• Bogotá, Kolumbien, 7. Juli 2021 – Libero Copper & Gold Corporation (TSXV:LBC, OTCQB:LBCMF, DE:29H) freut sich mitzuteilen, dass sich President und CEO Ian Harris persönlich mit dem Minister des kolumbianischen Ministeriums für Energie und Bergbau (MinEnergia), Diego Mesa Puyo, und dem Präsidenten der Nationalen Bergbaubehörde Kolumbiens (ANM), Juan Miguel Durán Prieto, getroffen hat, um eine Zusammenarbeit bei Angelegenheiten von gemeinsamen Interesse im Hinblick auf das porphyrische Kupferprojekt Mocoa zu besprechen. Die angegangenen Themen waren insbesondere die Wiederaufnahme der Exploration und der Erschließungszeitplan für das Projekt, das für die Pläne Kolumbiens hinsichtlich der Diversifizierung des Bergbausektors auf Kupfer, des Übergangs zu nachhaltiger Energie und der Reaktivierung der Wirtschaft von strategischer Bedeutung ist. Während des Treffens stellte Ian Harris die Einbindung von Beschäftigungs- und Ausbildungsprogrammen heraus, um den Bedürfnissen der örtlichen Gemeinden zu genügen, und betonte die Bedeutung des Technologietransfers zur Unterstützung lokaler Anbieter.

    Der kolumbianische Bergbau- und Energieminister, Diego Mesa Puyo, sagte: Kupfer ist ein wichtiges Mineral für die Diversifizierung des Bergbaus in Kolumbien. Angesichts unseres Potenzials bemühen wir uns um die Erschließung von Kupferprojekten, indem wir eine Exploration unter Befolgung hoher technischer, ökologischer und sozialer Standards fördern. Kolumbien will auch einen Beitrag zur Energiewende leisten – dazu haben wir uns als Land verschrieben und werden in der lateinamerikanischen Region eine Führungsrolle einnehmen. Die Präsenz von Libero ist ein Beweis für die Attraktivität des Bergbaus in Kolumbiens; Libero ist eines der Unternehmen, die an unserer Explorationsagenda ExploraCO beteiligt sind.

    Juan Miguel Durán Prieto, der Präsident der Nationalen Bergbaubehörde, zeigte sich begeistert von der Transparenz und der Innovation, die Unternehmen wie Libero dem Bergbausektor verleihen. Wir haben das Engagement von Libero in Kolumbien mit großer Freude vernommen. Da die nationale Regierung bestrebt ist, Kolumbien zu einem wichtigen Ziel für Bergbauinvestitionen in Südamerika zu machen, stärkt Libero unsere Zuversicht, dass wir dieses Ziel innerhalb kurzer Zeit erreichen können. Wir bemühen uns darum, die Effizienz und das Reaktionsvermögen unserer internen Prozesse zu verbessern, um die Verwaltungsabläufe voranzubringen. Im vergangenen Jahr konnten wir unsere Reaktionszeit auf nur 90 Tage verringern. Wir setzen uns nach wie vor für eine verantwortungsvolle Exploration ein und sind der Ansicht, dass mit den neuen anstehenden Projekten Millionen von Kolumbianern eine bessere und nachhaltigere Zukunft ermöglicht wird.

    Ian Harris, President und CEO von Libero, sagte dazu: Ich teile den spürbaren Enthusiasmus aller Beteiligten. Wir kehren in Kolumbien mit persönlichen Treffen, bei denen wir mostrar nuestras caras (unsere Gesichter zeigen), zurück zur Arbeit. Dies war die beste Plattform, um unser Engagement zu zeigen, das porphyrische Kupferprojekt Mocoa verantwortungsvoll und gemeinschaftlich auszubauen. Wir möchten dem MinEnergia und der ANM nicht nur dafür danken, dass sie uns die Zeit gegeben haben, um unser Projekt vorzustellen und unsere Betriebsphilosophie mit ihnen zu teilen, sondern auch für das Maß an Unterstützung, das sie uns bei der beschleunigten Erschließung des strategischen Projekts gewähren. Wir sind der Herausforderung gewachsen, das Ziel Kolumbiens zu erreichen, der drittgrößte Kupferproduzent in Südamerika zu werden, und Vision des Landes zu unterstützen, den Energiesektor durch eine Hinwendung zu erneuerbaren Energien zu transformieren. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Kolumbien, um die Explorationsarbeiten bei Mocoa so bald wie möglich wieder aufzunehmen und das Projekt voranzutreiben, während wir gleichzeitig den größtmöglichen Nutzen für unsere Nachbarn erzielen und die Auswirkungen auf sie und ihre Umwelt minimieren wollen.

    Über Mocoa

    Die Lagerstätte Mocoa befindet sich im Departamento Putumayo, 10 Kilometer von der Stadt Mocoa entfernt. Sie wurde 1973 entdeckt, als die Vereinten Nationen (UN) und die kolumbianische Regierung eine regionale geochemische Untersuchung der Flüsse absolvierten. Zwischen 1978 und 1983 wurde ein Explorationsprogramm durchgeführt, das geologische Kartierungen, Oberflächenprobenahmen, geophysikalische Bodenmessungen (IP, Magnetik), 31 Diamantbohrlöcher über insgesamt 18.321 Meter und metallurgische Testarbeiten umfasste und schließlich in einer positiven Vormachbarkeitsstudie gipfelte. B2Gold führte anschließend in den Jahren 2008 und 2012 Diamantbohrprogramme durch.

    Eine durch ein Grubenmodell beschränkte Ressource bei Mocoa (unter Verwendung eines Kupferpreises von 3 USD pro Pfund) enthält 636 Millionen Tonnen mit einem Kupferäquivalentgehalt von 0,45 % (Cutoff-Wert von 0,25 %), was 4,6 Milliarden Pfund Kupfer und 511 Millionen Pfund Molybdän entspricht. Mocoa ist in beide Richtungen, entlang des Streichens und in der Tiefe offen. Es wurden weitere porphyrische Ziele an der Oberfläche ermittelt, welche für Bohrungen bereit sind. Derzeit wird durch die Einbindung der Gemeinden und die Einholung von Bohrgenehmigungen ein Mehrwert geschaffen.

    Über Libero Copper & Gold

    Libero erschließt den Wert einer Sammlung von Kupfer-Porphyrlagerstätten in ganz Amerika in ertragreichen und stabilen Rechtsgebieten. Das Portfolio des Unternehmens umfasst Big Red (eine neue Grassroots-Entdeckung) und Big Bulk im Golden Triangle in Kanada, Esperanza in San Juan (Argentinien) und Mocoa in Putumayo (Kolumbien). Der Ausbau dieser Projekte erfolgt unter der Leitung eines kompetenten und erfahrenen Teams von Fachleuten, die auf eine Erfolgsbilanz bei der Entdeckung, Erschließung von Ressourcen und Genehmigungen in Nord-, Mittel- und Südamerika verweisen können.

    Weitere Informationen

    Ian Harris
    Chief Executive Officer
    +1 604 294 9039
    info@liberocopper.com

    Tetiana Konstantynivska
    Investor Relations
    +1 778 372 0179
    konstantynivska@liberocopper.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen zu verstehen. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, beinhalten Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen, die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage sowie behördliche und administrative Genehmigungen, Verfahren und Einreichungspflichten. Es gibt keine Gewissheit, dass sich solche Aussagen als richtig herausstellen werden. Den Lesern wird deshalb empfohlen, solche Ungewissheiten nur nach ihren eigenen Maßstäben zu bewerten. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Libero Copper & Gold Corporation
    Judy A. McCall
    905, 1111W. Hastings Street
    V6E 2J3 Vancouver
    Kanada

    email : mccall@liberocopper.com

    Pressekontakt:

    Libero Copper & Gold Corporation
    Judy A. McCall
    905, 1111W. Hastings Street
    V6E 2J3 Vancouver

    email : mccall@liberocopper.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Libero bespricht bei Treffen mit dem Bergbau- und Energieminister sowie dem Präsidenten der Nationalen Bergbaubehörde die Erschließung des strategischen Kupferprojekts Mocoa

    veröffentlicht am 7. Juli 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 127318

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: