• Der Goldpreis erfreut gerade alle. Gewinnmitnahmen sind möglich, schmälern aber die Freude nicht.

    Zum dritten Mal ließ die Fed den Leitzins unverändert. Drei Zinssenkungen hält die Fed für das Jahr 2024 für möglich. Nun glauben immer mehr daran, dass die erste Zinssenkung bereits im nächsten März stattfinden könnte. Weiter scheinen vier Zinssenkungen in 2025 und drei in 2026 möglich. Diese Aussagen ließen den Goldpreis explodieren. Gleichzeitig sanken die Renditen der Staatsanleihen und auch der US-Dollar. Dies beflügelt den Goldpreis. Sollte die Unze Gold am 29.12.2023 mehr als 2.100 US-Dollar kosten, dann ist ein starker Preisanstieg im neuen Jahr sehr wahrscheinlich. Denn die letzte Widerstandslinie wäre dadurch durchbrochen. Gold befindet sich preislich nahe am Allzeithoch, während die Goldaktien (noch) sehr günstig zu haben sind. Dies sollte Investoren auf den Plan locken.

    Die Aussichten, dass der Goldpreis seinen Höhenflug fortsetzt, sind also gut. Damit sind auch die Aussichten für Investoren, die jetzt einsteigen, insbesondere in Goldminenaktien sehr gut. Dies gilt wohlgemerkt nicht für kurzfristige Spekulationen, sondern wie immer beim Gold für längerfristige Entscheidungen. Charttechniker sehen besonders auf Widerstandszonen bei 2.075 und 2.146 US-Dollar je Unze. Krisen und Unsicherheiten wird es auch weiterhin geben ebenso wie Spannungen zwischen großen Staaten wie USA und China. Gold glänzt als Krisenmetall, steht für Werterhalt und ist seit jeher ein lohnendes Investment. Unter den Goldgesellschaften gefallen Revival Gold oder Tudor Gold.

    Revival Gold – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/revival-gold-inc/ – punktet mit guten Bohrergebnissen bei seiner Beartrack-Arnett-Liegenschaft in Idaho (bis zu 11,7 Gramm Gold je Tonne Gestein). Es handelt sich dabei um die größte früher produzierende Goldmine dort.

    Tudor Gold – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/tudor-gold-corp/ – besitzt im Goldenen Dreieck in British Columbia das vielversprechende Treaty Creek Goldprojekt.

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Goldpreis-Explosion

    veröffentlicht am 19. Dezember 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 30 x angesehen • Artikel-ID: 155184

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: