• 12. Juli 2021 – Toronto, Ontario, und New York, NY, GlobeX Data Ltd. (OTCQB: SWISF) (CSE: SWIS) (FRA: GDT) (GlobeX oder das Unternehmen), der führende Anbieter von in der Schweiz gehosteter sicherer Kommunikation und sicherem Datenmanagement, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen als Teil seiner US-Massenmarketingstrategie, mit der die Sekur-Lösung von GlobeX Data bekannt gemacht werden soll, 74 YouTube-Episoden von The Epoch Times mit den Moderatoren Roman Balmakov, Larry Elder und Joshua Philipp sponsert. Das Sponsoring ist Teil eines gemischten Marketingbudgets von 700.000 USD, das das Unternehmen am 16. Mai 2021 bekannt gab.

    Die gesponserten Anzeigen werden die Vorzüge von Sekur als führende, in der Schweiz gehostete Anwendung für Datenschutz und Sicherheit in der Kommunikation beschreiben, wie z.B. verschlüsselte E-Mail und sicheres Messaging ohne Data Mining, einschließlich der einzigartigen, proprietären Funktion von Sekur namens Chats-by-invites, die es einem Sekur-Benutzer erlaubt, einem Nicht-Sekur-Benutzer eine Nachricht zu senden, ohne dass der Empfänger Sekur herunterladen muss. GlobeX Data und The Epoch Times planen, die erste gesponserte Folge am 12. Juli 2021 zu starten und bis zum 22. Dezember 2021 fortzusetzen.

    Die gesponserten Sendungen werden Facts Matter mit Roman Balmakov, Larry Elder bei der Epoch Times und Crossroads mit Joshua Philipp sein. Zusätzlich erhalten die Follower bei der Anmeldung einen Promo-Code mit 25 % Rabatt für die ersten 5 Jahre ihres Abonnements bei Sekur.

    Über die Programme, laut The Epoch Times:

    Facts Matter mit Roman Balmakov

    Während Amerika Neuland betritt, ist es für die Menschen unglaublich wichtig, eine ehrliche Nachrichtenquelle zu haben, denn was diese Republik im Moment mehr als alles andere braucht, sind informierte Bürger, die sich auf Fakten stützen. Facts Matter recherchiert komplexe Sachverhalte und präsentiert die Ergebnisse dann auf eine leicht verständliche Weise. Facts Matter hat 591.000 Abonnenten und 26.143.192 Videoaufrufe seit der Gründung des Kanals auf YouTube im November 2020.

    Larry Elder bei der Epoch Times

    Der aus verschiedenen Medien bekannte Radio-Moderator Larry Elder hat sich mit der Epoch Times zusammengetan, um in einer dreimal wöchentlich stattfindenden Show seine Meinung zu den neuesten Themen, mit denen Amerika heute konfrontiert ist, kundzutun. In einer Zeit reißerischer, emotionsgeladener Nachrichtenberichterstattung geht Larry Elder direkt auf die Fakten ein und analysiert einige der umstrittensten Themen der Nation, um Licht auf die aktuellen Ereignisse zu werfen. Larry Elder bei der Epoch Times hat mittlerweile 573.000 Abonnenten und 54.522.850 Videoaufrufe seit der Gründung des Kanals auf YouTube im Mai 2019.

    Crossroads mit Joshua Philipp

    Crossroads ist ein Kanal von The Epoch Times. Joshua Philipp ist ein preisgekrönter investigativer Reporter und ein Experte für Themen wie ideologische Subversion, Fronteinsätze, Desinformation, uneingeschränkte Kriegsführung, Cybersicherheit und die historischen Wurzeln von Themen, die sich an der Oberfläche der heutigen Politik und Kultur befinden. Crossroads hat 619.000 Abonnenten und erreichte seit der Gründung des Kanals auf YouTube im März 2019 74.716.420 Videoaufrufe. The Epoch Times hat nach eigenen Angaben zahlreiche Auszeichnungen für ihre Berichterstattung und ihr Design erhalten, unter anderem von der New York Press Association, der Society of Professional Journalists und der Society for News Design. Die nationale Druckauflage der Epoch Times liegt bei über 1 Million, die Website theepochtimes.com verzeichnet monatlich 110 Millionen Seitenaufrufe. Das Mediennetzwerk der Epoch Times deckt derzeit 21 Sprachen und 33 Länder ab.

    Der CEO von GlobeX Data, Alain Ghiai, sagte: Wir freuen uns, die gesponserten YouTube-Folgen auf The Epoch Times zu starten und damit unser Marketing-Aufmerksamkeitsprogramm in den Vereinigten Staaten durch mehrere Medieneinführungen ab diesem Sommer zu beginnen. Das Zielpublikum der Epoch Times passt perfekt zu Sekur und wir freuen uns darauf, durch diesen Medienauftritt an Abonnenten zu gewinnen. Sollten die Ergebnisse zufriedenstellend sein, werden wir das Sponsoring bis ins Jahr 2022 fortsetzen. Das Publikum der Epoch Times wird die vielen einzigartigen und kritischen Eigenschaften von Sekur kennenlernen, wie z.B. den Datenschutz und die Datensicherheit in der Schweiz und das Recht für Verbraucher und Unternehmen, ihre Daten nicht von Drittanbietern oder Big-Tech-Unternehmen abgreifen zu lassen. Da wir nicht mit den allgemein als Big Tech bezeichneten Cloud-Plattformen AWS, Microsoft Azure oder Google verbunden sind und nie waren, können wir ein wirklich unabhängiges, privates und sicheres Kommunikationsmittel wie sichere und private E-Mails und Instant Messaging anbieten. Wir freuen uns darauf, allen Amerikanern echten Datenschutz ohne Data Mining zu bieten, und wir freuen uns darauf, unsere Geschichte im The Epoch Times-Netzwerk zu erzählen.

    Sekur, das den SekurMessenger als Teil eines Bündels von E-Mail-, Messaging- und Dateitransfer-Lösungen in einer App enthält, bietet die neueste SekurMail-Technologie des Unternehmens, die eine proprietäre Anti-Phishing- und Datenschutzfunktion namens SekurSend® enthält. Mit SekurSend® kann ein Benutzer eine E-Mail an einen beliebigen anderen Empfänger senden, unabhängig davon, ob dieser Sekur hat oder nicht, in voller Privatsphäre und Sicherheit, da die E-Mail nie die verschlüsselten E-Mail-Server von Sekur in der Schweiz verlässt. Der Empfänger kann dann auf die Benachrichtigung klicken und auf die gleiche Weise mit SekurReply® antworten, ohne dass der Empfänger sich für ein Sekur-Konto registrieren muss. Der Absender kann auch entscheiden, jede gesendete E-Mail zu verschlüsseln, indem er ein Passwort zum Öffnen, ein Leselimit und einen Selbstzerstörungstimer hinzufügt. Das Versenden einer E-Mail mit der SekurSend®-Funktion ermöglicht es dem Absender und dem Empfänger, Anhänge in unbegrenzter Größe an die E-Mails anzuhängen, ohne das E-Mail-Postfach des Empfängers zu überfüllen. Dadurch werden auch BEC-Angriffe für Unternehmen und E-Mail-Phishing-Attacken verhindert. Zusätzlich bietet SekurMail die volle Kontrolle über die E-Mail-Zustellung, den automatischen Datenexport für große Unternehmen und eine automatische Data Loss Prevention Technologie (DLP) mit kontinuierlicher Archivierung in Echtzeit.

    Die kürzlichen Datenpannen bei Nachrichten-Apps und insbesondere bei WhatsApp haben dazu geführt, dass Unternehmen und Datenschutzverfechter ihre Kommunikation dringend vor Cyber-Angriffen und Identitätsklau über mobile Geräte und Desktopgeräte schützen wollen.

    SekurMessenger eliminiert viele der Privatsphäre- und Sicherheitsrisiken, indem nicht nur keine Telefonnummer benötigt wird, wodurch die Geräte-ID des Nutzertelefons preisgegeben würde, sondern auch auf das so genannte Social Engineering verzichtet wird, bei dem die Kontaktliste eines Nutzertelefons oder Computers ausgelesen und standardmäßig mit infiziert wird. Dadurch wird eine riesige Sicherheits- und Privatsphäre-Lücke gestopft. SekurMessenger vergibt jedem Nutzer einen Nutzernamen und eine SM-Nummer. Die SM-Nummer ist die Kontakt-ID, die ein Nutzer preisgibt, um andere SM-Nutzer hinzuzufügen. Der Dienst ist mit einem Timer zur automatischen Löschung und anderen Funktionen ausgestattet, darunter auch GlobeXs eigene VirtualVaults- und HeliX-Technologien, bei denen alle Daten auf verschlüsselten Servern in der Schweiz gespeichert werden.

    Außerdem ist SekurMessenger mit einer eigenen Funktion und Technologie namens Chat by Invites ausgestattet. Durch diese Funktion kann ein SekurMessenger-Nutzer (SM-Nutzer) einen Nicht-SM-Nutzer oder eine Gruppe von Nicht-SM-Nutzern einladen, völlig privat und sicher mit einem zu chatten, ohne dass sich der Empfänger bei SekurMessenger registrieren oder die App downloaden muss. Am Ende des Chats kann der Beginner der Unterhaltung diese aus der Entfernung beenden und alle Spuren der Unterhaltung werden bei allen Nutzern, auch beim Empfänger, gelöscht. Diese einzigartige Funktion kann jetzt auf allen iOS- und Android-Geräten und Webplattformen voll funktionsfähig eingesetzt werden. Es gibt zahlreiche Zielbereiche, unter anderem der Immobilien-, Rechts-, Finanz-, Regierungs-, Energie-, Bergbau-, Bau-, Handels- und Medizinsektor.

    Die Datenschutzlösungen von GlobeX werden alle in der Schweiz gehostet und schützen die Daten der Nutzer vor externen Datenangriffen. In der Schweiz ist das Recht auf Privatsphäre in Artikel 13 der Bundesverfassung garantiert. Das Bundesgesetz über den Datenschutz (FADP) vom 19. Juni 1992 (in Kraft seit 1993) hat einen strengen Schutz der Privatsphäre geschaffen, indem es praktisch jede Verarbeitung personenbezogener Daten untersagt, die von den Betroffenen nicht ausdrücklich genehmigt wurde. Der Schutz unterliegt der Behörde des Bundesbeauftragten für Datenschutz und Information.

    Nach schweizerischem Bundesgesetz ist es eine Straftat, Informationen zu veröffentlichen, die auf durchgesickerten geheimen offiziellen Gesprächen beruhen. Im Jahr 2010 entschied der Bundesgerichtshof der Schweiz, dass IP-Adressen personenbezogene Daten sind und dass sie nach schweizerischen Datenschutzgesetzen nicht zur Nachverfolgung der Internetnutzung ohne Wissen der beteiligten Personen verwendet werden dürfen.

    Über GlobeX Data Ltd.

    GlobeX Data Ltd. ist ein Cybersecurity- und Internet-Datenschutz-Anbieter von in der Schweiz gehosteten Lösungen für sicheres Datenmanagement und sichere Kommunikation. Das Unternehmen vertreibt eine Produktreihe von verschlüsselten E-Mails, sicheren Messengern, sicheren Kommunikationstools und sicheren Cloud-basierten Speicher-, Disaster-Recovery- und Dokumentenmanagement-Tools. GlobeX Data Ltd. verkauft seine Produkte über seine zugelassenen Großhändler und Distributoren sowie Telekommunikationsunternehmen weltweit. GlobeX Data Ltd. bedient Privatkunden, Unternehmen und Regierungen weltweit.

    Für das Management von
    GLOBEX DATA LTD.

    Alain Ghiai
    President und Chief Executive Officer
    +1.416.644.8690
    corporate@globexdatagroup.com

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an GlobeX Data unter corporate@globexdatagroup.com oder besuchen unsere Website unter globexdatagroup.com.

    Weitere Informationen über Sekur erhalten Sie unter www.sekur.com.

    Zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze (zukunftsgerichtete Aussagen). Alle Aussagen, die sich nicht auf aktuelle oder historische Fakten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind oft, aber nicht immer, an der Verwendung von Wörtern wie annehmen, erreichen, könnten, glauben, planen, beabsichtigen, erzielen, fortlaufend, laufend, schätzen, voraussichtlich, erwarten, prognostizieren und ähnlichen Wörtern, einschließlich deren Verneinungen; sie deuten auf zukünftige Ergebnisse oder darauf hin, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Aussagen handelt es sich lediglich um Vorhersagen. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements wider; sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. GlobeX weist darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Aussagen von Natur aus mit Unsicherheiten behaftet sind und dass die tatsächliche Leistung von einer Reihe wesentlicher Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der Kontrolle von GlobeX liegen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Zukunft des Unternehmens; den Erfolg der Marketing- und Vertriebsanstrengungen des Unternehmens; die intern erstellten und die von Vertriebspartnern gelieferten Prognosen; die Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen Software-Updates durchzuführen; Umsatzsteigerungen infolge von Investitionen in die Softwareentwicklungstechnologie; das Interesse der Verbraucher an den Produkten; zukünftige Verkaufspläne und -strategien; die Abhängigkeit von großen Vertriebspartnern und die Erwartung von Verlängerungen laufender Verträge mit diesen Partnern; erwartete Ereignisse und Trends; die Wirtschaft und andere zukünftige Bedingungen; sowie andere Risiken und Ungewissheiten, einschließlich derer, die im Prospekt von GlobeX vom 8. Mai 2019 beschrieben sind, der bei den Canadian Securities Administrators eingereicht wurde und auf www.sedar.com verfügbar ist. Dementsprechend können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse wesentlich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. GlobeX übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GlobeX Data Ltd.
    Alain Ghiai
    First Canadian Place, 5600 – 100 King Street West
    M5X1C9 Toronto, ON
    Kanada

    email : corporate@globexdatagroup.com

    Pressekontakt:

    GlobeX Data Ltd.
    Alain Ghiai
    First Canadian Place, 5600 – 100 King Street West
    M5X1C9 Toronto, ON

    email : corporate@globexdatagroup.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    GlobeX Data sponsert YouTube-Programme der Epoch Times – theeopchtimes.com – Erreicht über 1,7 Millionen Follower von Roman Balmakov, Larry Elder und Joshua Philipp

    veröffentlicht am 12. Juli 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 127513

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: