• Teil 3 über Galerien und Künstler auf der Kunstmesse Art International Zurich 2023 (13.-15. Oktober, Kongresshaus Zürich)

    BildInformationen zu den Ausstellerinnen und Ausstellern der Art International Zurich 2023 – Teil 3

    TEIL 3 von 3 – eine kurze Zusammenfassung

    Veranstaltung
    ART INTERNATIONAL ZURICH 2023
    25. Messe für zeitgenössische Kunst
    13. bis 15. Oktober 2023
    Kongresshaus Zürich, Schweiz

    Info: www.art-zurich.com/besuchen

    Medienbereich
    Pressemappe und Medienressourcen: www.art-zurich.com/presse
    Pressefotos zur Veröffentlichung: www.art-zurich.com/pressebilder
    Pressemitteilung: www.art-zurich.com/pressetext
    Liste der Aussteller: www.art-zurich.com/2023
    Kontakt: media@art-zurich.com

    AUSSTELLER TEIL 3 (von 3):

    Die Galerie Theiler (Brienz, Schweiz) ist spezialisiert auf zeitgenössische Kunst, insbesondere auf Steinskulpturen und Malerei des Shona-Volkes aus Simbabwe. Die Galerie Theiler unterstützt und präsentiert seit vielen Jahren afrikanische Künstlerinnen und Künstler mit dem Ziel, die verschiedenen Kulturen einander näher zu bringen. Die afrikanische Kunst des 20. Jahrhunderts hat die europäische Moderne nachhaltig beeinflusst. Die Steinbildhauerei Zimbabwes ist eine genuin afrikanische Kunstrichtung, die weltweit Anerkennung gefunden hat.
    Theiler Art stellt an der Messe mehrere Shona-Bildhauer aus der Galerie aus, darunter Colleen Madamombe, Henry Munyaradzi, Tafadzewa Gwetai und Paulo Akiiki.

    Tsunshan (Niederrohrdorf, Schweiz) ist in Hongkong aufgewachsen und hat sein Kunststudium in London abgeschlossen. In seinen Bildern bewegt er sich zwischen dem Erwarteten und dem Unerwarteten. Seine künstlerische Arbeit zeichnet sich durch eine intuitive Herangehensweise und die Verwendung verschiedener Materialien wie Wasser, Öl, Farbe, Sand und Pigmente aus. Tsunshan bedient sich eines intuitiven Schaffensprozesses, in den er die Mechanismen der Natur einbezieht. Der Inhalt seiner Werke bleibt dynamisch und unvorhersehbar, ebenso wie der immer wiederkehrende Titel: Untitled.

    Chris van Weidmann (Chur, Schweiz) schafft atemberaubende Meisterwerke der Kalligraphie, indem sie Bild und Erzählung zu Kalligrammen verschmelzen lässt. In subtilen Naturbildern drückt sie sich mit ihrer unverwechselbaren Handschrift aus. Die Werke erzählen auf wunderbare Weise Geschichten aus dem Alltag. Mit grosser Sorgfalt und viel Liebe zum Detail werden die handgeschriebenen Kalligramme ausgeführt. Der Künstlerin gelingt es, den Inhalt des Textes auf eine tiefgründige Art und Weise mit dem Bild in Einklang zu bringen.

    WS Art Gallery (Porrentruy, Schweiz) vertritt multidisziplinäre Künstlerinnen und Künstler, die mit einer breiten Palette von Techniken arbeiten und deren Anliegen die Erforschung verschiedener sozialer oder kultureller Phänomene ist. Die Vielfalt der Ansätze zeigt, wie Kunst als Medium genutzt werden kann, um sowohl äußere Realitäten als auch innere Empfindungen auszudrücken und zu erforschen. WS Art bietet eine Plattform für zeitgenössische Kunst, die sich durch kritisches Engagement und Komplexität auszeichnet. Die Kunstwerke erkunden tiefgründige, vielschichtige und reflexive Aspekte der modernen Kunstwelt.
    Die folgenden Künstler werden von WS Art an der ART INTERNATIONAL ZURICH 2023 präsentiert:
    Philippe Delenseigne ist ein französischer Bildhauer und Maler, der sich auf Marmor spezialisiert hat. Seine Themen der Dualität im Raum sind ein Spiegel unserer eigenen Reflexion.
    Vanessa Garner ist eine junge französische Künstlerin, für die das Konzept der Vermischung unserer Welt der Motor ihrer Kreativität ist.
    Patrick Lang und Alessandro Montalbano sind bekannte Bildhauer, die eine technische Vision der Skulptur auf hohem Niveau präsentieren.
    Mit Gustavo Viani präsentiert WS Art einen der vielversprechendsten jungen Maler.

    YanYan (Schweiz) stammt aus China und hat bereits zahlreiche Gemälde und Buchillustrationen geschaffen. In ihren Bildserien erzählt YanYan ganze Geschichten. Humor, Einfachheit, reine Farben, Schönheit und eine subtile Note in ihren Werken sind der vielseitigen Künstlerin sehr wichtig. Jedes Bild steckt voller überraschender Details und kreativer Ideen, die auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind. YanYan hat ihre Werke bereits erfolgreich in verschiedenen Galerien in der Schweiz, Italien, Österreich, Thailand und China ausgestellt.

    Maura Patrizia Zoller (Aarau, Schweiz) lässt in ihren Bildern Farben lebendig werden. Mit spielerischer Leichtigkeit entführt die Künstlerin den Betrachter in eine Welt aus leuchtenden Farben und faszinierenden Formen. Ihre neue Serie „Cirque of Colours“ ist eine Hommage an die Vielfalt und Schönheit der Farben mit einem Hauch von Luxus. In kräftigen Tönen, die sich harmonisch ergänzen und mit goldenen Akzenten versehen, geht Zoller an die Grenzen der Vorstellungskraft. Ihre Werke sind ein Fest für die Sinne und strahlen wie die Künstlerin selbst eine unglaubliche Energie aus.

    ALLE AUSSTELLER*INNEN: www.art-zurich.com/2023
    Ausführliche Präsentationen: www.fineartdiscovery.com/2023

    Veranstaltungsort
    Kongresshaus Zürich
    Claridenstrasse 1, CH-8002 Zürich

    Öffnungszeiten
    Freitag, 13. Oktober: 12:00 – 18:00 Uhr
    Freitag, 13. Oktober: 18:00 – 22:00 Uhr (Late Night)
    Samstag, 14. Oktober: 10:00 – 20:00 Uhr
    Sonntag, 15. Oktober: 10:00 – 19:00 Uhr

    Eintrittskarten
    Tageskarte Fr./Sa./So.: CHF 20.- / 10.-
    Late Night: CHF 30.- / Freier Eintritt mit Einladung
    Billets an der Kasse oder bei Ticketcorner
    (https://www.ticketcorner.ch/artist/art-international-zurich)

    Anreise
    Karte und Infos: www.art-zurich.com/besuchen
    Tram Halt Bürkliplatz oder Stockerstrasse
    Parkhaus Park Hyatt oder Bleicherweg
    Kontakt
    E-Mail: info@art-zurich.com
    Akkreditierung: www.art-zurich.com/dvip
    Kontakt: www.art-zurich.com/kontakt
    Pressematerial: www.art-zurich.com/presse

    Copyright / Disclaimer: https://art-zurich.com/impressum

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BB International Fine Arts GmbH
    Frau Monika Stern
    Churerstrasse 160a
    8808 Pfäffikon
    Schweiz

    fon ..: 0041555258437
    web ..: http://www.bbifa.com
    email : office@bbifa.com

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite www.art-zurich.com kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    BB International Fine Arts GmbH
    Frau Monika Stern
    Churerstrasse 160a
    8808 Pfäffikon

    fon ..: 0041555258437
    web ..: http://www.bbifa.com
    email : office@bbifa.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Die Ausstellerinnen und Aussteller an der Art International Zurich 2023, Teil 3 von 3

    veröffentlicht am 7. Oktober 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 20 x angesehen • Artikel-ID: 152918

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: