• Calgary (Alberta), 9. März 2021. E3 Metals Corp. (TSX-V: ETMC, FWB: OU7A, OTC: EEMMF) (E3 Metals oder das Unternehmen), ein aufstrebendes Lithiumerschließungsunternehmen und führender Innovator der Technologie für die direkte Lithiumextraktion (DLE), freut sich, ein Unternehmensupdate bereitzustellen.

    In den vergangenen vier Monaten hat E3 Metals ein beträchtliches Wachstum sowie eine Reifung als Lithiumerschließungsunternehmen erfahren. Das Unternehmen hat durch drei Kapitalerhöhungen eine Finanzierung in Höhe von insgesamt 14,3 Millionen kanadischen Dollar abgeschlossen. Im November veröffentlichte E3 Metals seine erste vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment), in der beschrieben wird, dass eine Produktion von zunächst 20.000 Tonnen Lithiumhydroxid einen potenziellen Wert von 820 Millionen US-Dollar (Kapitalwert von acht Prozent nach Steuern) aufweist, einschließlich einer der niedrigsten Betriebskosten für Lithiumhydroxid in Batteriequalität von 3.656 US-Dollar pro Tonne. Ebenfalls im November wurde John Pantazopoulos in das Board of Directors von E3 Metals aufgenommen und hat im Januar die Position des CFO übernommen. Im vergangenen Monat begrüßte E3 Metals außerdem Kevin Stashin im Board of Directors und Brad Wall als Berater.

    Angesichts dieser bedeutsamen Fortschritte im Unternehmen entwickelt E3 Metals sein DLE-Projekt im Süden von Alberta aktiv weiter. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf den Nachweis der kontinuierlichen Hochskalierung seiner eigenen Technologie in Richtung kommerzielle Produktion gerichtet. Parallel dazu wird das Unternehmen seinen Aquifer Management Plan weiterentwickeln, der eine Hochstufung seiner Ressourcen in die nachgewiesene und angedeutete Kategorie anpeilt, während es an seiner vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study) arbeitet.

    Personal:
    Abgesehen von den neuen Board- und Advisory-Mitgliedern begrüßt E3 Metals auch mehrere neue Mitarbeiter im Management und im Personal, die für die Entwicklung und den Erfolg des Unternehmens von grundlegender Bedeutung sind. In der DLE-Abteilung umfassen diese Positionen einen Manager of Process Development, der unsere Pilotarbeiten leiten wird, sowie einen Senior Laboratory Technician zur Unterstützung unserer kontinuierlichen Technologieentwicklung. Ein Senior Production Engineer und ein Senior Geologist wurden ebenfalls in das Team aufgenommen, um den Aquifer Management Plan des Unternehmens weiterzuentwickeln. Angesichts der neuen Mitarbeiter im Team und im Board befindet sich das Unternehmen in einer günstigen Position, um die im Folgenden beschriebenen Ziele zu erreichen.

    Aquifer Management Plan:
    Ein Aquifer Management Plan (AMP) ist ein wesentlicher Schritt zur Förderung der Langlebigkeit von Ressourcen. Ausgehend von einem Verständnis der natürlichen geologischen Eigenschaften des Grundwasserleiters werden das langfristige Verhalten und die Bewegung der Sole im Untergrund modelliert, wobei die wesentlichen Vorteile des Grundwasserleiters genutzt werden. Dies wird es dem Unternehmen ermöglichen, einen optimalen Standort für das Bohrlochnetz auszuwählen.

    Das kürzlich erweiterte Untertageteam von E3 Metals wird sein Hauptaugenmerk auf die Weiterentwicklung des Aquifer Management Plan richten, einschließlich der Soleproduktion. Das Team wird moderne geowissenschaftliche und technische Analysen durchführen und dabei die verfügbaren Daten der Öl- und Gasindustrie nutzen, um den detaillierten Förderplan für die mit Lithium angereicherte Sole abzuschließen. Das Unternehmen wird auch mit lokalen Fachkräften und Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten, um Durchflusstests des Grundwasserleiters durchzuführen und die Förderbarkeit der Sole sowie die Lithiumkonzentration in noch nicht erprobten Gebieten zu bestätigen.

    Testanlage in Calgary:
    Nach der Eröffnung der kürzlich, zu Beginn dieses Jahres in Betrieb genommenen Testanlage freut sich das Unternehmen, über die Fortschritte sowie die kurzfristigen Pläne für 2021 zu berichten. E3 Metals hat mit den Prozesskonzipierungs- und -entwicklungsarbeiten in der Anlage begonnen, um seine Direct Lithium Extraction- (DLE)-Technologie zu demonstrieren, indem diese schrittweise hochskaliert wird – zunächst zu einem Laborprototyp, der in der Testanlage von E3 Metals betrieben wird, und dann zu einer Pilotanlage, die kontinuierlich an einem Standort im Ressourcengebiet von E3 Metals in Alberta betrieben wird. Der Zweck des Laborprototyps besteht darin, den DLE-Prozess durch kontinuierliche Tests zu verfeinern, um die Basis für die Prozesskonzipierung in der Feldpilotanlage zu definieren. Im Laufe dieses Jahres plant das Unternehmen, die Testanlage zu nutzen, um die Entwicklung des Lithiumhydroxid-Produktionsfließschemas, das dem DLE-Prozess nachgeschaltet ist, zu beschleunigen.

    Ich freue mich darauf, was E3 Metals im Jahr 2021 erreichen wird, sagte Chris Doornbos, CEO von E3 Metals. Da wir bis zum Abschluss unserer vorläufige Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study) vollständig finanziert sind, wird das Unternehmen das Hauptaugenmerk seiner Bemühungen auf das Erreichen dieser wichtigen Meilensteine richten.

    Über E3 Metals Corp.

    E3 Metals ist ein Lithiumerschließungsunternehmen, das in der kanadischen Provinz Alberta über eine Ressource von 7,0 Millionen Tonnen Lithiumkarbonatäquivalent (LCE) in der vermuteten Kategorie1 verfügt und mit seinem Lithiumprojekt Clearwater einen Nettokapitalwert (Diskontsatz 8 %) von 1,1 Milliarden US-Dollar sowie einen internen Zinsfuß vor Steuern von 32 %1 bzw. einen internen Zinsfuß nach Steuern von 27 % vorweisen kann. Über den erfolgreichen Ausbau seiner DLE-Technologie in Richtung Vermarktung will E3 Metals seinem Ziel, der Herstellung von hochreinen Lithiumprodukten in Batteriequalität, gerecht werden. Mit seinen bedeutenden Lithiumressourcen und seinen innovativen Technologielösungen hat E3 Metals das Potenzial, den Markt mit Lithium aus einem der besten Rechtssysteme der Welt zu beliefern. E3 Metals arbeitet weiterhin mit seinen Partnern an der University of Alberta und am GreenCentre Canada zusammen.
    Nähere Informationen zu E3 Metals finden Sie unter www.e3metalscorp.com.

    Nähere Informationen zu E3 Metals finden Sie unter www.e3metalscorp.com.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

    Chris Doornbos, President & CEO
    E3 Metals Corp.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Chris Doornbos-
    Tel: (587) 324-2775-
    investor@e3metalscorp.com

    1: Der NI 43-101-konforme technische Bericht für die vorläufige wirtschaftliche Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment, PEA) für das Clearwater Lithium Projekt ist am 21. Dezember 2020 veröffentlicht worden. E3 Metals hat außerdem drei technische Berichte gemäß NI 43-101 veröffentlicht, die eine Gesamtressource von 7,0 Mio. t LCE ergeben. Die PEA-Ressourcenschätzung für das Lithiumprojekt Clearwater, die 2,2 Mio. t LCE (vermutete Kategorie) identifiziert und am 21. Dezember 2020 veröffentlicht wurde; der technische Bericht für das Ressourcengebiet North Rocky (NRRA), der am 27. Oktober 2017 veröffentlicht wurde und 0,9 Mio. t LCE (vermutete Kategorie) identifiziert; und der Bericht für das Ressourcengebiet Exshaw West (EWRA), der 3,9 Mio. t LCE (vermutete Kategorie) identifiziert und am 4. Juni 2018 veröffentlicht wurde. Alle Berichte sind auf der Website des Unternehmens (www.e3metalscorp.com/technical-reports) und auf SEDAR (www.sedar.com ) verfügbar.

    Zukunftsgerichtete Aussagen und vorsorgliche Hinweise

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die sich unter anderem auch auf die Ziele, Strategien, Ansichten und Absichten der Unternehmensführung beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig an Worten wie könnten, werden, planen, erwarten, rechnen mit, schätzen, beabsichtigen und ähnlichen Ausdrücken, die sich auf zukünftige Ereignisse und Ergebnisse beziehen, zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den aktuellen Meinungen und Erwartungen der Unternehmensführung. Alle zukunftsgerichteten Informationen sind von Natur aus ungewiss und unterliegen einer Vielzahl von Annahmen, Risiken und Unsicherheiten. Dazu zählen auch der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Rohstoffpreisschwankungen, die Effizienz und Machbarkeit von neu entwickelten Lithiumextraktionstechnologien, die im wirtschaftlichen Maßstab bzw. an der Sole des Unternehmens noch nicht getestet wurden oder erprobt sind, Wettbewerbsrisiken, sowie die Verfügbarkeit von Finanzierungsmöglichkeiten. Eine genauere Beschreibung dazu finden Sie in unseren aktuellen Berichten, die auf www.sedar.com veröffentlicht wurden. Die eigentlichen Ereignisse oder Ergebnisse könnten wesentlich von den Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen, abweichen und wir empfehlen den Lesern, sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren, außer dies ist in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    E3 Metals Corp.
    Chris Doornbos
    2300 – 150 9th Avenue SW
    T2P 3H9 Calgary
    Kanada

    email : chris@e3metalscorp.com

    Pressekontakt:

    E3 Metals Corp.
    Chris Doornbos
    2300 – 150 9th Avenue SW
    T2P 3H9 Calgary

    email : chris@e3metalscorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    E3 Metals stellt Unternehmensupdate bereit

    veröffentlicht am 9. März 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 122099

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: