• Das Hotelportfolio in Jiangsu entwickelt sich stetig weiter, besonders im Luxussegment gibt es Neuerungen.

    BildDie chinesische Provinz Jiangsu freut sich über spannende Hoteleröffnungen in der Zukunft. Damit haben Touristen eine noch größere Auswahl an Hotels. Vor allem im Luxussegment werden hunderte neue Betten hinzukommen.

    So plant zum Beispiel die Mandarin Oriental Hotel Group ein Luxushotel in Nanjing, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Jiangsu, das noch im Jahr 2022 eröffnet werden soll.

    Das Mandarin Oriental, Nanjing wird am Qinhuai-Fluss gelegen sein. Das Hotel wird über 106 Zimmer und Suiten mit Blick auf den Fluss und die alte Stadtmauer verfügen. Zu den öffentlichen Bereichen gehören drei Restaurants und Bars, ein Spa, ein Fitnesscenter, ein Hallenbad und Konferenzräume.

    „Wir freuen uns, dieses Projekt in einer chinesischen Stadt mit starken historischen Wurzeln anzukündigen, die heute ein pulsierendes Zentrum für Tourismus, Handel, Finanzen und Gewerbe sowie eine wichtige Provinzhauptstadt ist“, sagte James Riley, Group Chief Executive von Mandarin Oriental.

    Auch Marriott hat Pläne zur Eröffnung eines zweiten W Hotels in der chinesischen Provinz Jiangsu bekannt gegeben. Das W Nanjing mit 257 Zimmern soll 2025 eröffnet werden. Es wird am südlichen Ufer des Jangtse-Flusses liegen und Teil des gemischt genutzten Kultur- und Freizeitprojekts Oct Fundland sein.

    Zu den Einrichtungen gehören vier Restaurants und Bars, 1.700 Quadratmeter Tagungs- und Veranstaltungsräume, ein Spa, ein Fitnesscenter und ein großer Pool. Das W Nanjing wird sich zu dem bereits bestehenden W Suzhou in der Provinz Jiangsu gesellen.

    Auch die in Deutschland sehr beliebte Moxy Gruppe öffnete im Januar 2022 ein Hotel in der Provinz Jiangsu. Das 4-Sterne Moxy Nanjing Jiangning befindet sich in Nanjing, 11 km vom Qinhuai-Fluss entfernt und bietet verschiedene Einrichtungen wie ein Restaurant, ein Fitnesscenter und eine Bar. Die Unterkunft mit 176 Zimmern befindet sich etwa 11 km vom Konfuzius-Tempel, 14 km vom Ming-Grab und 14 km vom Dr. Sun Yat-sen-Mausoleum entfernt und ist damit ein perfekter Ausgangspunkt für alle Touristen, welche die Sehenswürdigkeiten der Stadt Nanjing erkunden möchten.

    Gegenwärtig gibt es in Jiangsu 80 Fünf-Sterne-Hotels, 134 Vier-Sterne-Hotels und auch viele charakteristische Unterkünfte. Unter den bestehenden Hotels in Jiangsu gibt es weltbekannte Markenhotels, wie das Ritz-Carlton Nanjing, das sich im Viertel Xinjiekou, in der Provinz-Hauptstadt Nanjing befindet. Viele Hotels weisen charakteristische Jiangnan-Elemtene auf, wie das 1952 gegründete Suzhou State Guest House, ein staatliches Gästehaus im Stil einer Gartenvilla in der Innenstadt von Suzhou. Es gibt Villen mit Seeblick oder Bergsuiten mit dem Schwerpunkt auf Ökologie und Natur wie dem Suzhou Nude Park Resort und dem Liyang Meijie Mountain Hot Spring Resort. Diese Kombination ermöglicht Touristen, hochwertige Hoteleinrichtungen und -dienstleistungen zu genießen und gleichzeitig die wunderschönen Land-schaften der Provinz Jiangsu zu erleben.

    Über Jiangsu

    Die Provinz Jiangsu, gelegen im Osten Chinas am Gelben Meer, ist eine der geschichts- und kulturträchtigsten Provinzen des Landes. Dies wird vor allem bedingt durch den Wasserreichtum der Region, die Jiangsu den Beinamen „Paradies von Fisch und Reis“ eingebracht hat. Schon der große Entdecker Mar-co Polo berichtet in seinen Schriften über die Wunder der Wasserprovinz. Viele wichtige Kulturschätze befinden sich in Jiangsu, so das Mingxiaoling Mausoleum in Nanjing, die klassischen Gärten von Suzhou und die Terrakottaarmee aus der Han-Dynastie in Xuzhou.

    Jiangsu, das „schöne Land im Süden des Yangtze-Flusses“, bietet einzigartige natürliche Ressourcen, eine reiche Kultur, alte Gebäude, anmutige und schöne Gärten. Dies zieht unzählige Touristen seit Jahrhunderten an. Um der steigenden Zahl von Touristen und ihren Wünschen und Erwartungen besser gerecht zu werden, sind die Hotels in Jiangsu mit lokalem Kulturelementen versehen und natürlich stetig modernisiert worden. Ziel ist es die Bedürfnisse der Gäste auf allen Ebenen zu erfüllen.

    In den letzten Jahren hat Jiangsu die Reform und Innovation des Tourismus aktiv gefördert, die Entwicklung des Tourismus mitgestaltet und die touristische Infrastruktur optimiert. Hochwertige Tourismusressourcen und eine steigende Nachfrage haben die schnelle Entwicklung der Hotelindustrie in Jiangsu ermöglicht.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Jiangsu Tourism Promotion Center Germany
    Herr Sven Meyer
    Hanauer Landstraße 136
    603114 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: 069 256 28 88-82
    web ..: http://jiangsutravel.us
    email : jiangsu@onebillionvoices.de

    Pressekontakt:

    Jiangsu Tourism Promotion Center Germany
    Herr Sven Meyer
    Hanauer Landstraße 136
    60314 Frankfurt

    fon ..: 069 256 28 88-82
    web ..: http://jiangsutravel.us
    email : jiangsu@onebillionvoices.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Jiangsu erweitert Hotelportfolio

    veröffentlicht am 12. September 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 141678

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: