• Vancouver, British Columbia, den 20. Januar 2022 – ReGen III Corp. (ReGen III oder das Unternehmen) (TSXV: GIII) (OTCQB: ISRJF) (FWB: PN4) freut sich, das folgende Update bereitzustellen.

    Im Mai 2021 unterzeichnete ReGen III mit bp eine definitive Abnahmevereinbarung zum Erwerb von 100 Prozent (100 %) der Grundöle des Unternehmens, die es in seiner geplanten Recycling-Anlage in Texas mit einer Kapazität von 5.600 Barrel pro Tag produziert werden sollen. Das Unternehmen arbeitet weiterhin eng mit bp zusammen, um das Projekt voranzutreiben.

    Projektfinanzierung

    Export Development Canada (EDC) hat ReGen III unverbindliche Konditonen für eine vorrangig besicherte Schuldenfazilität in Höhe von 108 Millionen USD vorgelegt. ReGen III wird im Rahmen des laufenden Due Diligence-Prozesses weiterhin Projekt- und technische Daten an EDC übermitteln. Die endgültigen Konditionen werden voraussichtlich im Laufe des zweiten Quartals (Q2/2022) ausgehandelt.

    Im Zusammenhang mit der Pressemitteilung des Unternehmens vom 2. Dezember 2021 über die Unterzeichnung einer unverbindlichen Absichtserklärung mit einem Multi-Milliarden-Dollar-schweren Private Equity-Unternehmen (PE) mit Sitz in den USA schreitet der gemeinsame Due-Diligence-Prozess zügig voran. Bis heute sind ReGen III keine unüberwindbaren Hindernisse bekannt, die von der PE-Firma vorgebracht wurden.

    Projekt und Engineering

    Zu Beginn diesen Jahres beauftragte ReGen III die Firma Koch Project Solutions LLC (KPS) mit der Erbringung von Projektausführungs-Managementdienstleistungen, die zur schlüsselfertigen Übergabe der neuen Anlage beim Projekt in Texas führen sollen, wobei KPS die erstklassigen Technik-, Bau- und lizenzierten Lieferanten-Teams von ReGen III – PCL Industrial Management Ltd., Studi Tecnologie Progetti S.p.A. (STP), Koch Modular Process Systems (KMPS), Duke Technologies (Duke) und Sacre-Davey Engineering Inc. – durch die detaillierte Planung, Errichtung und Inbetriebnahme leiten wird.

    ReGen III investiert derzeit 7,4 Millionen USD, um das Front-End-Engineering und -Design (FEED) des Projektes unter der Leitung von KPS abzuschließen. Seit unserem Update am 29. September 2021 hat sich das Projekt in Texas deutlich weiterentwickelt, und es gibt jetzt schätzungsweise mehr als 100 technische Mitarbeiter, die an der FEED-Studie und den Projektleistungen arbeiten. Kurz gesagt:

    – KPS hat Verträge unterzeichnet und die Arbeit mit den endgültigen Bereitstellern des Prozessdesign-Paketes eingeleitet: STP für unsere Kontaminationsabtrennungseinheit der Stufe 1 und Duke für unsere Molekularbehandlungseinheit der Stufe 3.
    – Die vorläufigen Daten wurden von den Bereitstellern des Prozessdesign-Paketes eingereicht, wobei die Integration des Prozessdesigns vom beratenden Ingenieursunternehmen, Sacre-Davey Engineering Inc., durchgeführt wurde.
    – Der Prozess zur Vorbereitung des Genehmigungsantrages wurde eingeleitet, und die Luftgenehmigung wird derzeit entwickelt.
    – Gefahren- und Betriebsfähigkeitsanalysen (HAZOP) laufen.
    – Die Spezifikation der eventuell zu kaufenden Ausrüstung schreitet voran.
    – Die Standortuntersuchung ist abgeschlossen, und das Anlagenlayout ist mit dem Erhalt der Engineering-Daten von unseren Prozesspaket-Anbietern weit fortgeschritten.
    – Die technischen Auftragnehmer haben die Grundlage und die Annahmen für die Erstellung einer aktualisierten Kostenschätzung für das Projekt erarbeitet.
    – ReGen III prüfte das von Oiltanking erhaltene FEL-2-Paket für den Standort Texas.
    – Die Gespräche über den Pachtvertrag für den Standort und die Terminaldienste in Texas laufen noch.
    – KPS entwickelt weiterhin ein Komplettpaket für Engineering, Beschaffung und Bau (EPC LSTK). Komplette EPC-LSTK-Verträge beinhalten Kosten-, Zeitplan- und Leistungsgarantien, die ReGen III eine zentrale Zuständigkeit für Engineering, Konstruktion, Start-up und Inbetriebnahme geben.
    – KPS hat ReGen III der Firma New Energy Risk (NER), eine Tochtergesellschaft der AXA Group, vorgestellt. NER arbeitet nun parallel mit KPS und seiner EPC LSTK Komplettlösung an der Entwicklung einer ergänzenden GAP-Versicherung, die ReGen III und seinen Kreditgebern weiteren finanziellen Schutz bieten soll.

    Falls es nicht zu unvorhergesehenen wesentlichen Änderungen kommt und angesichts dieser technischen Fortschritte ist das Unternehmen davon überzeugt, dass es in der Lage ist, Ende Q1/Anfang Q2 eine vorläufige Kostenschätzung für das Projekt und das endgültige FEED-Paket im Q2/2022 zu erhalten.

    Director

    Im Anschluss an die Ankündigung des Unternehmens vom 12. Januar 2022 und der Ernennung von Catherine Banat in das Board of Directors akzeptierte das Board auch den Rücktritt des Directors Paul DiPasquale, um Platz für Catherine Banat zu schaffen. Paul war in den vergangenen zehn Jahren ein starker und umtriebiger Fürsprecher des Unternehmens. Seine Mitarbeit und sein fortgesetzter Beitrag waren für das Unternehmen von unschätzbarem Wert. Wir sind Paul für seine bisherigen Dienste dankbar und freuen uns darauf, weiterhin von seinem Input und Wissen zu profitieren, während er in die Rolle eines Beraters von ReGen III wechselt.

    Über ReGen III

    ReGen III ist ein Cleantech-Recycling-Unternehmen, das nachhaltigere Lösungen entwickelt, die bessere Umweltbilanzen und überzeugende Wirtschaftlichkeit aufweisen. ReGen III besitzt ein Portfolio patentierter Technologien, die es Wiederaufbereitungsanlagen für gebrauchtes Motoröl (UMO) ermöglicht, einen höherwertigen Produktmix aus Grundölen herzustellen – einschließlich bis zu 55 Prozent Grundöle der Gruppe III – als es mit herkömmlichen Methoden realisierbar ist.

    Weitere Informationen zu ReGen III erhalten Sie unter www.regeniii.com/investors/corporate-presentations. Über www.regeniii.com/newsletter-subscription können Sie sich in den E-Mail-Verteiler des Unternehmens eintragen lassen.

    Für das Board of ReGen III Corp.

    Greg Clarkes
    Greg Clarkes
    Chief Executive Officer

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Mark Redcliffe
    Executive Vice President, Corporate Finance
    ReGen III Corp.
    Tel.: (778) 668-5988
    E-Mail: Info@ReGenIII.com

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (entsprechend der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Informationen stellen zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (zusammen zukunftsgerichtete Informationen). Ohne Einschränkung des Vorstehenden enthalten diese zukunftsgerichteten Informationen Aussagen zu den Geschäftsplänen, Erwartungen und Zielen des Unternehmens. In dieser Pressemitteilung werden zukunftsgerichtete Informationen mit Begriffen wie kann, würde, könnte, wird, wahrscheinlich, glauben, erwarten, antizipieren, beabsichtigen, planen, schätzen und ähnlichen Wörtern und ihren negativen Formen gekennzeichnet. Zukunftsgerichtete Informationen sollten nicht als Garantien für künftige Leistungen oder Ergebnisse verstanden werden und geben auch nicht unbedingt genaue Hinweise darauf, ob, wann oder wodurch solche künftigen Leistungen erreicht werden. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Informationen, die zu dem Zeitpunkt bzw. nach Treu und Glauben der Unternehmensleitung in Bezug auf künftige Ereignisse vorliegen, und unterliegen bekannten oder unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Annahmen und anderen unvorhersehbaren Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Weitere Informationen zu diesen und anderen Faktoren und Annahmen, die den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zugrunde liegen, entnehmen Sie der jüngsten Diskussion und Analyse des Managements (MD&A) sowie den Finanzberichten und anderen Dokumenten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht hat, sowie der darin dargelegten Erörterung der Risikofaktoren. Diese Dokumente sind unter www.sedar.com im Unternehmensprofil und auf der Website des Unternehmens unter www.ReGenIII.com verfügbar. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider und können sich im weiteren Verlauf ändern. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ReGen III Corp.
    Larry Van Hatten
    1750 – 400 Burrard St.
    V6C 3A6 Vancouver
    Kanada

    email : larryvh@me.com

    Pressekontakt:

    ReGen III Corp.
    Larry Van Hatten
    1750 – 400 Burrard St.
    V6C 3A6 Vancouver

    email : larryvh@me.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    ReGen III liefert Unternehmens-Update

    veröffentlicht am 21. Januar 2022 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 3 x angesehen • Artikel-ID: 134203

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: