• Vancouver, Kanada – 11. Januar 2023 – Fury Gold Mines Limited (TSX: FURY, NYSE American: FURY) („Fury“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/fury-gold-mines-ltd/) freut sich, die Unternehmens- und Explorationserfolge der letzten 12 Monate zusammenfassen zu können. Fury hatte ein transformatives Jahr 2022 mit beachtlichen Bohrergebnissen aus dem Hinge-Ziel und der Gap-Zone, einer Erweiterung der mineralisierten Fläche der Lagerstätte Eau Claire um mehr als 25 % und einem Abschnitt von 8,05 g/t Gold auf 13,50 Metern (m) im Percival-Prospekt, der Konsolidierung des Joint Ventures Éléonore South (ESJV“) mit der Newmont Corporation (Newmont“) und einer Gesamtsumme von 22,8 Millionen C$, die durch den Verkauf von Vermögenswerten, eine Privatplatzierung und eine Transaktion zum Verkauf von Stammaktien aufgebracht wurde.

    „Wir sind äußerst zufrieden mit dem Erfolg, den wir im vergangenen Jahr hatten. Trotz schwieriger Marktbedingungen waren wir in der Lage, unsere Geschichte zu vereinfachen und zu fokussieren, unsere Kasse zu stärken und ein erfolgreiches Bohrprogramm bei Eau Claire abzuschließen, was beweist, dass die Lagerstätte für eine beträchtliche Expansion offen ist“, kommentierte Tim Clark, CEO von Fury. „Wir beendeten das Jahr mit unseren bisher besten Bohrergebnissen bei Eau Claire aus dem Zielgebiet Percival Main und warten noch auf Ergebnisse aus dem Zielgebiet Hinge und der östlichen Erweiterung sowie auf die Ergebnisse der umfangreichen geochemischen Arbeiten, die auf unserem Grundstück Lac Clarkie durchgeführt wurden. Wir freuen uns auf die kommenden Monate, in denen wir uns auf das Jahr 2023 vorbereiten, und wir freuen uns darauf, unsere jüngsten Erfolge auszubauen und neue Entdeckungen auf unseren erstklassigen Explorationsprojekten zu testen.“

    Höhepunkte

    Zu den wichtigsten Meilensteinen und Erfolgen von Fury im Jahr 2022 gehören:

    – Abschluss des Verkaufs des Homestake Ridge Gold-Silber-Projekts an Dolly Varden Silver Corp. („Dolly Varden“), eine transformative Transaktion, die Fury 5 Millionen C$ in bar und 76.504.590 Stammaktien von Dolly Varden einbrachte.

    – Erhalt der Digbee ESG-Zertifizierung, einer unabhängigen ESG-Bewertung, die das bestehende ESG-Engagement und die Strategie des Unternehmens bestätigt.

    – Abschluss einer privaten Aktienplatzierung in Höhe von 11,0 Millionen C$, wodurch ein kanadischer Unternehmensinvestor und ein bekannter institutioneller US-Investor in den Besitz des Unternehmens gelangten.

    – Konsolidierung des Joint Ventures Éléonore South mit Newmont, was zu einer aktualisierten Beteiligung von Fury mit 50,022 % und Newmont mit 49,978 % führt, wobei Fury der Betreiber bleibt. Die neu gefasste Vereinbarung ermöglicht es den Joint-Venture-Partnern, das ESJV leichter bis zur Bohrphase im Jahr 2023 voranzutreiben.

    – Erweiterung der Mineralisierung um mehr als 25 % nach Westen bei Eau Claire, wobei mehrere übereinander liegende Zonen mit Goldmineralisierung im Zielgebiet Hinge angetroffen wurden, was das Potenzial für eine beträchtliche Erweiterung der hochgradigen Ressource weiter unter Beweis stellt. Zu den Highlights der Bohrungen zählen 4,0 m mit 5,75 g/t Gold, 1,0 m mit 21,40 g/t Gold und 3,5 m mit 5,86 g/t Gold.

    – Beschaffung von 6,8 Mio. C$ durch den Verkauf von 17 Mio. Dolly Varden-Stammaktien, eine für beide Seiten vorteilhafte Transaktion, die Fury den Erlös zur Finanzierung der weiteren Explorationen auf den Projekten des Unternehmens in Quebec und als allgemeines Betriebskapital zur Verfügung stellte. Die Beteiligung von Fury an Dolly Varden beläuft sich nun auf 59.504.590 Aktien, was 23,5 % der ausstehenden Stammaktien von Dolly Varden entspricht, und Fury verfügt weiterhin über 2 Sitze im Board of Directors.

    – Abschluss eines 17.700 m langen Bohrprogramms bei Eau Claire, das die ursprünglich geplanten 15.000 m Bohrungen für das Jahr übertraf und alle Einkommenssteuerverpflichtungen vollständig erfüllte.

    – Bohrung von 45,0 g/t Au auf 1,0 m in der Zone Gap, wodurch der mineralisierte Fußabdruck bei Eau Claire weiter vergrößert wird und gezeigt wird, dass die Lagerstätte in alle Richtungen weit offen ist.

    – Abstechen von 13,5 m mit 8,05 g/t Gold auf dem Grundstück Percival, eine Entdeckung, die die Erweiterungsmöglichkeiten und die Fähigkeit, dem Projekt Eau Claire insgesamt hochgradige Unzen hinzuzufügen, weiter bestätigt hat.

    Derzeit stehen die Ergebnisse eines abgeschlossenen Kernbohrlochs aus dem Hinge-Ziel und zweier Kernbohrlöcher aus der östlichen Erweiterung noch aus. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Ergebnisse dieser Bohrungen in den kommenden Wochen zusammen mit den Ergebnissen der geochemischen Untersuchungen auf den Jointventure-Grundstücken Lac Clarkie und Éléonore South veröffentlicht werden. Fury plant auch die Bekanntgabe der Explorationsstrategie, der Pläne und des Budgets für das Jahr 2023, wobei das Unternehmen über einen Schatz von 10,1 Millionen C$ verfügt.

    Das Unternehmen freut sich auch, die Ernennung von Jeffrey Mason, CPA, ICD.D, dem derzeitigen Lead Independent Director des Unternehmens, zum Vorsitzenden des Board of Directors mit sofortiger Wirkung bekannt zu geben. Jeffrey Mason kam im Oktober 2020 zu Fury und verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Exploration, Erschließung, dem Bau und dem Betrieb von Edel- und Basismetallprojekten in Nord- und Südamerika, Asien und Afrika. Er war unter anderem 15 Jahre lang als Principal, Board Director und Chief Financial Officer für die Unternehmensgruppe Hunter Dickinson tätig, wo er sich auch auf M & A-Aktivitäten spezialisierte, und davor sechs Jahre lang bei Homestake Mining/Barrick Gold. Insgesamt war Herr Mason als Chief Executive Officer, Chief Financial Officer, Corporate Secretary und Board Director für über 20 börsennotierte Unternehmen tätig, die an der TSX, TSXV, NYSE American und NASDAQ notiert sind.

    „Jeffreys umfassende Branchenkenntnisse, seine Erfahrung und seine ansteckende Leidenschaft, Werte zu schaffen, sind für das Unternehmen von unschätzbarem Wert und wir freuen uns sehr über seinen natürlichen Aufstieg vom Lead Independent Director zum Vorsitzenden des Board of Directors. Ich freue mich darauf, weiterhin eng mit Jeffrey und dem Board zusammenzuarbeiten, während Fury im kommenden Jahr unser Portfolio an mineralischen Vermögenswerten aggressiv erkunden wird“, sagte Tim Clark, CEO von Fury.

    David Rivard, P.Geo, Explorationsmanager bei Fury, ist eine qualifizierte Person“ im Sinne der kanadischen Standards für die Offenlegung von Mineralprojekten (Instrument 43-101) und hat die technischen Angaben in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Über Fury Gold Mines Limited

    Fury Gold Mines Limited ist ein gut finanziertes kanadisches Explorationsunternehmen, das in zwei produktiven Bergbauregionen des Landes positioniert ist und eine 59,5 Millionen Stammaktienposition an Dolly Varden Silver Corp (23,5 %) hält. Unter der Leitung eines Managementteams und eines Board of Directors, die nachweislich erfolgreich bei der Finanzierung und Förderung von Explorationsanlagen sind, beabsichtigt Fury, seine Goldplattform mit mehreren Millionen Unzen durch rigorose Projektevaluierung und hervorragende Exploration zu erweitern. Fury hat sich verpflichtet, die höchsten Industriestandards für Unternehmensführung, Umweltverantwortung, Engagement für die Gemeinschaft und nachhaltigen Bergbau einzuhalten. Weitere Informationen über Fury Gold Mines finden Sie unter www.furygoldmines.com.

    Für weitere Informationen über Fury Gold Mines Limited wenden Sie sich bitte an:
    Margaux Villalpando, Investor Relations
    Telefon: (844) 601-0841
    E-Mail: info@furygoldmines.com
    Website: www.furygoldmines.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Vorausschauende Informationen und zusätzliche Warnhinweise

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Informationen“ oder „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze betrachtet werden können und die sich auf die zukünftigen Aktivitäten des Unternehmens beziehen, sowie andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen beziehen sich in erster Linie auf Aussagen, die darauf hindeuten, dass zukünftige Arbeiten bei Eau Claire die geschätzten Goldressourcen möglicherweise erhöhen oder verbessern werden.

    Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen angemessen waren, kann nicht garantiert werden, dass sich diese Annahmen und Erwartungen als richtig erweisen. Die Exploration ist ein risikoreiches Unternehmen.

    Die Leser sollten die Risiken beachten, die im Jahresbericht und in den MD&A des Unternehmens für das am 31. Dezember 2021 zu Ende gegangene Jahr sowie in den nachfolgenden, bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereichten Unterlagen zur kontinuierlichen Offenlegung, die unter www.sedar.com abrufbar sind, und im Jahresbericht des Unternehmens, einschließlich des Basis-Shelf-Prospekts, der unter www.sec.gov abrufbar ist, erörtert werden. Die Leser sollten sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen, da diese naturgemäß nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung Gültigkeit haben können.

    Vorsichtshinweis für Investoren in den Vereinigten Staaten in Bezug auf die Schätzungen der Mineralienoffenlegung

    Die bergbaulichen und technischen Offenlegungen in dieser Pressemitteilung erfolgen in Übereinstimmung mit den geltenden kanadischen Gesetzen und den Richtlinien des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM“). Die Beschreibungen der Projekte des Unternehmens unter Verwendung der geltenden CIM-Terminologie, die auch definierte Begriffe wie angezeigte Ressourcen umfasst, sind möglicherweise nicht mit ähnlichen Informationen über Ressourcengehalte vergleichbar, die von US-Unternehmen veröffentlicht würden, die den Berichts- und Veröffentlichungspflichten gemäß den US-Bundeswertpapiergesetzen unterliegen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fury Gold Mines Limited
    Tracy George
    Suite 600 1199 West Hastings Street
    V6E 3T5 Vancouver BC
    Kanada

    email : tracy.george@umsmining.com

    Pressekontakt:

    Fury Gold Mines Limited
    Tracy George
    Suite 600 1199 West Hastings Street
    V6E 3T5 Vancouver BC

    email : tracy.george@umsmining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Fury’s Errungenschaften 2022 und Ernennung eines neuen Verwaltungsratsvorsitzenden

    veröffentlicht am 11. Januar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 144966

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: