• Daniel Risbjerg von HanseWerk-Tochter SH Netz zählt zu den Top-Azubis im Land – Auszeichnung der IHK Schleswig-Holstein

    BildLandesbester Elektroniker für Betriebstechnik: Diesen Titel trägt Daniel Risbjerg, der 2020 seine Ausbildung bei Schleswig-Holstein Netz (SH Netz), Tochtergesellschaft von HanseWerk begann. Der 21-Jährige aus Osterrönfeld erreichte bei der IHK-Abschlussprüfung diesen Sommer 95 von 100 möglichen Punkten. Die Urkunde für den erfolgreichen Berufsabschluss überreichte IHK-Präsident Knud Hansen anlässlich der Landesbestenehrung in Husum im Beisein von Staatssekretärin Julia Carstens und IHK-Hauptgeschäftsführer Jörg Orlemann. Bei der diesjährigen Verleihung am 8. November 2023 zeichnete die Industrie- und Handelskammer (IHK) Schleswig-Holstein 101 Top-Azubis, eine Absolventin der Dualen Hochschule Schleswig-Holstein sowie einen Berufsschulreferendar aus.

    „Wir freuen uns, dass Daniel diese besondere Auszeichnung erhält und sein überdurchschnittliches Wissen und Engagement nicht nur von uns als Ausbildungsstätte und Arbeitgeber, sondern auch von der IHK anerkannt wird“, sagt Stefanie Gräf, Leiterin Ausbildung bei SH Netz, Teil der HanseWerk Gruppe. „Unser Wunsch ist es natürlich, dass solch begehrte Fachkräfte wie Daniel uns langfristig erhalten bleiben. Denn nur mit gut ausgebildeten Fachkräften schaffen wir es, die aktuellen Herausforderungen rund um die Energiewende zu meistern“, so Gräf weiter.

    Dieses Jahr im Sommer schloss Daniel Risbjerg seine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik in Rendsburg mit Erfolg ab. Mittlerweile widmet er sich seinem Studium der Informations- und Elektrotechnik in Kiel, welches er im Rahmen eines internen Studienförderprogramms von SH Netz, Tochtergesellschaft von HanseWerk, absolviert. Neben der finanziellen Förderung bekommt der Stipendiat auch einen persönlichen Ansprechpartner bei HanseWerk-Tochter SH Netz und bleibt durch regelmäßige Praxiseinsätze mit dem Unternehmen weiterhin verbunden.

    Über die Landesbestenehrung
    Jährlich ermitteln die schleswig-holsteinischen IHKs auf Basis der Abschlussnoten die besten Auszubildenden der Winter- und der Sommerprüfung in ihrem Bezirk. Mindestens 87 Punkte sind zu erbringen, um Bester oder Beste im jeweiligen IHK-Bezirk zu werden. Landesbeste oder Landesbester wird, wer im Ausbildungsberuf aus beiden Prüfungszeiträumen die landesweit höchste Punktzahl erreicht. Im nächsten Schritt werden die bundesweit Besten mit der höchsten Punktzahl ermittelt – aus fast 300.000 Prüfungsteilnehmenden in Deutschland. (Quelle: IHK Schleswig-Holstein)

    Die Schleswig-Holstein Netz AG

    Die Schleswig-Holstein Netz AG (SH Netz) betreibt für rund 2,8 Millionen direkt oder indirekt angeschlossene Kunden Strom- und Gasleitungen in mehr als 900 Kommunen in Schleswig-Holstein. Über 450 schleswig-holsteinische Kommunen halten Anteile an SH Netz. Sie haben umfangreiche Mitspracherechte und erhalten eine Garantiedividende. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 26 Standorten in Schleswig-Holstein.

    SH Netz hat als Partner der Energiewende bereits zehntausende Windräder und Solaranlagen an das Stromnetz angeschlossen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen Energielösungen wie Smart-City-Anwendungen und unterstützt den Ausbau der Elektromobilität. SH Netz engagiert sich in Innovationsprojekten für mehr Klimaschutz. Dazu gehören beispielsweise Einspeiseanlagen, mit denen Biogas oder aus Windstrom produzierter Wasserstoff ins Erdgasnetz aufgenommen werden kann, oder staatlich geförderte Forschungsprojekte.

    Bis 2030 wird SH Netz klimaneutral sein: Dazu wird sie sämtliche Standorte, ihre mehrere hundert Fahrzeuge umfassende Flotte sowie den Strom- und Gasnetzbetrieb in mehreren Stufen bis 2030 klimaneutral stellen. Außerdem unterstützt das Unternehmen seit vielen Jahren den regionalen Spitzen- und Breitensport in Schleswig-Holstein, zum Beispiel den SH Netz Cup in Rendsburg, das härteste Ruderrennen der Welt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    HanseWerk AG
    Herr Ove Struck
    Schleswag-HeinGas-Platz 1
    25450 Quickborn
    Deutschland

    fon ..: +49 41 06-6 29-34 22
    web ..: https://www.hansewerk.com/de.html
    email : presse@hansewerk.com

    Mehr als 3 Millionen Kunden in Norddeutschland beziehen Strom, Gas oder Wärme direkt oder indirekt über die von der HanseWerk-Gruppe und ihren Tochtergesellschaften betriebenen Energienetze. Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Partnern und Kunden moderne und effiziente Energielösungen mit den Schwerpunkten Netzbetrieb, dezentrale Energieerzeugung oder E-Mobilitätslösungen.

    Als Partner der Energiewende hat die HanseWerk-Gruppe in den letzten Jahren mehrere zehntausend Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energie an ihre Netze angeschlossen und betreibt parallel dazu etwa 850 Energieumwandlungsanlagen sowie einen Erdgasspeicher. Die HanseWerk-Gruppe ist ein großer Ausbildungsbetrieb im Norden und engagiert sich in vielen Forschungsprojekten zur Energiewende, wie zum Beispiel im Norddeutschen Reallabor. Bis 2030 wird die HanseWerk-Gruppe klimaneutral sein: Dazu werden ihre insgesamt 47 Standorte, die mehrere hundert Fahrzeuge umfassende Flotte, der Strom- und Gasnetzbetrieb sowie die Wärme- und Stromerzeugung bis 2030 klimaneutral gestellt.

    Über die Beteiligung der elf schleswig-holsteinischen Kreise sowie mehr als 450 Kommunen sind die Unternehmen der HanseWerk-Gruppe regional sehr stark verwurzelt und unterstützen eine Vielzahl sozialer und kultureller Projekte, wie das Schleswig-Holstein Musik Festival, das Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt und den Schleswig-Holstein Netz Cup auf dem Nord-Ostsee-Kanal.

    Pressekontakt:

    HanseWerk AG
    Herr Ove Struck
    Schleswag-HeinGas-Platz 1
    25450 Quickborn

    fon ..: +49 41 06-6 29-34 22
    email : presse@hansewerk.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    HanseWerk: SH-Netz-Auszubildender ist landesbester Elektroniker für Betriebstechnik in Schleswig-Holstein

    veröffentlicht am 21. Dezember 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 91 x angesehen • Artikel-ID: 155274

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: