• www.pooldoktor.at – Was beim Poolkauf zu beachten gilt

    Um sicherzustellen, dass der Kauf eines Pools keine Enttäuschung wird, ist es wichtig zu wissen, worauf beim Poolkauf zu achten ist. Denn neben der Auswahl der Poolart gibt es viele Entscheidungen zu treffen, die allesamt Vor- und Nachteile haben. Nur wenn man im Vorfeld über alle möglichen Fallstricke Bescheid weiß, kann man diese geschickt umgehen und sicherstellen, dass der Traum vom eigenen Schwimmbecken kein Albtraum wird. Es gibt viele verschiedene Optionen, wenn es um die Wahl der Pool-Art geht. Zu den günstigeren Varianten zählen in der Regel die Aufstellpools, die – mit Ausnahme des ovalen Aufstellpools – keine Bodenplatte benötigen. Man hat die freie Wahl, ob man das Aufstellbecken versenken, teilversenken oder freistehend installieren möchte. Die bekanntesten Vertreter dieser Kategorie sind Holz- und Stahlwandpools.

    Während Holzpools meist achteckig sind, gibt es bei den Stahlwandpools achtförmige, ovale und runde Varianten. Für diejenigen, die ein gemauertes Pool kaufen wollen, stehen auch hier verschiedene Pool-Typen zur Auswahl. Ein Klassiker ist das Styropor-Pool: Dieses kann selbst gebaut werden und besteht aus Styroporsteinen, die mit Beton gefüllt werden. Das System mit den Styroporsteinen bietet dem Poolbauer enorme Flexibilität und Gestaltungsfreiraum, ohne dabei auf Stabilität verzichten zu müssen. Da die Styroporsteine in verschiedenen Abmessungen und auch in geschwungener Form erhältlich sind, sind der Poolform kaum Grenzen gesetzt. Die Überlaufpools zeichnen sich dadurch aus, dass die Wasseroberfläche fast bündig mit dem Randstein abschließt. Damit dies technisch möglich ist, kommt statt einem Skimmer eine Überlaufrinne und ein Ausgleichsbehälter zum Einsatz.

    Sowohl das Styropor-Pool als auch der Überlaufpool benötigen ein Fundament in Form einer Betonbodenplatte. Bei allen Pool-Arten spielt die waagrechte Ausrichtung des Beckens eine Rolle, doch beim Überlaufpool ist diese besonders wichtig. Deshalb sollte die Nivellierung und exakt waagrechte Ausrichtung der Bodenplatte von Experten durchgeführt werden. Die Kosten für einen Pool hängen stark von seiner Art ab. Aufstellpools bieten einen kostengünstigen Einstieg in die Welt der Pools, wenn man sie freistehend aufgestellt. Wenn diese jedoch vollständig oder teilweise in den Boden eingelassen werden, entstehen zusätzliche Kosten für den Erdaushub und den Abtransport des Erdreichs.

    Die Styropor-Pools bilden die nächsthöhere Preisklasse. Diese erfordern einen Erdaushub und eine Fundamentierung in Form einer Betonbodenplatte. Die High Level Pools befinden sich preislich in der höchsten Klasse aufgrund der benötigten Technik und der exakten Nivellierung, die erforderlich ist. Die Überlaufpools gehören damit zu den teuersten Pool-Varianten. Neben der Art des Schwimmbads sind auch die Größe, die Pooltechnik und die Zusatzausstattung wichtige Faktoren, die den Preis beeinflussen. Denn je größer das Becken ist, desto höher sind in der Regel auch die Kosten. Sonderformen sind ebenfalls teurer, da die Folie und auch die Abdeckung oder Überdachung speziell angefertigt werden müssen.

    Es gibt verschiedene Optionen und Extras zur Auswahl, wenn es um die Pooltechnik geht. Dazu zählen beispielsweise Poolroboter, Gegenstromanlagen, Solarduschen oder Poolsteuerungen. Auch ästhetische Zusätze wie eine Poolbeleuchtung und eine ansprechende Poolumrandung sind wichtige Faktoren. Bei der Abdeckung des Pools hat man die Wahl zwischen einer Poolabdeckung und einer Poolüberdachung. Eine Rollabdeckplane ist eine kostengünstige Option für diejenigen, die eine einfache Lösung suchen. Für diejenigen, die die Poolsaison verlängern möchten und eine langlebigere Lösung für Sommer und Winter benötigen, ist eine Poolüberdachung oft die bessere Wahl.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Pooldoktor Handels GmbH
    Herr Berthold Schickmayr
    Kotzinastrasse 15
    4030 Linz
    Österreich

    fon ..: +43732382222
    web ..: https://pooldoktor.at/pool-kaufen.html
    email : office@pooldoktor.at

    Pooldoktor Handels GmbH
    Berthold Schickmayr
    Kotzinastrasse 15
    4030 Linz
    Österreich

    Pressekontakt:

    Pooldoktor Handels GmbH
    Herr Berthold Schickmayr
    Kotzinastrasse 15
    4030 Linz

    fon ..: +43732382222
    web ..: https://pooldoktor.at/pool-kaufen.html
    email : office@pooldoktor.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    pooldoktor.at – Pool kaufen in Österreich

    veröffentlicht am 9. Mai 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 22 x angesehen • Artikel-ID: 148490

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: