• Vancouver (British Columbia), 31. März 2023 / IRW-Press / – Recharge Resources Ltd. (Recharge oder das Unternehmen) (RR: CSE) (RECHF: OTC) (SL5: Frankfurt) freut sich, das folgende Unternehmensupdate hinsichtlich seines Portfolios an fortgeschrittenen Lithiumprojekten in der argentinischen Provinz Salta sowie der kontinuierlichen Fortschritte bei seinen Lithium-, Kupfer-Gold- und Nickelprojekten in den kanadischen Provinzen Ontario und British Columbia bereitzustellen.

    Hinsichtlich seiner Pressemitteilung vom 21. März 2023 gab das Unternehmen bekannt, dass alle Warrants der Privatplatzierung vom 21. Juni 2022 ausgeübt wurden, wodurch das Unternehmen zusätzliche 1.716.750 $ zugeflossen sind. Dies war ein bedeutsamer Meilenstein, zumal es die Unterstützung der Aktionäre für das Unternehmen und dessen Projektportfolio verdeutlicht.

    Brussels Creek – British Columbia (Kanada)

    Das Winterbohrprogramm von Recharge beim zu 100 % unternehmenseigenen Gold-Kupfer-Palladium-Projekt Brussels Creek (Brussels Creek) in Kamloops in der kanadischen Provinz British Columbia ist im Gange.

    Das erste Bohrloch wurde bis in die Zieltiefe gebohrt und mit 52 Proben abgeschlossen, die von Hand geschnitten, mit Metall-Dyno-Etiketten beschriftet und zur Analyse an die ISO-17025-akkreditierten ALS Laboratories (ALS) in North Vancouver in British Columbia gesendet wurden. Alle Kerne werden bis zum Versand an ALS in einem versperrten Bereich des Explorationslagers aufbewahrt. Das Bohrgerät wird nun zum Standort des zweiten Bohrlochs transportiert werden. Es gibt keine bekannten Bohrungen, Probennahmen, Gewinnungen oder andere Faktoren, die die Genauigkeit oder Verlässlichkeit der Bohrdaten bei Brussels Creek erheblich beeinträchtigen könnten.

    Ziel des 900 Bohrmeter umfassenden Bohrprogramms (NQ-Durchmesser) ist es zu sondieren, ob hier Potenzial für eine ähnliche Kupfer-Gold-Mineralisierung wie in der benachbarten Mine New Afton (Betreiber: New Gold Inc., NGD.V, Marktkapitalisierung 1,0 Mrd. Dollar) besteht. Die Mine New Afton befindet sich auf dem Gelände der historischen Tagebaumine Afton, die von 1977 bis 1997 in Betrieb war. Der aktuelle Förderbetrieb und die Konzentrationsanlage gingen im Juli 2012 in Produktion. Der Förderbetrieb erfolgt nach der Block Caving-Methode. Im Jahr 2021 wurden aus der Mine 52.542 Unzen Gold und 61.700.000 Pfund Kupfer gefördert.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.001.png

    Abbildung 1. Standorte der geplanten Bohrungen bei Brussels Creek
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.002.png

    Abbildung 2. Interpretation der porphyrischen Alteration auf Grundlage der Hyperspektraluntersuchung
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.003.jpeg

    Abbildung 3. Bohrgerät vor Ort bei Brussels Creek-
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.004.jpeg

    Abbildung 4. Bohrgerät vor Ort bei Brussels Creek

    Qualifizierter Sachverständiger

    Johan T Shearer, P. Geo., Consulting Geologist, ist der qualifizierte Sachverständige gemäß NI 43-101, der für die technischen Aspekte des Projekts Brussels Creek verantwortlich ist.

    QA/QC

    Um zuverlässige Probenergebnisse zu gewährleisten, verfügt das Unternehmen über ein strenges QA/QC-Programm, das die Verwahrungskette der Proben überwacht und die Einfügung von Leerproben und zertifizierten Referenzstandards in statistisch abgeleiteten Abständen in jede Probencharge beinhaltet.

    Lithiumsoleprojekt Pocitos 1 – Salta (Argentinien)

    Recharge wartet zurzeit auf eine Bohrgenehmigung, nachdem im Dezember 2022 Bohrungen beim Lithiumsoleprojekt Pocitos 1 (Pocitos 1) erfolgreich durchgeführt wurden, die lithiumhaltige Solen bestätigten, die erstmals im Jahr 2018 entdeckt worden waren, wobei über einen Zeitraum von zwei Wochen Analyseergebnisse von bis zu 169 bzw. 161 ppm Lithium verzeichnet wurden. Um seine Option auf eine 80-%-Beteiligung am Projekt auszuüben, hat das Unternehmen sowohl in Form von Barmitteln als auch in Form von Aktien insgesamt 1,85 Millionen USD vollständig bezahlt, die nun auf die 100-%-Tochtergesellschaft des Unternehmens, Recharge Argentina SA, übertragen werden wird. Das Unternehmen besitzt eine Fünf-Jahres-Option, die am 21. März 2027 endet, um die restlichen 20 % des Projekts für 6,0 Millionen USD zu erwerben.

    Das Unternehmen hat ein Lizenzabkommen mit Ekosolve unterzeichnet, um eine DLE-Lithiumextraktionsanlage mit einer Kapazität von bis zu 20.000 t beim Projekt Pocitos 1 zu errichten, um Richlink Capital Pty. Ltd. (Richlink) mit bis zu 20.000 t Lithiumchlorid/-carbonat pro Jahr zu beliefern, wie bereits in einer Absichtserklärung (LOI) vom 3. Oktober 2022 bekannt gegeben wurde.

    Wie bereits in der Pressemitteilung angekündigt, ist die Basis für den NI 43-101-Bericht in Arbeit, nachdem Phillip Thomas während seines Aufenthalts in Argentinien im November 2022 und erneut im Januar 2023 das Bohrprogramm zur Vorbereitung der Messung der Bohrkerne, Durchflussraten und der Proben zur Erstellung des erwarteten NI 43-101-konformen Berichts aufgesetzt hat. Thomas, BSc. Geol., FAusIMM MAIG, verbrachte die letzten 22 Jahre mit der Erkundung von Lithiumsolen, einschließlich der Errichtung und des Betriebs einer Pilotanlage für die Produktion beim Salar Rincon (für 825 Millionen USD an Rio Tinto verkauft). Er und sein Team haben auch den Salar Pozuelos erschlossen und eine angedeutete und vermutete Ressource von vier Explorationsbohrlöchern produziert (kürzlich für 962 Millionen USD an Ganfeng verkauft). Thomas ist unabhängig von der Gesellschaft und ist KEIN Aktionär von Recharge Resources.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.005.png

    Abbildung 5. Bohrungen bei Pocitos 1, Dezember 2022
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.006.png

    Abbildung 6. Bohrungen 2018 bei Pocitos 1
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.007.png

    Abbildung 7. Bohrungen 2018 bei Pocitos 1

    Qualifizierter Sachverständiger

    Phillip Thomas, BSc Geol, MBusM, FAusIMM, MAIG, MAIMVA, (CMV), ist ein qualifizierter Sachverständiger gemäß den Bestimmungen von NI43-101 und hat die technischen Informationen, die die Grundlage für Teile dieser Pressemitteilung bilden, geprüft, da sie sich auf das Lithium-Sole-Projekt Pocitos 1 & Pocitos 2 beziehen.

    Lithiumsoleprojekt Pocitos 2 – Salta (Argentinien)

    Das Unternehmen hat ein Optionsabkommen unterzeichnet, dem zufolge das Unternehmen eine ungeteilte Beteiligung von bis zu 100 % am Projekt Pocitos 2 (Pocitos 2) erwerben kann – einem 532 ha großen Lithiumsoleprojekt, das sich außerhalb der argentinischen Provinz Salta befindet und an die laufenden Betriebe des Unternehmens beim Salar Pocitos 1 angrenzt.

    Frühere Oberflächen-Probennahmen, Schürfgrabungen und geophysikalische VTEM-Untersuchungen, die im Jahr 2018 durchgeführt wurden, weisen auf die Beständigkeit der angepeilten Lithiumsole-Grundwasserleiter hin, die sich vom Block Pocitos 1 bis zum Block Pocitos 2 fortsetzen, wobei Grube 10 von den Schürfgrabungen beim Block Pocitos 2 mit 181 ppm Lithium die hochgradigste Schürfprobe lieferte – dem höchsten Lithiumwert, der bis dato beim Salar Pocitos vorgefunden wurde.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.008.png

    Abbildung 8. Blöcke Pocitos 1 und Pocitos 2
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.009.png

    Abbildung 9. Geophysik von Pocitos 2
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.010.png

    Abbildung 9. Geophysik von Pocitos 2 – geringste Widerstandsfähigkeit in Rot

    Gemäß den Bedingungen des Abkommens kann Recharge die Option ausüben und eine ungeteilte 100-%-Beteiligung am Konzessionsgebiet erwerben, was nur der zugrunde liegenden Lizenzgebühr unterliegt, indem es an den Optionsgeber insgesamt 744.800 USD in bar bezahlt und Aktien im Wert von insgesamt 500.000 CAD ausgibt, wie in der nachfolgenden Tabelle angegeben: Das Unternehmen hat die erste Aktienzahlung geleistet.

    ABSCHLUSSDATUM BARZAHLUNG AKTIENZAHLUNG
    Ausgabe 7 Tage nach Unterzeichnung von Abkommen 500.000 $ (1)
    Bis 30. Juni 2023 744.800 $
    GESAMT 744.800 USD 500.000 CAD (1)

    Qualifizierter Sachverständiger

    Phillip Thomas, BSc Geol, MBusM, FAusIMM, MAIG, MAIMVA, (CMV), ist ein qualifizierter Sachverständiger gemäß den Bestimmungen von NI43-101 und hat die technischen Informationen, die die Grundlage für Teile dieser Pressemitteilung bilden, geprüft, da sie sich auf das Lithium-Sole-Projekt Pocitos 1 & Pocitos 2 beziehen.

    Georgia Lake Lithium – Ontario (Kanada)

    Das Unternehmen hat kürzlich ein erstes Erkundungsprogramm beim zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekt Georgia Lake (Georgia Lake) in der Thunder Bay Mining Division in Ontario im Anschluss an die bereits zuvor bekannt gegebenen Magnetik-Helikopteruntersuchungen genehmigt, die im vierten Quartal 2022 durchgeführt wurden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.011.png

    Abbildung 10. Bilder der Magnetik-Helikopteruntersuchungen

    Das Erkundungsprogramm wird im Frühjahr beginnen, sobald das Wetter es zulässt. Das Programm wird sieben bis zehn Tage andauern und Bodenarbeiten sowie Schürfgrabungen in mehreren Gebieten, die von der Prüfung der kürzlich erworbenen Magnetik-Flugvermessung ausgewählt wurden, und ein Geschiebemergel-Probenentnahmeprogramm umfassen, um die Konzessionsgebiete hinsichtlich ihres Lithiumpotenzials weiter zu bewerten.

    Das 800 ha große Konzessionsgebiet grenzt unmittelbar an das Lithiumkonzessionsgebiet Georgia Lake von Rock Tech Lithium Inc. (RCK-V) (Rock Tech) an und liegt etwa 160 km nordöstlich von Thunder Bay in Ontario, in der Thunder Bay Mining Division.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Joerg Kleinboeck, P.Geo (JMK Exploration Consulting) hat die technischen Informationen, die die Grundlage für Teile dieser Pressemitteilung bilden, geprüft und die darin enthaltenen Informationen genehmigt. Herr Kleinboeck ist unabhängig vom Unternehmen und ist ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101.

    Pinchi Lake Nickel – British Columbia (Kanada)

    Das zu 100 % unternehmenseigene Nickelprojekt Pinchi Lake (Pinchi) befindet sich etwa 15 bis 30 km nordwestlich von Fort St. James und 120 km nordwestlich von Prince George im Zentrum von British Columbia. Pinchi wurde bereits zuvor von Nanton Nickel Corp. erkundet und das Projekt besteht aus drei separaten Schürfrechteblöcken mit einer Größe von insgesamt 3.354,64 ha, die sorgfältig ausgewählt wurden, um die besten Probenentnahmeergebnisse (über 0,20 % Nickel in Gestein) zu umfassen, die von Nanton Nickel Company im Jahr 2013 kurz nach der Entdeckung des Nickelkonzessionsgebiets Decar bekannt gegeben wurden, das sich im Besitz von FPX Nickel Corp. (TSX-V: FPX) befindet. Es wurde bestätigt, dass Awaruit ein Bestandteil der Nickelwerte ist.

    Beim Projekt wurden Nickelwerte bis zu 2.552 und Magnesiumwerte bis zu einem Höchstwert von 27,16 % entdeckt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.012.png

    Abbildung 11. Geochemische Untersuchung
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69923/Recharge_310323_DEPRCOM.013.jpeg

    Abbildung 12. Probennahmeergebnisse von Projekt Pinchi Lake

    Qualifizierter Sachverständiger

    James M. Hutter, P.Geo ist ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 und ist für die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung verantwortlich, soweit sie sich auf Pinchi Lake beziehen.

    CEO David Greenway sagte: Das Unternehmen verzeichnet angesichts der laufenden Bohrungen bei Brussels Creek, der ausstehenden Bohrungen bei Pocitos 1 und 2 sowie des genehmigten Frühlingserkundungsprogramms bei Georgia Lake Lithium beträchtliche Fortschritte. Das Unternehmen besitzt eine 100-%-Beteiligung am Projekt Brussels Creek, am Projekt Pinchi Lake sowie an den Georgia Lake-Projekten. Das Unternehmen hat seine Option auf den Erwerb einer 80-%-Beteiligung an Pocitos 1 ausgeübt und hat nun die Möglichkeit, eine 100-%-Beteiligung an den beiden Lithiumsoleprojekten Pocitos 1 und 2 zu erwerben. Das Unternehmen ist kürzlich 1,7 Millionen $ durch die Ausübung von Warrants zugeflossen und ist für die bevorstehende Explorationssaison finanziert, um sein aufregendes Portfolio an Aktiva intensiv weiterzuverfolgen.

    Über Recharge Resources

    Recharge Resources ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration, Erschließung und Förderung von hochwertigen Batteriemetallen konzentriert, um daraus umweltfreundliche, erneuerbare Energie zu erzeugen und so den Anforderungen des Wachstumsmarktes für Elektrofahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge gerecht zu werden.

    Alle Stakeholder sind dazu eingeladen, dem Unternehmen auf seinen Social-Media-Profilen auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram. zu folgen.

    Für das Board of Directors,

    David Greenway
    David Greenway, CEO

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Recharge Resources Ltd.
    Joel Warawa
    Tel: 778-588-5473
    E-Mail: info@recharge-resources.com
    Website: recharge-resources.com

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, die die Erwartungen des Managements hinsichtlich der Absicht von Recharge widerspiegeln, weiterhin potenzielle Transaktionen zu identifizieren und bestimmte Unternehmensveränderungen und -anwendungen vorzunehmen. Zukunftsgerichtete Aussagen bestehen aus Aussagen, die nicht rein historisch sind, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen erheblich von den in den Aussagen enthaltenen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse eintreten werden oder, falls sie eintreten, welche Vorteile Recharge daraus ziehen wird. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Managements wider und beruhen auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich von Recharges Ergebnisse der Exploration oder Überprüfung von Konzessionsgebieten, die Recharge erwirbt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und Recharge übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, warum die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@recharge-resources.com

    Pressekontakt:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC

    email : info@recharge-resources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Recharge Resources stellt Update hinsichtlich seines Projektportfolios bereit

    veröffentlicht am 31. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 30 x angesehen • Artikel-ID: 147308

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: