• Toronto, Ontario – 31. März 2023 / IRW-Press / – Power Nickel Inc. (das Unternehmen oder Power Nickel) (TSX-V: PNPN, OTCBB: PNPNF, Frankfurt: IVVI) freut sich bekannt zu geben, dass die erste Tranche der bereits am 13. März 2023 angekündigten Privatplatzierung (die Platzierung) mit 3.418.000 Flow-Through-Einheiten (jeweils eine FT-Einheit) des Unternehmens zum Preis von 0,50 Dollar pro FT-Einheit abgeschlossen und damit ein Bruttoerlös in Höhe von 1.709.000 CAD erzielt wurde. Das Unternehmen hat von der Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange (TSXV) eine bedingte Genehmigung für die Durchführung der Privatplatzierung erhalten.

    Wir freuen uns über den Abschluss der ersten Tranche unserer im Vorfeld angekündigten 5.000.000 Dollar-Privatplatzierung und hoffen, den Rest der Transaktion in den nächsten Wochen abschließen zu können, meint Terry Lynch, der CEO von Power Nickel. Es sei hier nochmals betont, dass wir vom Standort unseres Projekts in Quebec sehr profitiert haben. Hier gibt es besonders günstige Anreizsysteme für Projekte mit kritischen Rohstoffen, wie eben auch für unser Nickelsulfidprojekt NISK in Nemaska. Lynch weiter: Die Provinz Quebec in Kanada ist auf dem Gebiet der Exploration kritischer Rohstoffe weltweit führend. Die jüngsten Budgetvorgaben in Quebec und Kanada, die beachtliche Anreize für die Exploration von kritischen Rohstoffen und die Errichtung von Bergwerken vorsehen, haben dies neuerlich einwandfrei bestätigt. Wir hoffen, diese Anreizsysteme nutzen zu können, um in Nemaska den ersten klimaneutralen Nickel-Bergbaubetrieb zu errichten.

    Jede FT-Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens, die aus steuerlichen Gründen in Zusammenhang mit dem kanadischen Einkommensteuergesetz (Income Tax Act oder ITA) als Flow-Through-Aktie (jeweils eine FT-Aktie) qualifiziert ist, und der Hälfte eines übertragbaren Non-Flow-Through-Warrants, der zum Erwerb einer Stammaktie berechtigt (jeder ganze jeweils ein Warrant). Jeder Warrant berechtigt zum Erwerb einer Non-Flow-Through-Stammaktie (jeweils eine Warrant-Aktie) des Unternehmens zum Ausübungspreis von 0,50 Dollar pro Warrant-Aktie und kann innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren ab dem Ausgabedatum ausgeübt werden. Alle im Rahmen der Privatplatzierung ausgegebenen Wertpapiere unterliegen einer gesetzlichen Haltedauer von vier Monaten und einem Tag.

    Die Warrants unterliegen einer Fälligkeitsklausel, die das Unternehmen berechtigt, die Inhaber darüber in Kenntnis zu setzen (die Ankündigung der Vorverlegung der Fälligkeit), dass die Warrants 30 Tage nach dem Datum der Ankündigung der Vorverlegung der Fälligkeit durch das Unternehmen getilgt werden. Das Unternehmen kann die Ankündigung der Vorverlegung der Fälligkeit nur dann übermitteln, wenn der Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens an der TSXV an zehn aufeinanderfolgenden Handelstagen einen Wert von mindestens 1,00 Dollar erzielt. Die Ankündigung der Vorverlegung der Fälligkeit kann jederzeit nach Ablauf der gesetzlichen Haltefrist und vor dem Fälligkeitsdatum der Warrants übermittelt werden.

    Das Unternehmen hat die Absicht, den Bruttoerlös aus dem Verkauf der FT-Aktien für Explorationsaktivitäten im unternehmenseigenen Konzessionsgebiet NISK in Quebec sowie für in Kanada zulässige Explorationsaufwendungen (Canadian Exploration Expenses/CEE) im Sinne des ITA, die zur Inanspruchnahme einer staatlichen Steuergutschrift für die Exploration kritischer Rohstoffe (Critical Mineral Exploration Tax Credit) in Höhe von 30 % berechtigt, verwenden.

    In Verbindung mit dem Abschluss der ersten Tranche der Platzierung hat das Unternehmen Vermittlungsgebühren (Finder’s Fees) in Höhe von 102.500 Dollar ausbezahlt. Es wurden 205.080 Broker Warrants ausgegeben, die den entsprechenden Broker bis zum 30. September 2024 zum Kauf jeder Wertpapiereinheit um 0,50 Dollar ermächtigen.

    Bekanntgabe eines Frühwarnberichts

    In Zusammenhang mit der Platzierung und im Rahmen eines strukturierten Arrangements zur Ausgabe von Flow-Through-Aktien hat die Firma Critical Elements Lithium Corporation (CRE) von den Erstzeichnenden 948.230 Einheiten zum Preis von 0,25 Dollar pro Einheit erworben.

    Unmittelbar vor dem Abschluss der Platzierung besaß und kontrollierte CRE insgesamt 12.051.770 Stammaktien, was rund 10,03 % der ausstehenden Stammaktien auf unverwässerter Basis entspricht. Unmittelbar nach dem Abschluss der Platzierung besitzt und kontrolliert CRE nunmehr 13.000.000 Stammaktien. Das entspricht rund 10,5 % der ausstehenden Stammaktien auf unverwässerter Basis bzw. 10,8 % der ausstehenden Stammaktien auf teilweise verwässerter Basis.

    CRE hat den vorgenannten Erwerb zu Investitionszwecken getätigt, und um seine Aktienbeteiligung am Unternehmen im Einklang mit einer Optionsvereinbarung zwischen CRE und dem Unternehmen vom 22. Dezember 2020 (die Vereinbarung) aufrechtzuerhalten. Nach den geltenden Wertpapiergesetzen kann CRE von Zeit zu Zeit bzw. jederzeit weitere Aktien des Unternehmens am freien Markt oder über andere Quellen erwerben. Die Firma behält sich das Recht vor, ihre Aktien von Zeit zu Zeit bzw. jederzeit in Teilen oder zur Gänze am freien Markt oder über andere Wege zu veräußern, und im Hinblick auf die Aktien ähnliche Transaktionen abzuschließen, wobei sich dies nach der Marktlage, der Geschäftstätigkeit und den Zukunftsaussichten des Unternehmens sowie anderen relevanten Faktoren richtet.

    Vereinbarungsgemäß wurde CRE ein Beteiligungsrecht an den Wertpapieren des Unternehmens eingeräumt, wobei gilt, dass die Aktienbeteiligung nicht weniger als 5 % der ausgegebenen und ausstehenden Aktien des Unternehmens ausmachen darf. Ein solches Beteiligungsrecht räumt CRE die Möglichkeit ein, sich an jedem öffentlichen Angebot von Wertpapieren bzw. jeder Privatplatzierung oder anderweitigen Transaktionen zu beteiligen (mit Ausnahme von Aktien, die vom Unternehmen gemäß den per 22. Dezember 2020 ausstehenden Warrants und Incentive-Optionen ausgegeben werden bzw. Verpflichtungen zur Ausgabe von Aktien an Granby Gold Inc.), und zwar in einem Ausmaß, das es CRE ermöglicht, eine prozentuelle Beteiligung am Aktienkapital aufrecht zu erhalten, die dem Prozentsatz der Aktienbeteiligung von CRE bei Abschluss der letzten Eigenfinanzierung des Unternehmens entspricht.

    Die unter der Überschrift Bekanntgabe eines Frühwarnberichts in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen werden im Einklang mit der Vorschrift National Instrument 62-103 – The Early Warning System and Related Take-Over Bid and Insider Reporting Issues in Verbindung mit der Einreichung eines Frühwarnberichts veröffentlicht. Der Frühwarnbericht zum Erwerb wird über das System für Elektronische Dokumentenanalyse und -abfrage (SEDAR) unter dem Unternehmensprofil auf der Website www.sedar.com eingereicht. Eine Kopie des von CRE eingereichten Frühwarnberichts erhalten Sie über Frau Nathalie Laurin, CFO von Critical Elements Lithium Corporation (nlaurin@cecorp.ca).

    Über Power Nickel Inc.

    Power Nickel ist ein kanadisches Junior-Explorationsunternehmen, das sich auf aussichtsreiche Kupfer-, Gold- und Batteriemetallprojekte in Kanada und Chile konzentriert.

    Am 1. Februar 2021 schloss Power Nickel (damals unter dem Namen Chilean Metals) eine Optionsvereinbarung zum Erwerb von bis zu 80 % des Projekts Nisk von der Critical Elements Lithium Corp. (CRE:TSXV) ab.

    Das Konzessionsgebiet NISK umfasst eine weitläufige Liegenschaft (20 Kilometer Streichlänge) mit zahlreichen hochgradig mineralisierten Abschnitten. Power Nickel konzentriert sich auf die Erweiterung seiner aktuellen hochgradigen Nickel-Kupfer- Platingruppenmetall-Mineralisierung (NI 43-101-Ressource) mit einer Reihe von Bohrprogrammen, die darauf abzielen, die ursprüngliche Nisk-Entdeckungszone zu testen und das Konzessionsgebiet auf angrenzende potenzielle Nickellagerstätten zu erkunden.

    Highlights:

    Die jüngsten Analyseergebnisse des aktuellen Bohrprogramms bei der Lagerstätte Nisk deuten weiterhin auf hochgradige Ni-Cu-Co-Sulfid- und PGE-Mineralisierungen hin.

    Zu den bedeutenden Ergebnissen aus dieser Probenreihe gehören:

    40,3m @ 0,88% Ni, 0,56% Cu, 0,06% Co, 1,64 ppm Pd und 0,15 ppm Pt (PN-22-009)
    Einschließlich:
    25,86m @ 1,17% Ni, 0,80% Cu, 0,08% Co, 1,46 ppm Pd und 0,23 ppm Pt

    Power Nickel gab am 8. Juni 2021 eine Vereinbarung über den Erwerb sämtlicher Rechte am Projekt Golden Ivan im Zentrum des Golden Triangle bekannt. Laut Berichten beherbergt das Golden Triangle Mineralressourcen (ehemalige Produktionsmengen und aktuelle Ressourcen) im Umfang von insgesamt 130 Millionen Unzen Gold, 800 Millionen Unzen Silber und 40 Milliarden Pfund Kupfer (Resource World). Dieses Konzessionsgebiet beherbergt zwei bekannte Mineralvorkommen (Golderz und Magee) sowie einen Teil des ehemaligen Förderbetriebs Silverado, wo Berichten zufolge zwischen 1921 und 1939 ein Abbau erfolgte. Diese Mineralvorkommen werden als polymetallische Erzgänge beschrieben, die entsprechende Mengen an Silber, Blei, Zink, plus/minus Gold und plus/minus Kupfer enthalten.

    Power Nickel ist außerdem 100%iger Eigentümer von fünf Konzessionen mit mehr als 50.000 Acres Fläche, die sich in strategisch günstiger Lage im ertragreichen Eisenoxid-Kupfer-Gold-Gürtel im Norden Chiles befinden. Das Unternehmen verfügt außerdem über eine NSR-Gebührenbeteiligung von 3 % auf die zukünftigen Fördermengen aus der Kupfer-Molybdän-Lagerstätte Copaquire, die an eine Tochtergesellschaft von Teck Resources Inc. verkauft wurde. Gemäß den Bedingungen des Kaufvertrags ist Teck Resources berechtigt, jederzeit ein Drittel der NSR-Gebühr von 3 % für 3 Mio. Dollar zurückzukaufen. Das Konzessionsgebiet Copaquire grenzt an den von Teck betriebenen Kupferproduktionsbetrieb Quebrada Blanca in Chiles erster Region.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Mr. Terry Lynch, CEO
    647-448-8044, terry@powernickel.com

    Power Nickel Inc.
    The Canadian Venture Building
    82 Richmond St East, Suite 202
    Toronto, ON

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihre Regulierungsorgane (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze als „zukunftsgerichtete Aussagen“ in Bezug auf das Unternehmen angesehen werden können. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Worte „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“, „projiziert“, „potenziell“, „deutet darauf hin“, „Gelegenheit“, „möglich“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder dass Ereignisse oder Bedingungen „eintreten werden“, „würden“, „können“, „könnten“ oder „sollten“. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, unterliegen Risiken und Ungewissheiten, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Gegebenheiten können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen wesentlichen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, ausreichend Kapital zur Finanzierung der geplanten Aktivitäten auf dem Konzessionsgebiet NISK und für allgemeine Betriebskapitalzwecke aufzubringen, der Zeitplan für den geplanten Abschluss der Privatplatzierung sowie der Zeitplan und die Kosten für zukünftige Aktivitäten auf den Konzessionsgebieten des Unternehmens, einschließlich der Erstellung des geänderten technischen Berichts; die Aufrechterhaltung der Mineralpacht und der Konzessionen des Unternehmens, Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte, die mit der Mineralexploration und dem Bergbaubetrieb verbundenen Gefahren, zukünftige Metallpreise, Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, die Genauigkeit der Mineralressourcen- und Reservenschätzungen; das Potenzial für neue Entdeckungen; die Fähigkeit des Unternehmens, die erforderlichen Genehmigungen und Zustimmungen zu erhalten, die für die Exploration, Bohrung und Erschließung der Projekte erforderlich sind, und, falls diese erteilt werden, diese Genehmigungen und Zustimmungen rechtzeitig im Verhältnis zu den Plänen und Geschäftszielen des Unternehmens für die Projekte zu erhalten; die allgemeine Fähigkeit des Unternehmens, seine Mineralressourcen zu Geld zu machen; und Änderungen von Umwelt- und anderen Gesetzen oder Bestimmungen, die Auswirkungen auf den Betrieb des Unternehmens, die Einhaltung von Umweltgesetzen und -bestimmungen, die Abhängigkeit von wichtigen Führungskräften und den allgemeinen Wettbewerb in der Bergbaubranche haben könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den vernünftigen Annahmen, Schätzungen und Meinungen der Geschäftsführung des Unternehmens zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen der Geschäftsführung oder andere Faktoren ändern sollten.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Power Nickel Inc.
    Terry Lynch
    82 Richmond St East
    M5C 1P1 Toronto, ON
    Kanada

    email : terry@chileanmetals.com

    Pressekontakt:

    Power Nickel Inc.
    Terry Lynch
    82 Richmond St East
    M5C 1P1 Toronto, ON

    email : terry@chileanmetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Power Nickel gibt den Abschluss der 1. Tranche der Privatplatzierung bekannt

    veröffentlicht am 31. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 27 x angesehen • Artikel-ID: 147310

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: