• In diesem Jahr feierte Wasi Displays den 70. Geburtstag und hat sich teilweise neu aufgestellt. Frische Ideen umsetzen wird noch leichter: Dank neuer Maschinen und einer verbesserten Prozesskette.

    Bild2023 steht bei Wasi Displays für gewachsene Möglichkeiten, verbesserte Abläufe und noch mehr Digitalisierung und Nachhaltigkeit. „Wir haben in diesem Jahr kontinuierlich am Unternehmen und mit unseren Kundinnen und Kunden gearbeitet“, erzählt Johannes Wasikowski. Zu den neuen Möglichkeiten im Unternehmen trägt auch die leistungsfähigere Kantenleimmaschine bei, die Wasi Displays in diesem Jahr angeschafft hat.

    Wasi erweitert Musterbau-Abteilung und Ausstellungsraum

    Für die Kundinnen und Kunden besonders erfreulich. Nach einer Neuaufstellung der Musterbauabteilung ist diese leistungsfähiger und kann pro Jahr mehr Muster bauen. Im neuen vergrößerten Ausstellungsraum für Displays haben Interessenten zudem die Möglichkeit, sich mehr Muster-Displays anzusehen. „Wir zeigen ausschließlich in der Praxis erprobte und bewährte Displaylösungen, das hilft in vielen Fällen bei der Ideenfindung“, erklärt Johannes Wasikowski, der als Juniorchef für die Produktentwicklung verantwortlich ist. 

    Bei komplexeren Ideen könne es auch einmal länger dauern. Grundsätzlich sind die Möglichkeiten der Präsentation und Zusammenarbeit mit den Kunden durch die neu strukturierte Musterbau-Abteilung und den erweiterten Ausstellungsraum jedoch noch einmal gestiegen. „Wir haben uns überlegt, wie wir die Display-Entstehung für die Kunden noch anschaulicher gestalten können“, berichtet Wasikowski.

    Nachhaltigkeit für Langzeitdisplays und Shop-in-Shop-Lösungen bleibt wichtiges Thema

    Das Thema Nachhaltigkeit hat das Unternehmen auch 2023 begleitet. Im eigenen Unternehmen und bei der Display-Produktion. Energie sparen und einen weiteren Beitrag zur eigenen Nachhaltigkeitsbilanz leisten, das kann Wasi Displays künftig mit der erneuerten Heizung und den energetisch sanierten Fenstern. Jedes Jahr überlegen, wie das Unternehmen noch nachhaltiger und effizienter arbeiten kann, das ist das Ziel der Geschäftsleitung. 

    Zudem war das Interesse der Kundinnen und Kunden an nachhaltigen Langzeit-Displays aus Holz so hoch wie nie. „Wir haben uns gefreut, wieder viele großartige und auch nachhaltige Langzeit-Displays bauen zu können.“ Zu den spannenden und vielseitigen Projekten 2023 insgesamt gehörten unter anderem ein Last-Minute-Display für einen Messebesuch der Undercover GmbH. Auch im Bereich Shop-in-Shop-Lösung stellte Wasi sein Können einmal mehr unter Beweis. Für die Obletter Spielwaren GmbH realisierte das oberfränkische Unternehmen ein Redesign im größten Spielzeugladen Münchens.

    Fachlicher Austausch und Messebesuche bleiben positiv in Erinnerung

    Spielwarenmesse, Whiskeymesse, Eurobike, Kind&Jugend oder Insight X: Wasi Displays war in diesem Jahr auf vielen Messen unterwegs. „Die Messebesuche und Gespräche mit den Austellerinnen und Austellern gehören auf jeden Fall zum positiven Fazit von 2023“, sagt Johannes Wasikowski. „Endlich war es möglich, sich nach der Coronazeit wieder live auszutauschen. Kundinnen und Kunden besuchen, Geschäftsbeziehungen vertiefen und neue Kontakte knüpfen. Die Messebesuche verliefen angenehm und erfolgreich. 2024 sind daher wieder viele Messebesuche geplant. 

    Fazit zum Jubiläumsjahr 70 Jahre Wasi Displays insgesamt positiv

    Insgesamt fällt das Fazit zum Jubiläumsjahr positiv aus: „Wir haben uns weiterentwickelt, Prozesse optimiert und können unseren Kundinnen und Kunden jetzt ein noch besseres Erlebnis bieten“, so Wasikowski. Gut aufgestellt geht Wasi Displays ins neue Jahr. Das gesamte Team freut sich auf viele spannende Projekte und eine gute Zusammenarbeit.

    Weitere Informationen zum modularen Ladenbau: www.wasi-displays.de.Weitere Unternehmensmeldungen im Blog: www.blog-wasi-displays.de 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    J.S. Wasikowski GmbH Co.KG
    Herr Johannes Wasikowski
    An der Zeil 18
    96215 Lichtenfels
    Deutschland

    fon ..: 09571 95573
    web ..: https://www.wasi-displays.de
    email : kontakt@wasi-displays.de

    Wasi Displays ist bekannt für ausdrucksstarke Lösungen am Point of Sale. Dazu zählen Verkaufsdisplays als individuelle Bodendisplays und Thekendisplays genauso wie individueller Ladenbau. Dabei hat Wasi Displays die Marke stets im Blick und unterstützt Unternehmen dabei die Wiedererkennung zu steigern und den Absatz am Point of Sale zu verbessern. Ob Holz, Metall, Kunststoff oder Acryl. Weiterverarbeitung und Veredelung durch Lackierung oder Digitaldruck: Beim oberfränkischen Hersteller Wasi Displays mit seinen rund 60 Mitarbeitenden ist alles unter einem Dach. Seit 1963 entwickelt sich das renommierte Unternehmen kontinuierlich weiter und wird heute in der dritten Generation geführt. Dabei spielte das Thema Nachhaltigkeit schon immer eine wichtige Rolle.

    Pressekontakt:

    zahner bäumel communication
    Herr Markus Zahner
    Oberauer Straße 10a
    96231 Bad Staffelstein

    fon ..: 09573-340596
    email : presse@agentur-zb.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Jahresrückblick 2023 Wasi Displays: „Wir können jetzt noch mehr Ideen umsetzen“

    veröffentlicht am 22. Dezember 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 77 x angesehen • Artikel-ID: 155293

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: