• Im Fokus steht die wachsende Zahl von Elektrofahrzeugen, der Rohstoff Lithium und Nachhaltigkeit.

    Die Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien steigt an, dabei sind besonders leistungsfähige Batterien gefragt. Laut dem aktuellen „Battery Monitor 2022“ der TH Aachen und der Unternehmensberatung Roland Berger könnte die globale Produktion bei sechs bis neun Terawattstunden liegen. Hauptfaktor für die Dekarbonisierung des Verkehrs und den Weg zu erneuerbaren Energien sind die Lithim-Ionen-Batterien. Der „Battery Monitor 2022“, der gerade in zweiter Auflage erschienen ist, nimmt Stellung zu den Themen Nachhaltigkeit, Technologieleistung, Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft. Die für die Lithium-Ionen-Batterien nötigen Stoffe machen rund 60 bis 70 Prozent der Kosten aus. Hersteller von Batterien tendieren dazu sich zum Beispiel Bergbauunternehmen zu kaufen, um mit den nötigen Rohstoffen versorgt zu sein. Besonders im Blickpunkt steht die Versorgung mit den Rohstoffen wie beispielsweise Lithium. So wird bei der Produktion dieser Rohstoffe Umweltgesichtspunkten zusehends Gewicht verliehen. Gleiches gilt für das Recycling, nicht zuletzt aufgrund von Verschärfungen von CO2-Vorschriften.

    Die Energiedichte von Lithium-Ionen-Batterien hat sich über die Jahre deutlich verbessert, zirka um das Achtfache. Dass damit die Akzeptanz bei den Käufern steigt, ist klar. In diesem Bereich arbeitet etwa Li-Metal- https://www.youtube.com/watch?v=wPhIXGd6dk4 – an Lithium-Metall-Anoden und Lithium-Metall-Technologien. Eine Pilotanlage des Unternehmens in New York steigert seit der Arbeitsaufnahme die Produktion kontinuierlich. Batterieanodentechnologien der nächsten Generation wird Li-Metal seinen Kunden liefern können. Mit der Zunahme batteriebetriebener Geräte und der Elektromobilität treten Batteriepacks und damit das darin enthaltene Lithium einen Siegeszug an.

    Lithium besitzt beispielsweise ION Energy – https://www.youtube.com/watch?v=Fh72Uv_w9WI – in den Lithium-Salaren der Mongolei. Zwei hochgradige Lithiumprojekte in einem bergbaufreundlichen Land sollten dem Unternehmen zum Erfolg verhelfen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Li-Metal (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/li-metal-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Ein Blick auf den Batteriemarkt und Lithium

    veröffentlicht am 14. November 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 143571

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: