• Familienleben intensiv und die südliche Lebensart locken deutsche Jugendliche für ihr Auslandsjahr nach Italien, Spanien und Argentinien.

    BildLohmar, 29. März.2023 – Familienleben intensiv und die südliche Lebensart locken deutsche Jugendliche für ihr Auslandsjahr nach Italien, Spanien und Argentinien. Noch können sich Schüler der 9. bis 10. Klasse für einen Platz ab August bewerben.  

     

    Das herzliche Familienleben, gemeinsames Essen mit vielen Gesprächen, und die gute Schüler-Lehrer-Beziehung sind Erfahrungen, die es den Neulingen erleichtern, sich gut zu integrieren.  

     

    „Die Mitschüler waren total aufgeschlossen“ erzählt ein Ehemaliger, der in Italien war, und ein anderer berichtet: „Zum Glück sind die Spanier sehr offen, und ich hatte deshalb keine Angst, mit meinem wenigen Schulspanisch gleich loszureden. Außerdem haben die Lehrer Rücksicht genommen.“ Die sportlichen Argentinier haben eine deutsche Gastschülerin gleich ins Herz geschlossen: „Meine Gastfamilie war super lieb!“ sagt sie, und die Schulen – in Argentinien meist Privatschulen – erleben die Gastschüler als sehr positiv. 

    Ab August werden deutsche Gastschüler mit Vorkenntnissen in Spanisch bzw. Italienisch in den Alltag dieser Länder eintauchen. Dort verbessern sie ihre Fertigkeiten z.B.  in der Weltsprache Spanisch, die bald die dritthäufigste Sprache der Welt ist. In Spanien sind mindestens 1,5 Schuljahre Spanischunterricht nachzuweisen, in Argentinien ist dies nicht Voraussetzung, allerdings sind einige Basiskenntnisse von Vorteil, damit die Unterhaltungen mit den neu gefundenen Freunden und die Mitarbeit im Unterricht besser klappen. Das Gleiche gilt für Italien. 

     

    Die intensive Vorbereitung und Betreuung der Schüler liegen Nicola Gillner von international Experience e.V. am Herzen: „Wir kennen aus eigener Erfahrung die Fragen der Eltern und Schüler. Deshalb beraten wir die Familien individuell, und bereiten unsere Schüler auch auf unserem zweitägigen Vorbereitungsseminar abschließend vor“  

    In den Gastländern werden die Jugendlichen entweder von erfahrenen, zuverlässigen Partnerorganisationen oder wie in Spanien von meinen Kollegen von international Experience Madrid  betreut“ hebt Nicola Gillner hervor. Die Kosten für den 10-monatigen Aufenthalt variieren je nach Empfängerland zwischen 8.000 und 10.000 Euro. 

     

    International Experience e.V. ist auf verschiedenen Bildungsmessen präsent, z.B.: 

    01.04.23: Hamburg, Stuttgart 

    13.05.23: Frankfurt, Köln 

     

     

    International Experience e.V. Kurzprofil 

    International Experience e.V. berät und begleitet Schüler und Familien für ein Auslandsjahr in 14 Ländern. Die Mitarbeiter von iE besitzen spezifische Erfahrungen. Mit Kollegen vor Ort und engen Beziehungen zu Schulen, intensiver Vorbereitung, durchgehender Erreichbarkeit und einem maßgeschneiderten Onlinetool gewährleisten sie alle Voraussetzungen für ein unvergessliches Auslandsjahr. Überschüsse gibt iE e.V. an ausgewählte bedürftige Teilnehmer weiter. 

    * Ca. 700 deutsche Austauschschüler gehen jedes Jahr mit iE e.V. ins Ausland, und zwar nach USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Südafrika, Frankreich, Spanien, Italien, Großbritannien, Irland, Finnland, Chile, Argentinien.
    * Im zweitägigen Vorbereitungsseminar in Deutschland werden die Schüler intensiv vorbereitet, eine Elternsession schließt sich an.
    * Eigene Kollegen in Spanien sowie in den USA und die dortige Akkreditierung als Advisor beim CSIET Council on Standards for Educational Travel, und langjährige Partnerschaften in den weiteren Ländern gewährleisten eine exzellente Betreuung.
    * iE e.V. ist vom Dt. Institut für Servicequalität geprüft sowie Specialist für Kanada, Australien, Neuseeland.
    * Gegründet 2000, 240 Mitarbeiter in sechs iE Repräsentanzen weltweit.

     

     

    Gender Disclaimer 

    Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter. 

     

    Pressekontakt international Experience e.V.:  

    Verena Wolters 

    Amselweg 20 

    D- 52797 Lohmar 

    +49 172 6208 618 

    v.wolters@international-experience.net 

     

    Bitte sprechen Sie uns gerne für Bildmaterial und für Audiomaterial mit Erfahrungsberichten von Schülern an.  

    Nico Gillner besitzt viel Erfahrung in der individuellen Beratung und kennt die kulturellen Besonderheiten selbst aus erster Hand. 

    Foto: international Experience e.V. 

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    international Experience e.V.
    Herr Julian Gillner
    Amselweg 20
    52797 Lohmar
    Deutschland

    fon ..: +491726208618
    web ..: http://www.international-experience.net
    email : v.wolters@international-experience.net

    International Experience e.V. Kurzprofil

    International Experience e.V. berät und begleitet Schüler und Familien für einen Auslandsaufenthalt in 13 Ländern. Die Mitarbeiter von iE e.V. besitzen spezifische Erfahrungen. Mit Kollegen vor Ort und engen Beziehungen zu Schulen, intensiver Vorbereitung, durchgehender Erreichbarkeit und einem maßgeschneiderten Onlinetool gewährleisten sie alle Voraussetzungen für eine unvergessliche Zeit. Überschüsse von iE e.V. werden an ausgewählte bedürftige Teilnehmer weitergegeben.

    Ca. 1000 Austauschschüler gehen jedes Jahr mit iE e.V. ins Ausland, und zwar nach USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Südafrika, Frankreich, Spanien, Italien, Großbritannien, Irland, Chile, Argentinien, Finnland.
    Rund 100 Internatsschüler:innen werden jedes Jahr individuell durch international Experience e.V. beraten und begleitet.
    Im mehrtägigen Vorbereitungsseminar in Deutschland werden die Teilnehmer:innen intensiv auf ihren zukünftigen Aufenthalt vorbereitet, eine Elternsession schließt sich an.
    Ein eigenes Team in den USA und die dortige Akkreditierung als Advisor beim CSIET Council on Standards for Educational Travel gewährleisten im beliebtesten Zielland eine exzellente Betreuung.
    iE e.V. ist vom Dt. Institut für Servicequalität geprüft sowie Spezialist für Kanada, Australien, Neuseeland.
    iE e.V. wurde im Jahr 2000 gegründet, die Kollegen in Deutschland haben etwa 250 Kollegen in sechs eigenen iE Repräsentanzen weltweit.

    Pressekontakt:

    international Experience e.V.
    Frau Verena Wolters
    Amselweg 20
    52797 Lohmar

    fon ..: +491726208618
    email : v.wolters@international-experience.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Echte Herzlichkeit und Schulbesuch: Italien, Spanien und Argentinien für eine bereichernde Auslandszeit

    veröffentlicht am 28. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 22 x angesehen • Artikel-ID: 147168

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: