• Am 20.11.2020 öffnet kasuwa’s erster virtueller Weihnachtsmarkt seine Pforten. In 54 Hütten werden 5 Wochen lang liebevoll selbstgemachte Produkte rund um Advent und Weihnachten angeboten.

    BildDie Corona-Pandemie wirbelt die Vorweihnachtszeit gründlich durcheinander. Die zweite Infektions-Welle, die seit Oktober anrollt, hat nun auch die Weihnachtsmärkte erfasst. Nach langem Zögern wurden letztendlich alle abgesagt. Die Advents- und Weihnachtszeit ist damit um eine Attraktion ärmer. Viele Standbetreiber durchleben extrem schwierige Zeiten.
    Das Karlsruher Start-up kasuwa betreibt einen Marktplatz für liebevoll Selbstgemachtes. Auf kasuwa.de können kreative Köpfe einen Shop betreiben und ihre selbstgemachten Produkte, digitale Produkte, Vintage und Material verkaufen. Die Produkte werden in der Regel von Ein-Personen-Unternehmen in Deutschland und Österreich hergestellt. Es gibt daher keine langen Lieferwege, ordentliche Arbeitsbedingungen und eine faire Entlohnung. Viele dieser Artikel werden auch auf Kreativmärkten und eben auch auf Weihnachtsmärkten angeboten. So wurde die Idee geboren, einen virtuellen Weihnachtsmarkt ins Leben zu rufen. Damit gibt man den Shopbetreiberinnen und -betreibern die Möglichkeit, einen Teil der Ausfälle durch die Absage der Weihnachtsmärkte zu kompensieren. Besucherinnen und Besucher können sich Weihnachtsmarktstimmung in ihr Wohnzimmer holen und dabei entspannt im Produktangebot stöbern.
    Bei der Entwicklung des virtuellen Weihnachtsmarktes wurde ganz besonderen Wert auf eine stimmungsvolle, weihnachtliche Atmosphäre gelegt. Grafisch aufwändig gestaltet, ist der Weihnachtsmarkt für alle Endgeräte optimiert, also Smartphone, Tablet und Laptop bzw. Desktop PC. Dies ist besonders wichtig, da der größere Teil der Besucher auf kasuwa inzwischen mit Smartphone und Tablet unterwegs ist.
    Das Angebot des Weihnachtsmarktes reicht von Adventskalendern, Adventskränzen, Weihnachtsdekoration, Weihnachtskarten und Christbaumschmuck bis hin zu verschiedensten Geschenkideen für das Fest. Auch klassische Artikel, wie gestrickte Socken, Handschuhe, Mützen und Schals, werden angeboten. Insgesamt gibt es 48 Marktstände, in denen jeweils eine Produktkategorie untergebracht ist.
    Um den Besuch des Weihnachtsmarktes interessant zu gestalten, ist eine Bastelecke eingerichtet. In dieser können fast 200 Dateien kostenlos heruntergeladen werden. Das Angebot umfasst Stickdateien, Häkelanleitungen, Nähanleitungen, Schnittmuster, Plotterdateien und Druckvorlagen für verschiedenste Motive. Interessierte können so selbst aktiv werden und ihrer handwerklichen Leidenschaft frönen. Außerdem wird ein Nikolaus-Gewinnspiel durchgeführt, bei dem fünfmal ein Einkauf gewonnen werden kann. Ein Adventskalender-Gewinnspiel mit täglicher Verlosung eines wertvollen Geschenks rundet das Angebot ab. Den virtuellen Weihnachtsmarkt erreicht man unter www.kasuwa.de/weihnachtsmarkt. Er ist vom 20. November bis zum 31. Dezember 2020 geöffnet.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    kasuwa GmbH
    Herr Uwe Günzel
    Wieselweg 46
    76228 Karlsruhe
    Deutschland

    fon ..: 0721 98615540
    web ..: http://www.kasuwa.de
    email : presse@kasuwa.de

    Kasuwa wurde von den Brüdern Sven und Uwe Günzel im Februar 2019 gegründet. Beide kommen aus der IT-Branche und haben zusammen weit über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und im Betrieb von Internetplattformen – geballtes Knowhow, um eine Internet-Plattform sicher, stabil und skalierbar aufzubauen. Am 6. Mai 2019 ging kasuwa nach nur 6 Monaten Entwicklungszeit online und wurde binnen weniger Monate die größte deutsche Do-It-Yourself-Plattform.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    kasuwa GmbH
    Herr Uwe Günzel
    Wieselweg 46
    76228 Karlsruhe

    fon ..: 0721 98615540
    web ..: http://www.kasuwa.de
    email : presse@kasuwa.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    kasuwa’s erster virtueller Weihnachtsmarkt für liebevoll Selbstgemachtes öffnet am 20.11.2020 seine Pforten

    veröffentlicht am 20. November 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 1 x angesehen • Artikel-ID: 117866

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: