• Shopify-Shops können ohne technische Vorkenntnisse NFTs zur Kundengewinnung nutzen. Denn FriendlyNFT.io bietet Shopify-Händlern eine einfache Möglichkeit, neue Kunden über Rabatt-NFTs anzusprechen.

    BildDinslaken, 29.03.2023. Die Onlineplattform „FriendlyNFT.io“ hat sich zum Ziel gesetzt, eine Community von NFT-Liebhabern und -Sammlern zu schaffen, die mit ihren NFT-Käufen anteilig ausgewählte Hilfsprojekte unterstützen. Doch die Plattform bietet viel mehr als das.

    Neuartig an FriendlyNFT.io ist die Möglichkeit für NFT-Besitzer, Rabatte bei ausgewählten Shopify-Partnershops zu erhalten. Diese Partnershops bieten spezielle Rabatte für Inhaber der portaleigenen NFTs an, was für Sammler und Enthusiasten ein weiterer Anreiz ist, ihre Sammlungen um „freundliche NFTs“ zu erweitern. FriendlyNFT.io nutzt diese Technologie im E-Commerce-Bereich erstmalig mit der sprechenden und eigens erfundenen Gattungsbezeichnung „Rabatt-NFTs“.

    Die Idee dahinter ist, dass FriendlyNFT.io als Brücke zwischen den NFT-Besitzern und den Shopify-Partnershops fungiert, um beiden Seiten Vorteile zu bieten. Die Partnershops können auf diese Weise gezielt Kunden ansprechen, die bereits Interesse an NFTs haben, während die NFT-Besitzer von Preisnachlässen oder exklusiven Produkten profitieren können.

    Die technologische Grundlage für dieses neuartige Marketing-Instrument ist der sogenannte Token Gated Commerce, bzw. das „NFT-Gating“, wie es durch FriendlyNFT.io betrieben wird.

    Die Integration von „Token Gated Commerce“ ist einer der heißesten Trends unter Shopify-Händlern. Denn die Idee, nur Kunden mit einem bestimmten NFT Zugang zu bestimmten Rabatten oder Produkten zu gewähren, hat sich als äußerst effektiv erwiesen, um eine engagierte und loyale Kundenbasis aufzubauen.

    Aber wie einfach ist es eigentlich, Token Gated Commerce in einen Shopify-Shop zu integrieren?

    Die gute Nachricht ist, dass es dank einer Reihe von Tools und Plugins tatsächlich sehr einfach ist. Es stehen bereits diverse Anwendungen hierzu im Shopify-App-Store zur Verfügung.

    Im Zusammenspiel mit FriendlyNFT.io hat sich z. B. die kostenlose Shopify-App „AlphaSprouts“ bewährt.

    Die Integration von Token Gated Commerce in Shopify mittels AlphaSprouts beginnt mit der Installation von AlphaSprouts als App im jeweiligen Shopify-Shop. AlphaSprouts nutzt die Shopify-Rabattfunktion als Grundlage. Anschließend können Shopbesitzer über ein Formular spezielle Rabatte für Produkte definieren, die nur für Kunden verfügbar sind, die bestimmte NFTs in ihrer Wallet – z. B. MetaMask – haben.

    Sobald ein Kunde einen bestimmten NFT besitzt und Zugang zu einem Token-geschützten Angebot haben möchte, muss er seine Wallet mit dem Shopify-Shop – durch Bestätigung in einem Dialog mit der AlphaSprouts-App – verbinden. Zum Beispiel im Rahmen des Bezahlvorgangs wird ihm dann die durch den Shop gewährte Preisreduktion automatisch vom Kaufpreis abgezogen.

    Insgesamt ist die Integration von Token Gated Commerce in Shopify äußerst einfach und erfordert keine umfangreichen technischen Kenntnisse. Mit den richtigen Tools und Plugins, wie AlphaSprouts eines ist,  können Shopify-Shopbesitzer in kürzester Zeit NFT-geschützte Angebote erstellen und eine engagierte und loyale Kundenbasis aufbauen.

    Aber für welche NFTs sollen diese Sonderangebote eingerichtet werden?

    FriendlyNFT.io führt einen Teil seiner Erlöse aus dem NFT-Verkauf an anerkannte Hilfsorganisationen als Spende ab. Daher bieten diese „freundlichen NFTs“ eine positive Grundlage für Shopify-Shops, Tokengating zu nutzen und zunächst ohne Shop-eigene NFTs zu starten. FriendlyNFT.io benennt die teilnehmenden Partnershops auf seiner Seite und verlinkt ihr NFT-basiertes Sonderangebot. Neue Kunden können so über einen bemerkenswerten und innovativen Ansatz freundlich angesprochen werden.

    Insgesamt bietet FriendlyNFT.io also eine einzigartige Möglichkeit für NFT-Liebhaber und -Sammler, ihre Leidenschaft für NFTs für günstige Kaufangebote zu nutzen, während sie gleichzeitig Gutes tun. Und Partnershops profitieren dank Rabatt-NFTs von FriendlyNFT.io von neuen Kunden-Kontakten ohne zusätzliche Werbekosten. Denn ihre Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte Shop-Betreiber können sich gerne per Telefon oder E-Mail melden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Webeffekt AG
    Herr Robert Biermann
    Gudrunstr. 13
    46537 Dinslaken
    Deutschland

    fon ..: 0206448670
    fax ..: 02064486719
    web ..: https://www.webeffekt.de/
    email : biermann@webeffekt.de

    Token Gated Commerce als Weg zum freundlichen Marketing. Sparen und Zugriff auf exklusive Produkte, das ermöglichen die NFTs der Plattform „FriendlyNFT.io“ der Webeffekt AG, Deutschland. Mit FriendlyNFT.io profitieren Konsumenten von NFT-abhängigen Sonderaktionen bei Partner-Unternehmen. Ein Teil der Erlöse aus dem Verkauf der „freundlichen NFT“ gehen als Spende an internationale Hilfsorganisationen.

    Pressekontakt:

    Webeffekt AG
    Herr Robert Biermann
    Gudrunstr. 13
    46537 Dinslaken

    fon ..: 0206448670
    email : biermann@webeffekt.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    FriendlyNFT.io ermöglicht Online-Käufern bei Shopify-Händlern das Sparen mit Rabatt-NFTs

    veröffentlicht am 29. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 22 x angesehen • Artikel-ID: 147198

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: