• Vancouver (British Columbia), 31. März 2023 / IRW-Press / – Gama Explorations Inc. (CSE: GAMA) (OTCQB: GMMAF) (FWB: N79) (Gama oder das Unternehmen) freut sich, die Explorationsergebnisse des Porphyr-Kupfer-Molybdän-Projekts Big Onion in der Nähe von Smithers (British Columbia) bekannt zu geben.

    Höhepunkte

    – Schürfgrabungen ergaben Goldgehalte von bis zu 5,84 g/t Au von Schürfproben.
    – Kupfer steht in Zusammenhang mit Wolfram, Antimon sowie geringen Mengen Gold und Silber in einer potenziellen epithermalen Zone.
    – Die höchsten Kupfer- und Goldwerte wurden mehr als 2 km östlich der historischen Bohrungen bei Big Onion vorgefunden.

    Diese Ergebnisse verdeutlichen das Explorationspotenzial beim Projekt Big Onion außerhalb der primären Porphyrzone, sagte Dr. Mick Carew, CEO von Gama. Beim Projekt Big Onion wurden bis dato über 30 km an historischen Bohrungen durchgeführt – größtenteils in einem einzigen Gebiet. Diese Ergebnisse weisen darauf hin, dass sich weitere vielversprechende Explorationsgebiete, die mit einer Vielzahl an Mineralisierungsarten in Zusammenhang stehen, außerhalb des unmittelbaren Bereichs der historischen Bohrungen bei Big Onion befinden könnten. Weitere Schürfgrabungsarbeiten sind erforderlich und für den kommenden Sommer geplant.

    Gesteinsprobennahmeprogramm 2022

    Im Jahr 2022 wurden beim Projekt Big Onion insgesamt 35 Gesteinsproben entnommen. Die Gesteinsproben wurden im gesamten Projekt und außerhalb des Gebiets der historischen Ressource entnommen, um neue Mineralisierungszonen zu identifizieren. Ein Gebiet mit historischen Schürfgräben nordöstlich der historischen Ressource ergab Proben mit bis zu 5,84 g/t Au und 0,419 % Cu. Gesteinsproben in diesem Gebiet weisen erhöhte Werte von Wolfram, Antimon, Blei, Kupfer, Arsen und Zink auf. Das gemeinsame Vorkommen dieser Metalle könnte auf eine epithermale Mineralisierung hinweisen. Es wurden insgesamt fünf Proben mit einem Durchschnittswert von 1,22 g/t Au und 0,218 % Cu entnommen.

    Ein Gebiet östlich des Projekts Big Onion enthält Gesteinsproben mit bis zu 1,625 g/t Au, wobei einige Proben einen erhöhten Kupfer- und Arsengehalt aufweisen. Insgesamt wurden 18 Gesteinsproben entnommen, wobei eine Probe mit Gold (1,625 g/t Au) und eine Probe mit Kupfer (0,1835 % Cu) angereichert war.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69916/GAMA_300323_DEPRcom.001.png

    Abb. 1: Im Jahr 2022 entnommene Gesteinsproben. Gesteinsproben mit über 0,1 g/t Au oder über 1.000 ppm (0,1 %) Cu sind gekennzeichnet.

    Über Big Onion

    Das Konzessionsgebiet Big Onion liegt ungefähr in der Mitte des Astlais Creek und oberhalb eines Quarz-Diorit-Porphyrs aus der späten Kreide bis frühem Tertiär sowie eines Quarz-Feldspat-Porphyrs, der in mafisches Vulkangestein und Sedimente der Hazelton Group aus dem Jura eindrang. Die mehrphasige Intrusion bildete sich in einem Richtung Nordosten verlaufenden Lineament.

    Die historischen Arbeiten im Konzessionsgebiet in den 1960er-, 1970er- und 2000er-Jahren umfassen nahezu 55.000 m an Bohrungen. Die jüngste Ressourcenschätzung wurde im Jahr 2010 von Giroux Consultants Inc. für Eagle Peak Resources Inc. und Metal Mountain Resources Inc. durchgeführt (Giroux, 2010) und beschrieb eine angedeutete Ressource von 87,1 Millionen t mit einem Gehalt von 0,30 % Kupfer sowie eine vermutete Ressource von 8,6 Millionen t mit einem Gehalt von 0,27 % Kupfer.

    Die Ressourcenschätzung von 2010 wird vom Unternehmen als historisch erachtet und nur als Hintergrundinformation bereitgestellt. Es handelt sich nicht um eine aktuelle Ressourcenschätzung. Keine qualifizierte Person (wie gemäß NI 43-101 definiert) hat ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressource zu klassifizieren. Das Unternehmen behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressource.

    QA/QC und Datenverifizierung

    Die Proben wurden bei ALS in North Vancouver analysiert. ALS fügt in regelmäßigen Abständen Standard-, Leer- und Doppelproben als QA/QC-Proben hinzu. Alle QA/QC-Proben ergaben für die entsprechenden Elemente Werte innerhalb akzeptabler Grenzen.

    Offenlegung der QP

    Bill Cronk, P.Geo., ein unabhängiger Beratungsgeologe, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Über Gama Explorations Inc.

    Gama ist ein kanadisches Unternehmen, das an der Canadian Securities Exchange (CSE: GAMA) und an der Frankfurter Börse (FWB: N79) notiert. Als Mineralexplorationsunternehmen ist es auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Bergbaukonzessionen spezialisiert, die Metalle für den Einsatz in umweltfreundlichen Technologien und im Sektor der erneuerbaren Energien beherbergen. Das Unternehmen hat das Recht, sämtliche Anteile am Kupfer-Molybdän-Projekt Big Onion, das nur eine kurze 20-minütige Autofahrt von der Stadt Smithers im Norden der Provinz British Columbia entfernt liegt, zu erwerben, und besitzt eine 100%ige Beteiligung am Nickel-Kupfer-Massivsulfidprojekt Tyee im Nordosten von Quebec. Das Unternehmen evaluiert laufend Möglichkeiten, sich Beteiligungen an weiteren Mineralkonzessionen im Explorationsstadium in stabilen Rechtssystemen zu sichern.

    Im Auftrag des Boards,
    Dr. Mick Carew, PhD | CEO und Director
    mick@gamaexplorations.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält sowohl zukunftsgerichtete Aussagen als auch historische Informationen. Die Leser sollten sich auf die Informationen in dieser Zusammenfassung nur verlassen, um sich ein allgemeines Bild über das Unternehmen zu machen. Die Worte erwartet, wird und ähnliche Ausdrücke sollen zu den Aussagen gehören, die zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass seine Erwartungen, die sich in zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, angemessen sind, sind solche Aussagen mit Risiken und Ungewissheiten verbunden, und es kann nicht garantiert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen, Meinungen oder sonstigen Faktoren der Geschäftsleitung ändern sollten.

    Die Canadian Securities Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gama Exploration Inc.
    Mick Carew
    #2133 – 1177 West Hastings Street
    V6E 2K3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mick@gamaexplorations.com

    Pressekontakt:

    Gama Exploration Inc.
    Mick Carew
    #2133 – 1177 West Hastings Street
    V6E 2K3 Vancouver, BC

    email : mick@gamaexplorations.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Gama Explorations identifiziert erhöhte Goldwerte östlich von historischen Bohrungen bei seinem Projekt Big Onion in British Columbia

    veröffentlicht am 31. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 30 x angesehen • Artikel-ID: 147327

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: