• Der Corporate Health Award 2024 zeichnet zum 16. Mal in Folge jene vorbildlichen Arbeitgeber aus, die die Bedeutung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements für ihre Zukunftsfähigkeit erkannt haben.

    Bild2023 prägt Deutschland als das Jahr mit den höchsten Fehlzeiten; Damit erhält das Thema Gesundheit bundesweit auch aus betriebs- und volkswirtschaftlichen Gesichtspunkten höchste Priorität. Die Zusammenarbeit von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gilt als der Schlüssel, um eine gesunde Gesellschaft zu fördern.

    Der Corporate Health Award (CHA) setzt als renommierteste Auszeichnung für betriebliches Gesundheitsmanagement in Deutschland den Standard für Exzellenz im Bereich Mitarbeitendengesundheit und sozialer Nachhaltigkeit. Unter dem Motto „Health defines Future“ werden seit 2009 von den Initiatoren EUPD Research und Handelsblatt Unternehmen prämiert, die Gesundheit als Investition in die Zukunft begreifen. Der Bewerbungszeitraum für 2024 hat heute begonnen und läuft bis 26. April. Die Teilnahme ist für Unternehmen unverbindlich und beinhaltet einen kostenlosen Benchmark-Report, der den Status quo ermittelt und die eigenen Fortschritte im Branchenvergleich sichtbar macht.

    Wissenschaftlich begleitet wird der CHA durch den hochrangigen Expertenbeirat, der die Ergebnisse der Bewerbungsphase und der Corporate Health Audits sichtet, analysiert und nach eingehender Prüfung „Deutschlands gesündeste Unternehmen“ kürt. Die jährlichen Branchensieger und Sonderpreisträger aus „Mittelstand“ sowie „Großkonzern“ erhalten ihre Preise im Rahmen einer feierlichen Gala am Ende des Jahres.

    Ferner werden Partnerschaften zwischen staatlichen Institutionen, Wirtschaft und Wissenschaft im Rahmen des CHA gefördert. Dies betonte Dr. Johannes Nießen vom Bundesinstitut für Prävention und Information in der Medizin (BIPAM) in seiner Laudatio anlässlich der letzten Preisverleihung 2023: „Als Betriebe/Unternehmen, die sich um ein exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement in Deutschland verdient gemacht haben, sehe ich uns in unserem Anliegen partnerschaftlich verbunden.“

    Joshua Baaken, Head of Projekt Management bei EUPD Research, betont: „Unternehmen sind in einer einzigartigen Position, um nicht nur von höherer Leistungsfähigkeit, geringeren Fehlzeiten und stärkerer Mitarbeitendenbindung zu profitieren, sondern auch einen positiven Einfluss auf die gesamte Gesellschaft auszuüben. Der CHA zeichnet Unternehmen aus, die diese Rolle vorbildlich ausfüllen und damit den Weg für eine gesundheitsorientierte Unternehmenskultur ebnen.“

    Susan Koll, Head of Concept & Development Awards von der Solutions by HANDELSBLATT MEDIA GROUP GmbH, ergänzt: „Verantwortung für Gesundheit zu übernehmen heißt, zukunftsorientiert zu handeln. Der vergangene Prozess hat eindrucksvoll gezeigt, welche interdisziplinären Beiträge durch Engagement und Innovation im Gesundheitsbereich geleistet werden können.“

    Weitere Informationen zur Teilnahme an der Bewerbung finden Sie auf der Website: www.corporate-health-award.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    EuPD Research Sustainable Management GmbH
    Frau Emma Bressel
    Adenauerallee 134
    53113 Bonn
    Deutschland

    fon ..: 02289714312
    web ..: https://www.corporate-health-award.de/
    email : e.bressel@eupd-research.com

    Über das Handelsblatt
    Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteur:innen, Korrespondent:innen und ständige Mitarbeiter:innen rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichterstattung. Im Tageszeitungsvergleich zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung bei Entscheider:innen der ersten und zweiten Führungsebene zur unverzichtbaren Lektüre. Laut „Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung“ (LAE) 2023 erreicht das Handelsblatt crossmedial 1.028.000 Top-Entscheider:innen börsentäglich. Online ist das Handelsblatt unter www.handelsblatt.com erreichbar.

    Über EUPD Research
    EUPD ist ein führendes Marktforschungs-, Analyse- und Zertifizierungsinstitut im gesamten Nachhaltigkeitssektor und genießt seit über 22 Jahren national und global einen unangefochtenen Pionierstatus. In stetiger Zusammenarbeit mit Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien nimmt EUPD eine tragende Rolle bei der Initiierung und Etablierung gesellschaftsrelevanter Qualitätsmodelle und Initiativen im Kontext ESG ein. Im Bereich Social Sustainability und Corporate Health Management haben bereits tausende Unternehmen im deutschsprachigen Raum von den Evaluierungs-, Begleitungs- und Auszeichnungsprozessen der drei Bereiche EUPD Research, EUPD Consult und EUPD Cert profitiert. Grundlage aller Prozesse ist der kontinuierlich weiterentwickelte Corporate Health Evaluation Standard (CHES), der sich in drei Modelldimensionen (Struktur, Strategie und Leistungsangebot) und insgesamt über 25 Themencluster gliedert.

    Pressekontakt:

    EuPD Research Sustainable Management GmbH
    Frau Emma Bressel
    Adenauerallee 134
    53113 Bonn

    fon ..: 02289714312
    email : e.bressel@eupd-research.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Corporate Health Award 2024 – Bewerbungsstart für Unternehmen mit Zukunft

    veröffentlicht am 20. Februar 2024 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 39 x angesehen • Artikel-ID: 156694

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: