• Von der Lernkultur und Trainingsprogrammen mit Fokus auf den digitalen Wandel über Kooperationsprogramme mit Bildungseinrichtungen, Verbänden und Vereinen bis hin zu Vielfalt

    BildNeu erschienen im Hanser Verlag, ist das eBuch: „Shaping tomorrow with you – Bildungswege im digitalen Wandel erfolgreich gestalten“ von Felicitas Birkner, Head of Fujitsu Academy, Central Europe, Vorsitzende Bitkom Fachausschuss Frauen in der Digitalwirtschaft, Advisory Board Member der TUM Asian European Society, Women of the Year IT 2019 und eine der Erstunterzeichnenden der Initiative #SheTransformsIT.

    Die digitale Transformation erfordert mehr denn je, Wissenstransfer permanent zu sichern und dem IT-Fachkräftemangel mit geeigneten Maßnahmen konsequent entgegenzusteuern. Für Fujitsu kam bereits vor einigen Jahren der Ursprungsimpuls für die Entwicklung einer Akademie direkt aus der Praxis – aus Anforderungen von Unternehmen, die ihre wichtigen Geschäftsprozesse u. a. mit Hilfe von Mainframes, auch zukünftig steuern und absichern müssen. Unter dem Motto „Qualifizieren. Begeistern. Machen.“ entstand ein ganzheitliches Akademie-Konzept mit vielseitigen und bereichsübergreifenden Angeboten und Initiativen, abgestimmt auf die sich zunehmend veränderten und teilweise völlig neuen beruflichen Tätigkeitsfelder. In ihrem eBook gewährt Felicitas Birkner, Head of Fujitsu Academy, CE einen tiefen Einblick in ideenreiche Maßnahmen zum Entgegenwirken des demografischen Wandels und berichtet auch von ihren Herausforderungen, dem IT-Fachkräftemangel proaktiv zu begegnen. Die Fujitsu Academy CE unterstützt Mitarbeiter*innen, Kunden und Partner dabei, den Herausforderungen des digitalen Wandels gewachsen zu sein. Nachwuchskräften und Quereinsteigern werden vielfältig Türen in die IT-Welt eröffnet. Angebote zur Aus- und Weiterbildung sowie innovative Lern- und Eventformate für Schüler*innen und Studierende bieten hier ein breites Spektrum, um Theorie und Praxis miteinander zu verbinden. Die Programme der Fujitsu Academy eröffnen Möglichkeiten, Skills für die Zukunft aufzubauen und abzusichern. Dabei gibt es Kooperationen mit verschiedenen Partnern im Bildungsbereich und die vielseitige Förderung von Initiativen und Maßnahmen in Lehre und Forschung. 

    „Digitalisierung fordert Bildung heraus: Begeisterung zu wecken, zu motivieren, sich zu engagieren und unternehmerisches Denken zu entwickeln.  Bildung soll es Menschen ermöglichen, schon frühzeitig an der Zukunftsgestaltung mitzuarbeiten, um digitale Transformation zu verstehen und gemeinsam kraftvoll voranzubringen“, so Felicitas Birkner, Head of Fujitsu Academy, CE. „Visionen, Wertesysteme, Verhaltenskodex, Einstellungen (Mindset), verantwortungsbewusstes Denken und Handeln sind einige der wesentlichen Taktschläger, wenn es darum geht, sich im digitalen Wandel zu behaupten und Zukunft zu gestalten. Das Setup der Academy führte zu einer Fülle messbarer und dauerhaft wirksamer Verbesserungen: von der Qualität und Attraktivität der Bildungsangebote bis hin zur gestiegenen Kundenzufriedenheit.“

    „Human-zentriertes Denken ist eine Schlüsselkompetenz für das Begreifen der Erfolgsfaktoren für die digitale Transformation. Es sagt sich so leicht: Die Menschen müssen abgeholt werden. Trotzdem sind wir alle in Unternehmen dafür verantwortlich, genau dies zu tun, wenn wir eine nachhaltige, zukunftssichernde Lernkultur etablieren und erhalten wollen“, führt die Autorin weiter aus.

    In ihrem als eBuch ausgegliedertem Kapitel aus dem „Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung“, zeigt Felicitas Birkner in beeindruckender Weise auf, wie mit dem „Shaping Tomorrow with you“- Ansatz Fujitsu eine Akademie ins Leben gerufen wurde, die genau das macht – die Menschen abholen und mit in die Zukunft nehmen. Und ganz „nebenbei“ wird damit auch dem IT-Fachkräftemangel entgegengewirkt und Diversität und Inklusion intensiv gefördert. Nur etwas für Großunternehmen? Nein ganz im Gegenteil – diese Ansätze liefern wertvolle Anregungen für eine ganzheitliches Denkweise für die digitale Kompetenzentwicklung. Und das kann überall stattfinden“, so Philipp Ramin, Herausgeber des Handbuchs Digitale Kompetenzentwicklung und CEO des Innovationszentrums für Industrie 4.0 in Regensburg.

    Im „Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung“ erfahren Leser und Leserinnen, wie führende Unternehmen unterschiedlichster Branchen, Pionierprojekte umsetzen. Die Beiträge aus der Wissenschaft stellen zentrale, konzeptionelle Grundlagen dar und geben gleichzeitig einen Ausblick, was die Zukunft des Lernens und der Kompetenzentwicklung bringen kann. Im Handbuch Digitale Kompetenzentwicklung, das den Anspruch eines Standardwerks für die zeitgemäße, beruflichen Weiterbildung hat, schreiben neben Felicitas Birkner von Fujitsu mehr als 45 weitere Experten und Expertinnen aus Unternehmen und Organisationen wie Airbus Defence and Space, Deutsche Telekom, IBM, Bosch, Siemens, Infineon Technologies, Continental, Deutsche Bundesbank, Deutscher Sparkassen- und Giroverband, Volksbank Mittweida, Deutscher Volkshochschul-Verband, Bayerischer Volkhochschulverband, Acatech, Stat-Up Statistical Consulting & Data Science, BOLD Enterprise Business-, Organizational- & Leadership, Bertelsmann Stiftung, Innovationszentrum für Industrie 4.0,  MÜNCHNER KREIS e.V., LMU, Technische Hochschule Deggendorf, Universität Bamberg, Maschinenfabrik Reinhausen, Fachhochschule Aachen, Universität Regensburg, Bundesinstitut für Berufsbildung, mmb Institut – Gesellschaft für Medien- und Kompetenzforschung, Zentral-Fachausschuss Berufsbildung Druck und Medien.

    Erhältlich hier:

    „Shaping tomorrow with you – Bildungswege im digitalen Wandel erfolgreich gestalten“
    Felicitas Birkner 
    ISBN: 978-3-446-47072-9
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG 
    https://www.amazon.de/Shaping-tomorrow-you-Bildungswege-erfolgreich-ebook/dp/B097B1Q3YT/

    #digikompetenzbuch

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
    Frau Anne Koark
    Franz-Mayer-Str 1
    93053 Regensburg
    Deutschland

    fon ..: +49 941 46297780
    web ..: http://www.i40.de
    email : anne.k@i40.de

    Über Fujitsu
    Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -dienstleistungen. Mit rund 130.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2019 (zum 31. März 2020) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 3.9 Billionen Yen (35 Milliarden US-Dollar). http://www.fujitsu.com/de/

    Fujitsu in Deutschland, Österreich und der Schweiz
    Fujitsu unterstützt als führender Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter seine Kunden bei allen Aspekten der digitalen Transformation. Dafür kombiniert das Unternehmen IT-Dienstleistungen und Produkte mit zukunftsweisenden digitalen Technologien – wie Künstlicher Intelligenz (KI), dem Internet der Dinge (IoT), Blockchain, Analytics, Digital Annealing sowie Cloud- und Sicherheitslösungen – und schafft zusammen mit seinen Kunden und Partnern neue Werte. Das Produkt- und Service-Angebot kann passgenau auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden – von der Konzeption bis hin zur Implementierung, dem Betrieb und der Orchestrierung von digitalen Ökosystemen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz hat Fujitsu rund 5.000 Beschäftigte und verfügt mit über 10.000 Channel-Partnern allein in diesen drei Ländern zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche. http://www.fujitsu.com/de/

    Über das Innovationszentrum Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
    Mit über 150.000 Lernenden, mehr als 50 Themengebieten und Lerninhalten in 8 Sprachen und in 14 Ländern weltweit, ist das Innovationszentrum für Industrie 4.0 der führende internationale EdTech Anbieter für die digitale Transformation und Industrie 4.0. Das Team des Innovationszentrums entwickelt für Unternehmen in Branchen wie Automotive, Banking, Telekommunikation oder dem Maschinenbau, individuelle Qualifizierungslösungen. Dazu gehören zielgruppenspezifische Weiterbildungscurricula, Lernstrategien für lebenslanges Lernen sowie AR/VR ¬Lösungen, E-Learnings und komplette digitale Online¬-Lernsysteme für alle Mitarbeitergruppen und Führungskräfte. Hinter dem Innovationszentrum für Industrie 4.0 steht ein interdisziplinäres und internationales Expertenteam für den Kompetenzaufbau im digitalen Zeitalter. Diese Struktur erlaubt einen ganzheitlichen Digitalisierungsblick. Nicht allein Technologie steht im Mittelpunkt, sondern ebenso Fragestellungen der Organisation, der Prozesse, des Geschäftsmodells sowie der Unternehmenskultur und Führung.
    www.i40.de

    Über den Hanser Verlag
    Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (Hanser Verlag) ist eines der wenigen mittelständischen Verlagsunternehmen im deutschsprachigen Raum, die sich noch im Besitz der Gründerfamilie befinden. Hanser, das sind mehrere, verschiedenartige Verlage: ein renommierter Literatur- und Kinderbuchverlag und ein bedeutender industrienaher Fachverlag. Das Profil geht auf das verlegerische Credo von Carl Hanser zurück. Als er seinen Verlag 1928 gründete, waren es von Anfang an zwei unternehmerische Zielsetzungen: ein literarischer Verlag mit hohem Anspruch und ein technischer Fachverlag mit industriellem Praxisbezug. Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG erhielt das undotierte Gütesiegel des Deutschen Verlagspreises 2020.
    www.hanser.de

    Pressekontakt:

    Innovationszentrum für Industrie 4.0 GmbH & Co. KG
    Frau Anne Koark
    Franz-Mayer-Str 1
    93053 Regensburg

    fon ..: +49 941 46297780
    email : anne.k@i40.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neues eBook zu Zukunftsmanagement durch ganzheitliche Kompetenzentwicklung: Praxisbeispiel Fujitsu Academy, CE

    veröffentlicht am 23. Juni 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 126705

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: