• Studien belegen die gute Klimabilanz von Elektrofahrzeugen, jetzt auch eine aktuelle Studie des Umweltbundesamtes.

    Bei den Studien zur Elektromobilität werden nicht nur der Betrieb der Fahrzeuge, sondern auch deren Herstellung und Entsorgung geprüft. Die neue Studie des Umweltbundesamtes kommt zu dem Ergebnis, dass Fahrzeuge, die 2022 zugelassen wurden, mit einer um 40 Prozent besseren Klimafreundlichkeit punkten können als Benziner. Werden die Fahrzeuge 2030 zugelassen, dann beträgt der Klimavorteil schon 55 Prozent. Untersucht wurden sowohl Personenkraftwagen als auch Nutzfahrzeuge. Ein wichtiger Punkt ist die Stromerzeugung. Werden die E-Fahrzeuge mit Strom aus erneuerbaren Quellen versorgt, so verringern sich auch Nachteile in Sachen Auswirkungen auf Wasserhaushalt und Böden.

    Mit der steigenden Elektrifizierung des Verkehrs steigt auch die Nachfrage nach Rohstoffen wie Lithium, Kobalt oder Nickel an. Nickel und Kobalt sind die Rohstoffe, die die Canada Nickel Company – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/canada-nickel-company-inc/ – in ihrem Crawford-Projekt in Kanada besitzt. Mit an Bord ist Agnico Eagle. Nickel veredelt Stahl, ist Bestandteil von Lithium-Ionen-Akkus und ist in verschiedenen Automobilteilen verbaut.

    Besonders hoch fällt laut der Studie der Klimavorteil von Lkws aus. Werden Elektro-Lkws 2030 zugelassen und die erneuerbaren Energien gut ausgebaut, so besitzen diese einen Klimavorteil bis zu 78 Prozent. Dass Elektro-Lkws einen starken Zulauf haben, liegt an der verringerten Lkw-Maut für die elektrisch betriebenen Lkws.

    Die Elektromobilität ist die Zukunft und so planen viele Autohersteller bereits den Abschied von Verbrennungsmotoren. Um den steigenden Lithiumbedarf für die Akkus kümmert sich beispielsweise Gama Explorations – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/gama-explorations-inc/ -. Mit Projekten in Quebec und in den Nordwest-Territorien (mit Lithium, Kupfer und Nickel) wird das Unternehmen für den Nachschub der begehrten Rohstoffe sorgen können.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Gama Explorations (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gama-explorations-inc/ -) und von der Canada Nickel Company (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/canada-nickel-company-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Näher an die Klimaziele mit E-Mobilität und den nötigen Rohstoffen

    veröffentlicht am 6. Februar 2024 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 39 x angesehen • Artikel-ID: 156314

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: