• Myriads OTCQB-Symbol ist MYRUF und das Symbol in Frankfurt lautet C3Q.

    Vancouver, British Columbia, Kanada –(29. März 2023) / IRW-Press / – Myriad Uranium Corp. (CSE: M) (Myriad oder das Unternehmen), ein Uranexplorer mit mehr als 1.800 km2 auf der gleichen Struktur und angrenzend an mehreren der wichtigsten Uranlagerstätten Afrikas, gibt bekannt, dass seine Stammaktien in den USA am OTCQB® Venture Market (OTCQB) unter dem Symbol MYRUF und in Deutschland an der Frankfurter Börse (FWB) unter dem Symbol C3Q gehandelt werden (ISIN: CA62857Y1097 | WKN: A3D1E0).

    Myriads Stammaktien werden weiterhin an der Canadian Securities Exchange (CSE) unter dem Symbol M gehandelt.

    Unser Ziel ist, einer der weltweit erfolgreichsten Uranexplorer zu werden, sagte Myriads CEO Thomas Lamb. Indem wir unsere Reichweite vergrößern und den Zugang zu unseren Aktien vereinfachen, werden uns die Notierungen am OTCQB und in Frankfurt bei der Erreichung dieses Ziels helfen. Wir laden nun Anleger und institutionelle Investoren weltweit ein, in Myriad, das die aussichtsreichsten Urangebiete überhaupt besitzt, zu investieren. Dann fügte er hinzu: Ein Beispiel: Myriads Lizenzgebiet Agebout, das früher im Besitz von Oranos Vorgänger Areva war, liegt nur wenige Kilometer nördlich von Afrikas größter Uranlagerstätte, Imouraren, und auf der gleichen Struktur, der Verwerfung Arlit. Imouraren beherbergt erstaunliche 384 Millionen Pfund eUO1. Areva hatte ein ambitioniertes Bohrprogramm für den von uns Imouraren North getauften Verwerfungsabschnitt im Lizenzgebiet Agebout geplant, konnte dieses aber nach dem Unfall im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi nicht mehr durchführen. Jetzt ist es in Myriads Besitz. Das ist an sich schon sehr aufregend, aber es kommt noch besser. Letzte Woche berichtete Orano über ein umfangreiches In-situ-Abbau-Testprogramm auf Imouraren. ISR könnte die Wirtschaftlichkeit von Imouraren drastisch steigern, und das ist für uns, die wir direkt daneben auf demselben Verwerfungstrend liegen, eine gute Nachricht. Ein weiteres Zielgebiet, bei dem wir es nicht abwarten können, es zu explorieren, ist der nordöstliche Bereich unseres Lizenzgebiets Afouday, der am Schnittpunkt der Verwerfung Arlit, die Imouraren im Norden beherbergt, und der Verwerfung Azouza, die Afrikas höchstgradiges Projekt im Erschließungsstadium direkt im Osten beherbergt, liegt. Das wäre Global Atomics 236 Millionen Pfund umfassendes Projekt Dasa2.“
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69905/MyriadUraniumNowTrades03-30-23_DEPrCOM.001.jpeg

    Abbildung 1 – Myriads Explorationslizenzen in Niger

    Unternehmenshöhepunkte

    – Myriad hat eine Optionsbeteiligung von 100% an mehr als 1.800 km² erstklassigen Explorationslizenzgebieten über den wichtigen Verwerfungsschnittpunkt Arlit, Madaouela und Azouza im Tim Mersoï Basin in Niger.
    – Fünf erstklassige Uranlagerstätten liegen innerhalb von 40 km von Myriads Lizenzgebieten, darunter auch Afrikas größte Uranlagerstätte Imouraren von Orano (384 Mio. Pfund eUO) und Afrikas höchstgradige Lagerstätte im Erschließungsstadium, GLOs Dasa (236 Mio. Pfund eUO).
    – Der größte Luftwaffenstützpunkt der USA in Afrika liegt im Tim Mersoï Basin, und Niger beliefert seit 2007 ununterbrochen und sicher die größten Versorgungsunternehmen der USA mit Uran.
    – Niger könnte bald der weltweit zweitgrößte Uranproduzent sein.
    – Areva (jetzt Orano) führte auf Myriads Lizenzgebieten umfangreiche regionale Explorationstätigkeiten durch, darunter auch Bohrungen und hochauflösende geophysikalische Untersuchungen über 28 km. 20% diese Bohrlöcher durchteuften >100ppm eUO.
    – Myriad besitzt Daten von Orano, die Millionen wert sind, sowie deren Pläne für Anschlussuntersuchungen auf wichtigen Gebieten.
    – Orano hat gerade In-situ-Abbau-Tests auf Imouraren angekündigt. Bei Erfolg könnte die Wirtschaftlichkeit des Gebiets gesteigert werden, was auch für Myriads Explorationsgebiete äußerst vielversprechend wäre.
    – Global Atomic berichtete vor Kurzem über Athabasca-ähnliche Abschnitte auf dem benachbarten Dasa (0,7m mit 13,63% eUO in 43,6m mit 3,0%) auf der Verwerfung Azouza, die direkt bis in Myriads Lizenzgebiet Afouday verläuft.
    – Myriad verfügt über weitreichende Beziehungen zu Nigers Regierung und Privatsektor sowie zu Orano.
    – Myriads Director Fred Bonner, P. Geo, ist führend auf dem Gebiet der sozial verantwortungsvollen und umweltbewussten Exploration.
    – Der Explorationsplan des Unternehmens, der in nachfolgenden Pressemitteilungen genauer bekannt gegeben wird, umfasst hochauflösende geophysikalische Untersuchungen und umfangreiche Bohrungen.

    Myriad berichtet außerdem, dass es seinem CFO Nelson Lamb 125.000 Incentive-Stock-Optionen mit einer Laufzeit von 5 Jahren zu einem Ausübungspreis von 0,39 $ gewährt hat.

    Myriads Infoblatt finden Sie hier. Ein interessantes CEO-Interview mit Crux Investor finden Sie hier. Myriads Website lautet myriaduranium.com.

    Qualifizierte Person

    George van der Walt (MSc. Economic Geology, Pr.Sci.Nat.), eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt. Er hat nicht alle wissenschaftlichen oder technischen Informationen in dieser Pressemitteilung im Hinblick auf den historischen Betrieb auf oder neben dem Konzessionsgebiet überprüft, da nicht alle historischen Informationen zur Verfügung stehen.

    Über Myriad

    Myriad Uranium Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen mit einer 100-prozentigen Optionsbeteiligung an über 1.800 km2 Uranexplorationslizenzen im Tim Mersoi Basin, Niger. Myriad hat außerdem eine 50-prozentige Beteiligung am Konzessionsgebiet Millen Mountain in Nova Scotia, Kanada, wobei die anderen 50% in Besitz von Probe Metals Inc sind. Weitere Informationen finden Sie im Archiv des Unternehmens bei SEDAR (www.sedar.com), auf der Unternehmenswebsite unter www.myriaduranium.com oder wenden Sie sich telefonisch an das Unternehmen unter +1.604.418.2877.

    IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

    Thomas Lamb
    President und CEO
    tlamb@myriaduranium.com

    Mineralisierungen, die auf angrenzenden oder nahegelegenen Konzessionsgebieten vorkommen, sind nicht unbedingt ein Hinweis darauf, dass Mineralisierungen auf den Konzessionsgebieten des Unternehmens vorkommen. Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“, die auf den aktuellen Erwartungen, Schätzungen, Prognosen und Projektionen des Unternehmens basieren. Diese zukunftsgerichteten Informationen beziehen sich unter anderem auf das Geschäft, die Pläne, den Ausblick und die Geschäftsstrategie des Unternehmens. Die Wörter „können“, „würden“, „könnten“, „sollten“, „werden“, „wahrscheinlich“, „erwarten“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „planen“, „prognostizieren“, „projizieren“ und „glauben“ oder andere ähnliche Wörter und Formulierungen sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die Annahmen, die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, als falsch erweisen können, einschließlich der Geschäftspläne des Unternehmens in Bezug auf die Exploration und Erschließung der Konzessionsgebiete des Unternehmens, des vorgeschlagenen Arbeitsprogramms auf den Konzessionsgebieten des Unternehmens sowie des Potenzials und der wirtschaftlichen Rentabilität der Konzessionsgebiete des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Veränderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte, Kostensteigerungen, Rechtsstreitigkeiten, gesetzgeberische, ökologische und andere rechtliche, regulatorische, politische und wettbewerbsbezogene Entwicklungen sowie technologische oder operative Schwierigkeiten. Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Faktoren, die unsere zukunftsgerichteten Informationen beeinflussen können. Diese und andere Faktoren sollten sorgfältig geprüft werden, und die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf solche zukunftsgerichteten Informationen verlassen. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    1 www.orano.group/en/nuclear-expertise/orano-s-sites-around-the-world/uranium-mines/niger/mining-sites
    2 www.sedar.com/search/search_en.htm

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Myriad Uranium Corp.
    Thomas Lamb
    #600-1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, BC
    Kanada

    email : tlamb@myriaduranium.com

    Pressekontakt:

    Myriad Uranium Corp.
    Thomas Lamb
    #600-1090 West Georgia Street
    V6E 3V7 Vancouver, BC

    email : tlamb@myriaduranium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Myriad Uranium nimmt Handel an OTCQB Venture Market und Frankfurter Börse auf

    veröffentlicht am 30. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 23 x angesehen • Artikel-ID: 147291

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: