• KME Special Products & Solutions firmiert künftig als cunova. Bei der Entwicklung der neuen Marke vertraute das Unternehmen auf die Expertise der Marken- und Designagentur Peter Schmidt Group.

    BildAnfang 2022 spaltete sich die weltweit agierende KME Special Products & Solutions (KME SPS) von der KME Gruppe ab. Um sich in der Kupferindustrie als eigenständige Marke souverän zu positionieren, wurden die Kernkompetenzen und das zentrale Leistungsversprechen in einem neuen Auftritt herausgearbeitet. Fachliche Unterstützung kam hierbei von Deutschlands aktuell umsatzstärkster Marken- und Designagentur Peter Schmidt Group. In den vergangenen zwölf Monaten erarbeiteten Kunde und Agentur eine neue strategische Positionierung, den neuen Unternehmensnamen und ein vollständig neues Corporate-Design-System. 

    Name und Logo spiegeln Anspruch als Innovationstreiber wider

    Das Unternehmen sieht sich als Anbieter intelligenter Produkte und innovativer Spezialanfertigungen sowie als Wegbereiter in der Kupferindustrie. Der neue Unternehmensname spiegelt diesen Anspruch wider: Aus KME Special Products & Solutions wird cunova. Der Name setzt sich aus dem Elementsymbol „Cu“ für Kupfer und dem Wort „nova“, abgeleitet aus „Innovation“, zusammen – den zwei wesentlichen Bestandteilen der neuen Markenpositionierung. Das Logo, bestehend aus einem „C“ und einem „U“, greift die Abkürzung aus dem Periodensystem ebenso auf. Die einander zugewandten, offenen und gekippten Formen der Bildmarke greifen dabei die wesentlichen Markeneigenschaften auf: unkompliziert, passgenau und zukunftsweisend. 

    „Das Logo ist klar, für die konservative B2B-Branche gleichzeitig ungewöhnlich. Darüber hinaus kommuniziert es neben seiner formalen Ästhetik auch klar den Markenkern ,Innovation und Kundennähe‘. Diese zentrale Botschaft haben wir konsequent im gesamten Markenauftritt in den Fokus gerückt“, so Ulrich Aldinger, Creative Director, Peter Schmidt Group. 

    „Wir suchen permanent nach neuen Methoden, mit Kupfer die Zukunft der Industrie zu gestalten. Unsere Kund:innen wissen und schätzen das seit Jahrzehnten. Mit dem neuen Auftritt können wir unsere Tradition mit unserem Anspruch an zukunftsorientierte Geschäftsentwicklung kombinieren, unsere Innovationskraft entfalten und neue Potenziale noch stärker ausschöpfen“, so Daniel Hopkins, Leiter Marketing und Kommunikation, cunova. 

    Eine ruhige Design­sprache als Zeichen von Vertrauen und Präzision

    Der Markenauftritt von cunova ist von einer hellen, ruhigen und klaren Designs­prache geprägt. Vom Logo über die Markenfarben bis hin zur Bildsprache vermittelt die Visualisierung Vertrauen, Teamgeist, Seriosität und Präzision. Und im Vergleich zur Konkurrenz strahlt cunova auch Eleganz aus, wenn Kupferverläufe auf Reliefgravuren und warme markante Primärfarben treffen. Die Sekundärfarben schaffen die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Geschäfts- und Themenbereichen unterscheiden zu können.

    „Von der Industrie wird heute stärker denn je abverlangt, mit der Zeit zu gehen und die Zukunft positiv zu gestalten. Es ist daher ein mutiger, aber auch notwendiger Schritt, den das Unternehmen gegangen ist. Eine Marke die Transformation und Innovation verspricht, muss dies zuallererst bei sich selbst beweisen – angemessen für seine eigene Situation und Branche“, so Prof. Ruediger Goetz, Managing Director, Peter Schmidt Group. 

    Der neue Markenauftritt wird ab sofort in allen Märkten sukzessive ausgerollt. Dazu gehört nicht nur die Überarbeitung diverser digitaler und analoger Kommunikationsmedien, sondern ebenso die Umsetzung einer Change-Kampagne, um internen und externen Stakeholdern die neue Marke näher zu bringen. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Peter Schmidt Group
    Herr Guido Schröpel
    Westhafenplatz 8
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: 069 850993-36
    web ..: http://www.peter-schmidt-group.de
    email : guido.schroepel@peter-schmidt-group.de

    Die Peter Schmidt Group ist Deutschlands umsatzstärkste Marken- und Designagentur und Teil der BBDO Group Germany. Von den Standorten Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, München, Lissabon und Tokio führt sie Marken auf dem Weg des Wandels: Sie verbindet sinnstiftende Ideen mit der Faszination für Design und erschafft so Lösungen, die sofort funktionieren und Freude bereiten. Die Peter Schmidt Group ist Lead-Agentur für das Corporate Design der Deutschen Bahn und Mercedes-Benz sowie internationale Lead-Design-Agentur von Nivea.

    Pressekontakt:

    Peter Schmidt Group
    Herr Guido Schröpel
    Westhafenplatz 8
    60327 Frankfurt

    fon ..: 069 850993-36
    email : guido.schroepel@peter-schmidt-group.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Peter Schmidt Group entwickelt neue Innovationsmarke in der Kupferindustrie

    veröffentlicht am 28. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 20 x angesehen • Artikel-ID: 147162

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: