• Fosterville South beginnt mit den Bohrarbeiten beim Lauriston Projekt

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Vancouver, BC – 5. Januar 2021 – Fosterville South Exploration Ltd. (Fosterville South oder das Unternehmen) (TSXV:FSX – WKN:A2P2JF – FWB:4TU) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen bei seinem Lauriston-Goldprojekt in Victoria, Australien, mit den Bohrungen begonnen hat.

    Highlights:

    · das Lauriston-Projekt liegt unmittelbar südlich von und angrenzend an die Fosterville-Minengrundstücke von Kirkland Lake Gold
    · Es handelt sich um ein 600 Quadratkilometer großes Projekt mit ausgezeichneten strukturellen Gegebenheiten und einer bedeutenden historischen hochgradigen Goldproduktion, die trotz des Mangels an moderner Exploration und Bohrungen gemeldet wurde
    · Es wird zunächst ein 2-Bohrgeräte-Programm durchgeführt

    Lauriston ist ein epizonales Gold-Antimon-Arsen-mineralisiertes Projekt, das das beste Potenzial hat, die südliche Erweiterung des Fosterfield-Goldfeld-Gürtels zu sein, außerhalb der Besitzungen von Kirkland Lake Gold. Die Redesdale-, Whitelaw- und Taradale-Verwerfungen durchschneiden Lauriston, obwohl einige Bereiche durch eine dünne jüngere Basaltüberdeckung verdeckt sind, wodurch diese speziellen Bereiche auf dem Grundstück nie erkundet wurden.

    Die Zusammenstellung der Lauriston-Grundstücke war ein mehrjähriger Prozess, der Anfang 2017 begann, lange vor dem aktuellen Landrausch, der derzeit in Victoria stattfindet.

    Das geplante 5.120 Meter umfassende Erkundungsbohrprogramm von Fosterville South auf dem Lauriston-Projekt wird sich auf die hochgradigen epizonalen und mesozonalen Bereiche konzentrieren, die eine historische hochgradige Goldproduktion verzeichnet haben.

    Die Bohrungen werden aus 64 Löchern mit einer durchschnittlichen Tiefe von 80 Metern bestehen und vier (4) separate Schürfstellen anpeilen, die sich alle auf Privatgrundstücken befinden. Ein Reverse-Circulation-Bohrgerät ist jetzt vor Ort in Betrieb, ein zweites Bohrgerät (ein Diamantbohrer) soll noch in dieser Woche mit den Bohrungen beginnen.

    Zusätzlich zu diesem jetzt laufenden Bohrprogramm werden Pläne für weitere drei (3) Bohrlöcher innerhalb des Lauriston-Grundstücks mit einem ähnlichen Bohraufwand vorbereitet.

    Während die Bohrungen bei Lauriston nun begonnen haben, wartet Fosterville South auch auf die Untersuchungsergebnisse von 11 Bohrlöchern, die vor kurzem beim Golden Mountain Projekt abgeschlossen wurden, wo die bisherigen Bohrungen starke Goldgehalte über längere Abschnitte mit einer ausgezeichneten Verteilung der Gehalte im gesamten System durchschnitten haben.

    Abbildung 1 – Das Lauriston-Goldprojekt

    *Die Mineralisierung bei der Fosterville-Mine ist nicht unbedingt ein Hinweis auf eine Mineralisierung auf dem Lauriston Projekt.

    Über Fosterville South Exploration Ltd.

    Fosterville South begann mit zwei hochgradigen Goldprojekten, die sich zu 100 % im Besitz von Fosterville South befinden, den Projekten Lauriston und Golden Mountain, und hat seither ein großes Gebiet an bewilligten und beantragten Grundstücken erworben, die eine weitere hochgradige epizonale (Niedrigtemperatur-) Goldmineralisierung enthalten: das Providence Projekt, und eine große Gruppe an kürzlich konsolidierten Lizenzanträgen, das Walhalla Belt Projekt, das eine Vielzahl an epizonalen und intrusionsartigen Goldmineralisierungen enthält, alle im Bundesstaat Victoria, Australien. Das Landpaket von Fosterville South, das über einen Zeitraum von mehreren Jahren zusammengestellt wurde, umfasst insbesondere ein 600 Quadratkilometer großes Grundstück, das unmittelbar südlich und innerhalb desselben geologischen Rahmens liegt, der auch die epizonalen Goldgrundstücke von Kirkland Lake Golds Fosterville-Mine beherbergt. Darüber hinaus verfügt Fosterville South über goldfokussierte Projekte namens Moormbool und Beechworth, die sich ebenfalls im Bundesstaat Victoria, Australien, befinden. Das Moormbool Projekt weist eine Goldmineralisierung im epizonalen Stil auf, während Beechworth eine Goldmineralisierung im mesozonalen und intrusionsbezogenen Bereich aufweist.

    Alle Grundstücke von Fosterville South, mit der möglichen Ausnahme von Moormbool, weisen trotz begrenzter moderner Explorationen und Bohrungen eine historische Goldproduktion aus Hartgestein auf.

    Qualifizierte Person

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Rex Motton, AusIMM (CP), COO und Director von Fosterville South, einer qualifizierten Person gemäß NI 43-101, überprüft, verifiziert und genehmigt.

    Im Namen des Unternehmens:
    Bryan Slusarchuk
    Chief Operating Officer & Director

    Kontakt:
    Adam Ross, Investor Relations
    Tel: +1-604-229-9445
    Gebührenfrei: +1-833-923-3334
    Email: info@fostervillesouth.com

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Hinweise

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider. Sie sind keine Garantien für zukünftige Leistungen. Fosterville South warnt davor, dass alle vorausschauenden Aussagen von Natur aus unsicher sind und dass die tatsächliche Entwicklung von vielen wesentlichen Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der jeweiligen Kontrolle des Unternehmens liegen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der begrenzten Betriebsgeschichte von Fosterville South, den geplanten Explorations- und Erschließungsaktivitäten auf den Grundstücken Lauriston und Golden Mountain und der Notwendigkeit, Umwelt- und Regierungsvorschriften einzuhalten. Dementsprechend können sich die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen unterscheiden, die in den vorausblickenden Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Abgesehen von den geltenden Wertpapiergesetzen verpflichtet sich Fosterville South nicht, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Börse definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fosterville South Exploration Ltd.
    Jonathan Richards
    880 – 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : jrichards@redfernconsulting.com

    Pressekontakt:

    Fosterville South Exploration Ltd.
    Jonathan Richards
    880 – 580 Hornby Street
    V6C 3B6 Vancouver, BC

    email : jrichards@redfernconsulting.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Fosterville South beginnt mit den Bohrarbeiten beim Lauriston Projekt

    veröffentlicht am 5. Januar 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 119429

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: