• NurExone Biologic Inc. begrüßt ein weiteres hochkarätiges Mitglied in seinem Beirat und Beratungsausschuss: Professor Teodoro Forcht Dagi, der mit seiner langjährigen und fundierten Erfahrung als Neurowissenschaftler und Manager zum Erfolg des Pharmaunternehmens beitragen soll.

    Wenn sich ein renommierter Neurochirurgie-Professor entschließt, ein junges Pharmaunternehmen als wissenschaftlicher Berater zu unterstützen, dann hat er gute Gründe dafür. Für NurExone Biologic Inc. (ISIN: CA67059R1091) ist es daher eine besondere Ehre, Professor Teodoro Forcht Dagi ab Oktober 2023 in seinem wissenschaftlichen Beirat und Advisory Committee begrüßen zu dürfen.

    Teo Forcht Dagi wird wissenschaftlicher Beirat

    Professor Teodoro Forcht Dagi ist sowohl ein hervorragender Neurowissenschaftler als auch eine sehr erfahrene Führungspersönlichkeit mit einer herausragenden Karriere in den Bereichen Neurochirurgie, medizinische Innovation und Risikokapital. Er absolvierte sein Studium der Neurochirurgie und Neurophysiologie am Massachusetts General Hospital und an der Harvard Medical School sowie in der neurochirurgischen Abteilung des Guy’s Maudsley und King’s College Hospitals in London. Heute ist Dagi u.a. Professor an der Harvard Medical School, der Queen’s University Belfast¹ und dem William J. Clinton Leadership Institute.

    Im Rahmen seiner Arbeit im Bereich der translationalen Medizin (der Umsetzung neuer Forschungsergebnisse vom Labor in die Klinik) hat er in den letzten zwei Jahrzehnten mehrere Risikofonds im Bereich der Biowissenschaften verwaltet und intensiv mit Unternehmen in der Frühphase, Regulierungsbehörden und Universitäten zusammengearbeitet, um Bildung und Investitionen in biomedizinische Innovationen zu fördern.

    Die Entscheidung von Professor Dagi, dem wissenschaftlichen Beirat von NurExone beizutreten, beruht auf seinem tiefen Glauben an das regenerative Potenzial von Exosomen bei neurologischen Erkrankungen – und an NurExone als Innovationsmotor. In einem Interview erklärte Dagi, warum er unbedingt bei NurExone mitmachen wollte: „Das Problem der neuronalen Regeneration und Erholung nach neurologischen Verletzungen ist eines der schwierigsten und dringendsten ungelösten Probleme in der Medizin“, sagt Professor Dagi. NurExone wird noch nicht am Menschen eingesetzt, aber die Daten aus Tierversuchen und der Grundlagenforschung legen sehr überzeugend nahe, dass diese Technologie dazu beitragen kann, die Lücke zu schließen, die bei Rückenmarksverletzungen besteht.“

    Das hochkarätige Management- und Beraterteam von NurExone

    Neben dem renommierten Neuzugang besteht das Management- und Beraterteam von NurExone aus zahlreichen weiteren hochkarätigen Wissenschaftlern. So gehört dem Beirat beispielsweise Dr. Maya Halperin an, die über rund 20 Jahre Erfahrung in der Pharmaindustrie verfügt. Sie war unter anderem Direktorin bei Teva Pharmaceutical Industries Ltd. in Israel und arbeitete in der internationalen Gruppe der Tochtergesellschaften. Prof. Shulamit Levenberg² ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von NurExone. Sie ist die Dekanin der Fakultät für Biomedizinische Technik am Technion – Israel Institute of Technology. Levenberg ist außerdem Direktorin des Technion Center for 3D Bioprinting und des Rina and Avner Schneur Center for Diabetes Research, wo sie interdisziplinäre Forschung zu Stammzellen und Tissue Engineering betreibt. Vorstandsvorsitzender und Direktor von NurExone Biologic Inc. ist Professor Belkin Lior Shaltiel. Er ist Unternehmer und preisgekrönter Wissenschaftler mit umfassender multidisziplinärer internationaler Erfahrung in den Bereichen chemisches Engineering, Molekularbiologie, Elektrophysiologie, Pharmakologie und Arzneimittelverabreichungssysteme.

    Über NurExone Biologic Inc.

    NurExone Biologic Inc. ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das eine Plattform für die biologisch gesteuert ExoTherapie entwickelt, die Patienten mit traumatischen Rückenmarksverletzungen nicht-invasiv verabreicht werden können. Das Konzept der ExoTherapy wurde in Tierversuchen am Technion, Israel Institute of Technology, demonstriert, und der Nachweis des Prinzips wurde erbracht. NurExone überträgt die Behandlung auf den Menschen und hat vom Technion und der Universität Tel Aviv eine exklusive weltweite Lizenz zur Entwicklung und Vermarktung der Technologie erhalten.

    Was ist das Besondere an NurExone? Lassen Sie uns dies von Professor Teo Dagi, einem angesehenen Wissenschaftler und Professor an der Queensuniversity, in folgendem Video erfahren: youtu.be/TyippzH343A. In Kürze wird ein faszinierender Podcast mit ihm veröffentlicht.

    ———-

    Lassen Sie sich in den Verteiler für NurExone Biologic oder Nebenwerte eintragen. Einfach eine E-Mail an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Hinweis: Verteiler NurExone oder Nebenwerte.

    NurExone Biologic Inc.
    ISIN: CA67059R1091
    nurexone.com
    Land: Israel & Kanada

    Quellen:
    ¹www.qub.ac.uk/schools/queens-business-school/people/academic-staff/AllAcademicStaffProfiles/Forcht-Dagi.html
    ²iias.huji.ac.il/people/shulamit-levenberg

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit der NurExone Biologic existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der NurExone Biologc. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von NurExone Biologic können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von NurExone können dem Prospekt entnommen werden, der auf nurexone.com/investors/ heruntergeladen werden kann.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung der NurExone Biologic vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen des Autors wider und basieren auf Informationen, die dem Autor zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die der Autor für vernünftig hält, kann den Lesern nicht versichert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Dr. Reuter Investor Relations ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu
    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neurochirurgie-Koryphäe Professor Teo Forcht Dagi wird Mitglied des NurExone-Beirats

    veröffentlicht am 29. November 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 36 x angesehen • Artikel-ID: 154590

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: