäß der Schweizer Zollbehörde fanden im Januar rund 70 Tonnen Gold den Weg nach China.

    So hohe Goldexporte konnten schon seit fünf Jahren nicht mehr ausgemacht werden. Zeit also, sich auch mit den Bergbauunternehmen zu beschäftigen, die das Gold im Boden besitzen.

    OceanaGold – https://www.youtube.com/watch?v=b0sGb5__j-I – besitzt Goldbetriebe in Neuseeland, auf den Philippinen und in den USA. Für 2022 wird mit einer konsolidierten Produktion von bis zu knapp 500.000 Unzen Gold gerechnet.

    Tarachi Gold – https://www.youtube.com/watch?v=GH4F1q7hGgc – ist in Mexiko aktiv, einmal beim Tarachi-Projekt im Sierra Madre Goldgürtel und in Durango (Magistral Mill and Tailings-Projekt).

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von OceanaGold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/oceanagold-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Chancen für den Goldpreis

    veröffentlicht am 22. Februar 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 3 x angesehen • Artikel-ID: 135245

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: