• NEW YORK, NY / ACCESSWIRE / 24. März 2023 / Horizon Kinetics LLC gab die Auflage des Inflation Beneficiaries UCITS ETF (INFBN NA) bekannt, eines aktiv verwalteten Fonds, der seit dem 23. März 2023 an der Euronext Amsterdam Stock Exchange (EAM) und Euronext Dublin Stock Exchange (XDUB) gehandelt wird.

    Dieser aktive ETF wird nach der gleichen langfristigen, wertorientierten und auf eigenem Research basierenden Philosophie verwaltet, die auch die anderen Produkte des Unternehmens in den mehr als 20 Jahren seit der Gründung von Horizon Kinetics bestimmt hat. Der ETF zielt genau auf das ab, was Horizon Kinetics für einen der wichtigsten wirtschaftlichen und investitionsbezogenen Faktoren hält: Inflation. Dazu werden einzigartige, skalierbare Unternehmen ermittelt, die das Potenzial haben, in einem inflationären Umfeld zu gedeihen. (Nähere Informationen über INFBN erhalten Sie unter www.horizonkinetics.com/products/ucits/infbn/).

    Seit der erfolgreichen Einführung unseres an der NYSE notierten Inflation Beneficiaries ETF im Januar 2021 (INFL, mehr erfahren können Sie unter horizonkinetics.com/products/etf/infl/) haben unsere europäischen Kunden eine wachsende Nachfrage nach einem ähnlichen Produkt bekundet und wir freuen uns nun, ihnen diese differenzierte Strategie anbieten zu können. INFBN versucht, in Unternehmen zu investieren, die von einem inflationären Umfeld profitieren können (obwohl Inflation nicht notwendig ist für ihren Erfolg). Wir sind der Meinung, dass die Welt in eine neue Ära der anhaltenden, strukturellen Inflation eintritt, was auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen ist. Die wichtigsten Treiber dieser Entwicklung, nämlich die Unterinvestition in die Versorgung mit kritischen Rohstoffen und die ausufernde Staatsverschuldung, zeichnen sich seit Jahrzehnten ab.

    Wir weisen seit Jahren darauf hin, dass Indizes im Laufe der Zeit ihren Schwerpunkt typischerweise auf bestimmte Sektoren verlegen, wodurch die Diversifizierung, die sie den Anlegern bieten, abnimmt. Unser Fonds wird aktiv verwaltet und bietet eine entscheidende Diversifizierung gegenüber dem Index- und Vermögensallokation-Komplex, so Murray Stahl, Gründer, CEO und Chief Investment Officer von Horizon Kinetics.

    Wir freuen uns, unseren europäischen Kunden ein Produkt anbieten zu können, das eine ähnliche Strategie wie der INFL verfolgt und den Schwerpunkt auf weniger kapitalintensive Unternehmen mit realen Vermögenswerten (Hard Assets) legt. Diese Strategie war ursprünglich für unsere US-Kunden gedacht, aber Inflation ist ein globales Phänomen, das sich auf alle Unternehmen und Anleger auswirkt. Ziel des Portfolios ist es, ein Inflationsengagement über den gesamten Zyklus hinweg zu bieten, das das Potenzial hat, in einer Vielzahl von Wirtschaftsszenarien zu gedeihen. Wir glauben, dass dies möglich ist, weil der Fonds Unternehmen bevorzugt, die in inflationären Basiswerten engagiert sind, aber keine hohe Kapitalintensität haben und daher über den gesamten Zyklus hinweg hohe Renditen erzielen. Der Fonds bietet außerdem ein Engagement in den unserer Meinung nach hochwertigsten Unternehmen in Sektoren, die in globalen Aktienindizes unterrepräsentiert sind, fügt Portfoliomanager James Davolos hinzu.

    Über Horizon Kinetics LLC

    Horizon Kinetics LLC ist die Muttergesellschaft von Horizon Kinetics Asset Management LLC, einem bei der SEC registrierten Anlageberater, sowie von KBD Securities, LLC und Kinetics Funds Distributor LLC, zwei bei der SEC registrierten Broker-Dealer mit beschränktem Zweck und Mitglieder der FINRA. Horizon Kinetics ist eine unabhängig geführte Investmentboutique, die auf eine langfristige, konträre und wertorientierte Anlagephilosophie setzt, die die Gründer vor 26 Jahren bei der Bankers Trust Company aufgestellt haben. Horizon Kinetics beschäftigt mehr als 70 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in New York City und White Plains (New York). Weiterführende Informationen über Horizon Kinetics erhalten Sie unter www.horizonkinetics.com.

    WICHTIGE RISIKOHINWEISE

    Bitte prüfen Sie sorgfältig die Anlageziele, Risiken, Gebühren und Kosten eines Fonds. Diese und andere wichtige Informationen erhalten Sie im Fondsprospekt, den Sie HIER (staging-woqilosu.kinsta.cloud/app/uploads/Prospectus-Horizon-Kinetics-ICAV.pdf) einsehen können, im Nachtrag zum Fondsprospekt, den Sie HIER (staging-woqilosu.kinsta.cloud/app/uploads/Supplement-Horizon-Kinetics-Inflation-Beneficiaries-UCITS-ETF.pdf) einsehen können, oder unter der Rufnummer 646-495-7333. Lesen Sie sich diese Dokumente sorgfältig durch, bevor Sie eine Investition tätigen.

    Der Horizon Kinetics Inflation Beneficiaries UCITS ETF (der Fonds) ist ein aktiv verwalteter OGAW-ETF, der ein langfristiges Kapitalwachstum anstrebt, das über dem Inflationsniveau liegt. Er versucht, sein Anlageziel zu erreichen, indem er hauptsächlich in in- und ausländische Aktienwerte von Unternehmen investiert, von denen erwartet wird, dass sie entweder direkt oder indirekt von steigenden Preisen realer Vermögenswerte (d. h. Vermögenswerte, deren Wert hauptsächlich aus realen Assets wie Rohstoffen abgeleitet wird) profitieren, wie z. B. solche, deren Umsätze voraussichtlich im Gleichschritt mit der Inflation zunehmen, ohne dass ihre Kosten entsprechend steigen.

    Der Ticker des Fonds lautet INFLBN und er wird an der Euronext Amsterdam Stock Exchange (EAM) und der Euronext Dublin Stock Exchange (XDUB) gehandelt.

    Eine Anlage ist mit Risiken verbunden, zu denen auch der mögliche Verlust des investierten Kapitals zählt. Der Kauf bzw. Verkauf von Anteilen eines ETF erfolgt zum Marktpreis (nicht zum Nettoinventarwert); sie können mit einem Abschlag oder Aufschlag auf den Nettoinventarwert gehandelt werden und werden nicht einzeln aus dem Fonds zurückgenommen. Maklerprovisionen verringern die Rendite. Die Anlagen des Fonds in Wertpapieren, die mit realen Vermögenswerten verbunden sind, sind mit erheblichen Risiken verbunden, einschließlich finanzieller, betrieblicher und wettbewerblicher Risiken. Anlagen in Wertpapiere, die mit realen Vermögenswerten verbunden sind, setzen den Fonds potenziell ungünstigen makroökonomischen Bedingungen aus, wie z. B. einem Anstieg der Zinssätze oder einem Abschwung in der Wirtschaft, in der der Vermögenswert angesiedelt ist.

    Der Fonds ist nicht diversifiziert, was bedeutet, dass er sein Vermögen in weniger Einzeltitel konzentrieren kann als ein diversifizierter Fonds. Daher ist der Fonds der Volatilität einzelner Aktien stärker ausgesetzt als ein diversifizierter Fonds. Die Bestände des Fonds und die Sektorallokation können sich jederzeit ändern und sind nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Der Fonds investiert in ausländische Wertpapiere, die Gegenstand einer höheren Volatilität sowie politischer, wirtschaftlicher und währungsbezogener Risiken und Unterschiede in den Rechnungslegungsmethoden sind. Diese Risiken sind bei Anlagen in Schwellenländern größer.

    Der Fonds kann in die Wertpapiere kleinerer und mittelgroßer Unternehmen investieren und daher einer größeren Volatilität ausgesetzt sein als Fonds, die in größere, etabliertere Unternehmen investieren. Der Fonds wird aktiv verwaltet und kann durch die Wertpapierauswahl des Anlageberaters beeinflusst werden. Eine Diversifizierung garantiert weder einen Gewinn noch schützt sie vor Verlusten in einem rückläufigen Markt.

    Details zu den Offenlegungsvorschriften für nachhaltige Finanzen erhalten Sie HIER (staging-woqilosu.kinsta.cloud/app/uploads/HK-Inflation-Beneficiaries-UCITS-ETF-SFDR-Standlone-Disclosures-Jan-30-2023.pdf).

    Ansprechpartner
    Agustin Krisnawahjuesa, CFA
    Horizon Kinetics LLC
    646-495-7340
    akrisnawahjuesa@horizonkinetics.com

    QUELLE: Horizon Kinetics Inflation Beneficiaries UCITS ETF

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville
    USA

    email : cs@accesswire.com

    Pressekontakt:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville

    email : cs@accesswire.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Horizon Kinetics führt Inflation Beneficiaries UCITS ETF (INFBN) ein

    veröffentlicht am 24. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 19 x angesehen • Artikel-ID: 147058

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: