• Vancouver, BC, Kanada – 8. Juni 2021 – INCA ONE GOLD CORP. (TSXV:INCA) (OTC:INCAF) (Frankfurt:SU92) (Inca One oder das Unternehmen), ein Goldproduzent, der zwei vollständig genehmigte Mineralverarbeitungsanlagen in Peru betreibt, gibt bekannt, dass es gerade den produktivsten Monat Mai seit Betriebsbeginn im Jahr 2015 verzeichnen konnte. Alle Produktionszahlen im Monatsvergleich sind konsolidierte Betriebszahlen von beiden Anlagen.

    Konsolidierte Mai-21 Apr-21 Veränderung
    Produk im
    tion Monatsverg
    leich

    Lieferungen (Tonn5.367 3.681 46%
    en
    )
    Verarbeitung 3.538 2.968 19%
    (Tonnen
    )
    Goldproduktion (U2.219 1.141 94%
    nzen
    )

    Die Goldproduktion für Mai 2021 stieg im Monatsvergleich um 94%, da Inca One im Vergleich zum April 2021 (1.141 Unzen) 2.219 Unzen Gold produzierte. Das Unternehmen verarbeitete außerdem im Mai 2021 3.538 Tonnen Material im Vergleich zum Vormonat April 2021 (2.968 Tonnen). Das war der Höchststand der Goldproduktion für das Unternehmen seit mehr als einem Jahr, also seit dem Betrieb vor COVID-19 im März 2020 (2.315 Unzen). Die Durchschnittsgehalte, die im Mai verarbeitet wurden, stiegen außerdem auf 19 Gramm pro Tonne, was einen Anstieg von 58% im Vergleich zum Vormonat April darstellt.

    Lieferungen für den Monat Mai 2021 stiegen auch deutlich um 46% auf Monatsvergleichsbasis, da 5.367 Tonnen gold- und silberhaltiges Material zwischen den Verarbeitungsanlagen Chala One und Kori One transportiert wurden. Die Lieferungen für den Monat betrugen durchschnittlich 173 Tonnen pro Tag (TPD).

    Ich freue mich über den Produktionsanstieg und insbesondere die Höhe der in unseren Anlagen verzeichneten Lieferungen im Mai, sagte Edward Kelly, President und CEO von Inca One. Unser Team für den Erzeinkauf hat hart daran gearbeitet, qualitativ hochwertige, hochgradige Minerallieferungen auszumachen, und seine Bemühungen wurden belohnt, indem wir letzten Monat Rekordzahlen verzeichneten.“

    Wie erläutert, war der letzte Monat der produktivste Mai in der Geschichte des Unternehmens. Die Höhe der Lieferungen lässt Gutes für die Produktionszahlen im Juni erahnen, die meist ein paar Wochen Verzögerung aufweisen. Der konstante Anstieg bei den Lieferungen ist ein direktes Ergebnis des wirkungsvollen Einsatzes der Gold-Pre-Payment Facility von OCIM (siehe Pressemitteilung vom 31. März 2021).

    Über Inca One

    Inca One Gold Corp. ist ein an der TSX-V notierter Goldproduzent, der zwei vollständig genehmigte Goldmineralverarbeitungsanlagen in Peru betreibt. Das Unternehmen hat über 92.000 Unzen Gold produziert und in den ersten sechs Betriebsjahren einen Umsatz von über 125 Millionen US-Dollar erzielt. Inca One wird von einem erfahrenen und qualifizierten Managementteam geleitet, das das Unternehmen als vertrauenswürdigen Marktführer bei der Betreuung von behördlich genehmigten Kleinbergbaubetrieben in Peru etabliert hat. Peru ist der siebtgrößte Goldproduzent der Welt und sein kleiner Bergbausektor wird von Regierungsbeamten auf einen Wert von mehreren Milliarden Dollar pro Jahr geschätzt. Inca One verfügt in seinen beiden voll integrierten Anlagen, Chala One und Kori One, über eine genehmigte Betriebskapazität von insgesamt 450 Tonnen pro Tag. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.incaone.com.

    Abb. 1: Goldverarbeitungsanlagen von Inca One in Peru (links: Anlage Chala One, rechts: Anlage Kori One)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58843/INCA-2021-06-08_DEPRcom.001.jpeg

    Für das Board,
    Edward Kelly,
    President und CEO
    Inca One Gold Corp.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Konstantine Tsakumis
    Inca One Gold Corp.
    ktsakumis@incaone.com
    604-568-4877

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

    Aussagen zum Unternehmen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Informationen sind generell anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie kann, erwartet, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt und weiterhin bzw. deren Verneinungen oder ähnlichen Bezeichnungen zu erkennen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich in jedem Fall aufgrund folgender Faktoren wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten Ergebnissen unterscheiden: (i) Schwankungen der Mineralpreise; (ii) eine Veränderung der Marktlage; (iii) die Tatsache, dass zukünftige Betriebsergebnisse aufgrund der bisherigen begrenzten Datenlage nicht exakt vorhergesagt werden können. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, solche Aussagen im Falle von Änderungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Inca One geht davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, auf vernünftigen Annahmen beruhen. Es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen, und es sollte daher kein übermäßiges Vertrauen in die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelegt werden.

    Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf von Wertpapieren dar. Zudem dürfen die Wertpapiere in keinem Bundesstaat verkauft werden, in denen ein Verkaufsangebot, ein Vermittlungsangebot oder der Verkauf von Wertpapieren vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen des jeweiligen Bundesstaates rechtswidrig wäre.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Inca One Gold Corp.
    Jochen Staiger
    Suite 850 – 1140 West Pender
    V6E4G1 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@resource-capital.ch

    Inca One Gold Corp. (IO-TSXV) ist ein in Kanada ansässiges Bergbauunternehmen mit einer neu erworbenen Goldmühle und zwei substantiellen Explorationsgebieten in Peru die einst die Heimat des Königreiches der Inkas waren.

    Pressekontakt:

    Inca One Gold Corp.
    Jochen Staiger
    Suite 850 – 1140 West Pender
    V6E4G1 Vancouver, BC

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Inca One veröffentlicht Rekordproduktionszahlen für Mai

    veröffentlicht am 8. Juni 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 125994

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: