• Aus saisonaler Sicht sollte es ab Mitte Dezember mit dem Goldpreis nach oben gehen. Zusätzlich wirken Krisen.

    Krisen sorgen für Goldnachfrage, das ist nichts Neues. Derzeit kämpfen russische Banken mit einem Mangel an Goldbarren. Die Produktionskapazität ist begrenzt und die Nachfrage der russischen Bürger nach dem edlen Metall ist stark nach oben gegangen. Daher ist es sogar zu Lieferunterbrechungen gekommen. Raffinerien konzentrieren sich mehr auf die Produktion von großen Barren für den Großeinkauf. Private Goldkäufer dagegen wollen mehr kleine Barren, diese sind teurer in der Herstellung. Vielleicht ist jetzt eine besonders gute Zeit für Goldinvestments. Zum einen spricht die dem Goldpreis eigene Saisonalität für einen baldigen Preisanstieg. Denn ab Mitte Dezember liegt eine der besten Phasen des Jahres für den Goldpreis vor uns. Dabei ist besonders der Januar ein starker Goldmonat. Zum anderen sind am 8. November die Zwischenwahlen in den USA. Auch deshalb könnte sich der Goldpreis in der nächsten Zeit erholen. Vielleicht bildet sich sogar eine Jahresendrally.

    Die äußerst instabile Phase der Geschichte, die gerade vorherrscht, spricht für den Besitz von Edelmetallen. US-Investoren sind gerade nicht so am Gold interessiert. Denn Kriegs- und Krisenängste sind in den USA nicht so stark wie anderswo. Ein Szenario, das ein Anleger ausnützen sollte und sich mit Gold als Absicherungsvehikel gegen Krisen eindecken sollte. Wenn Gold-ETFs wieder mehr Zulauf erfahren und die Saisonalität des Goldes wirkt, dann ist es von Vorteil sich in Gold-Schwächephasen engagiert zu haben. Vielleicht nutzen auch vermehrt Zentralbanken, die erfahrungsgemäß gerne antizyklisch kaufen, die niedrigen Preise. Anleger könnten sich Royalty-Gesellschaften, denen ja eine Diversifizierung bereits innewohnt, wie Osisko Gold Royalties oder Gold Royalty anschauen.

    Osisko Gold Royalties – https://www.youtube.com/watch?v=shznt-2re78 – besitzt mehr als 165 Lizenzgebühren und Edelmetallabnahmen. Im dritten Quartal sorgte die Rekordmenge von knapp 24.000 Unzen Goldäquivalent für Freude.

    Gold Royalty – https://www.youtube.com/watch?v=Anc607NV0dI – ist ebenfalls auf Nord- und Südamerika fokussiert, besonders auf Lizenzeinnahmen und hat vor kurzem das Lizenzgebührenportfolio von Nevada Gold Mines übernommen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Osisko Gold Royalties (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-gold-royalties-ltd/ -) und Gold Royalty (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-royalty-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Positive Anzeichen für steigenden Goldpreis

    veröffentlicht am 1. November 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 1 x angesehen • Artikel-ID: 143205

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: