• Pickering, ON, 18. November 2020. Renforth Resources Inc. (CSE: RFR) (OTC Pink: RFHRF) (WKN: A2H9TN) (Renforth oder das Unternehmen) hat die restlichen Untersuchungsergebnisse von Bohrloch BAR-20-100 sowie Ergebnisse für den oberen Teil von Loch PAR-20-101 erhalten, also von den ersten beiden Bohrlöchern unseres laufenden Bohrprogramms auf unserer zu 100% unternehmenseigenen Parbec Gold-Tagebaulagerstätte. Parbec ist ein Goldprojekt mit großer Tonnage am Cadillac Bruch, grenzt an die Canadian Malartic Mine an und hat Vertrags-Verarbeitungsmöglichkeiten innerhalb von 10 km Umkreis. Das laufende Bohrprogramm baut auf unserer ersten NI 43-101 konformen Tagebau-Ressourcenschätzung für Parbec vom Mai 2020 auf, die im 2. Quartal 2021 aktualisiert werden soll.

    PAR-20-100 erbrachte weiterhin Goldwerte in den restlichen Teilen des Bohrlochs, über die zuvor noch nicht berichtet wurde. Die Spitze von PAR-20-101 lieferte 13,2 m mit 1,09 g/t Au, darunter 2,6 m mit 3 g/t Au ab 7 m Bohrlochtiefe. Die Höhepunkte jeder Bohrungen finden sich nachfolgend.

    PAR-20-100 Höhepunkte

    Bohrloch Von Bis Länge (Au
    (m) (m) m) g/t

    PAR-20-1018,5 22,5 4 1,86
    0*

    PAR-20-1026,65 33,5 6,85 1,62
    0*

    PAR-20-1088,5 111 22,5 1,21
    0*

    PAR-20-10254,15260 5,85 0,5
    0

    PAR-20-10269,4 270,51,1 0,85
    0

    PAR-20-10292,5 293 0,5 1,43
    0

    PAR-20-10355,9 365,59,6 0,59
    0

    Ink. 361,6 365,53,9 1

    * PAR-20-100 Probenauswertungen für 18,5 – 111 m wurden am 28.10.2020 veröffentlicht

    PAR-20-101 Höhepunkte (Ergebnisse teilweise erhalten)

    Bohrloch Von Bis Länge (Au
    (m) (m) m) g/t

    PAR-20-107,8 21 13,2 1,09
    1

    inkl. 9 17 8 1,65
    auch inkl11 13,6 2,6 3
    .

    und inkl.14,35 17 2,65 1,06

    PAR-20-1053,6 62,75 9,15 0,56
    1

    Inkl. 61,2 62,75 1,55 1,44

    Am Ende der Tagschicht des 17. Novembers wurde PAR-20-119 begonnen, wobei bis dato im aktuellen Programm 6.498 m gebohrt und 19 Löcher abgeschlossen wurden.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54309/Renforth_Resources_191120.001.png

    Oben findet sich eine Draufsicht von PAR-20-100 und PAR-20-101 mit den anderen nächstgelegenen Bohrlöchern. Beachten Sie, dass dies auf einem UTM-Gitter dargestellt ist, wobei PAR-20-100 und PAR-20-101 gen Norden gebohrt wurden, während die meisten Bohrungen bei Parbec im 34 Grad Winkel gebohrt wurden, um den Cadillac Bruch zu schneiden, der auf dem Projekt (und auf der Karte oben) von NW nach SO verläuft, und zwar in einem senkrechten Winkel. Die ersten beiden Bohrlöcher in diesem Programm wurden gebohrt, um auf querlaufende Strukturen zu testen und eine neigungsabwärts gerichtete Erweiterung zu ermöglichen. Eine erste Interpretation der Kern- und Probendaten deutet darauf hin, dass in zwei Fällen im oberen Teil der Bohrlöcher wahrscheinlich eine querlaufende Struktur vorhanden ist und für andere Abschnitte wurde eine neigungsabwärts gerichtete Erweiterung aufgefunden. Beachten Sie, dass für PAR-20-101 zu diesem Zeitpunkt nur Teilergebnisse vorliegen.

    Die Proben bis einschließlich PAR-20-108 wurde zur Untersuchung an das Labor geliefert. Insgesamt wurden 3.973 m Proben eingereicht, 2525 m müssen derzeit noch aufgeteilt und geliefert werden. Bis heute hat Renforth die Ergebnisse für 500,15 m Proben erhalten, bis in eine Tiefe von 83,15 m in Bohrloch PAR-20-101.

    Renforth ist auf dem besten Wege, die angestrebten 7.000 m der aktuellen Phase 1 des geplanten 15.000 m Bohrprogramms bei Parbec zu übertreffen. Die Bohrungen werden bis zur Weihnachtspause fortgesetzt und werden dann im neuen Jahr wieder aufgenommen, um den Rest bis zum Erreichen der 15.000 m im 1. Quartal 2021 zu bohren. Es ist geplant, nach Erhalt der neuen Bohrdaten im 2. Quartal 2021 eine Aktualisierung der NI 43-101 Tagebau-Ressourcenschätzung vom Mai 2020 für Parbec vorzunehmen. Während des laufenden Bohrprogramms führt Renforth Einfüllbohrungen durch, um die Lücken sowohl entlang des Streichens (NW-SO innerhalb des Ressourcenmodells) als auch neigungsabwärts (zwischen flacheren und tieferen Bohrlöchern) zu schließen. Außerdem werden neigungsabwärts Erweiterungsbohrungen durchgeführt. Ein Erfolg bei diesen Bohrlöchern würde sich positiv auf die nächste Ressourcenschätzung auswirken. Darüber hinaus wird Renforth bestimmte historische (1980er) Bohrungen erneut bohren, um den historischen Datensatz zu validieren und die Untersuchungsergebnisse in das Ressourcenmodell einzubringen. In der Ressourcenschätzung vom Mai 2020 basierten die einzigen in das Modell einbezogenen Untersuchungsdaten auf den Bohrergebnissen von 2007 bis zur Gegenwart. Dies sind alle Bohrungen, für die Renforth Zugang zu Bohrkernen hat (oder haben kann). Die Bohrdaten vor 2007 wurden im Ressourcenmodell nur für geologische Konturzwecke verwendet, wobei keine Gehalte zugewiesen wurden.

    Die heute veröffentlichten Probenauswertungen stammen von Proben, die vor Ort ausgewählt und geteilt, unter direkter Aufsicht in Säcke verpackt, etikettiert und versiegelt und persönlich an die Einrichtungen von ALS Canada Ltd. in Val d´Or, Quebec, geliefert wurden. Die Proben wurden mittels Feuerprobe mit gravimetrischem Abschluss untersucht.

    Brian H. Newton, P. Geo, ist eine „qualifizierte Person“ gemäß NI 43-101 und hat die in dieser Pressemeldung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Renforth Resources Inc.
    Nicole Brewster
    Präsidentin und Chief Executive Officer
    Tel.: (416) 818-1393
    Email: nicole@renforthresources.com
    #269 – 1099 Kingston Road, Pickering, ON L1V 1B5

    Deutsche Anleger:
    Metals& Mining Consult Ltd.
    Tel.: 03641 / 597471

    Über Renforth

    Renforth Resources Inc. ist ein in Toronto ansässiges Gold-Explorationsunternehmen mit 5 vollständig im Besitz befindlichen Liegenschaften mit Oberflächen-Goldmineralisierung in den Provinzen Quebec und Ontario, Kanada.

    In Quebec hält Renforth das Parbec Projekt im Malartic Gold-Camp am Cadillac Bruch, das Gold an der Oberfläche und bis in eine gewisse Tiefe aufweist und an den East Amphi Teil des Canadian Malartic Minenprojekts angrenzt. Parbec besitzt eine grubenbezogene und außerhalb der Gruben gelegene NI 43-101 Ressource mit weiteren goldhaltigen Strukturen außerhalb des Cadillac Bruchs auf dem Projekt, außerhalb der aktuellen Ressource. Anlagen für Vertragsverarbeitung befinden sich in der Nähe von Parbec, nur ca. 10 km entfernt. Renforth besitzt auch Malartic West, das sich an die westliche Grenze des Canadian Malartic Minenprojekts anschließt und sich in den Pontiac-Sedimenten befindet. Dieses Projekt ist goldhaltig und dort wurde jüngst eine Kupferentdeckung gemacht. Renforth hat das Surimeau Projekt erworben, das ebenfalls an Canadian Malartic und die südliche Grenze des Malartic West Projekts angrenzt. Surimeau beherbergt eine polymetallische Mineralisierung und stellt zum ersten Mal die Konsolidierung von vier historischen Projekten zu einem dar, wodurch ein etwa 50 km langes mineralisiertes geophysikalisches System innerhalb des südlichen (20 km) und nördlichen (30 km) Arms geschaffen wurde. Außerdem hat Renforth das zu 100% eigene, goldhaltige Denain-Pershing Projekt in der Nähe von Louvicourt, Quebec, an O3 Mining Inc. veroptioniert.

    In Ontario besitzt Renforth das Nixon-Bartleman Oberflächen-Goldvorkommen westlich von Timmins, das über 500 m gebohrt, von Kanälen durchzogen und beprobt wurde. Dieses historische Projekt erfordert weitere Exploration, um die Ausdehnung der Mineralisierung zu testen.

    Keine Wertpapier-Regulierungsbehörde hat den Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt oder nicht genehmigt.

    In die Zukunft gerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen und Informationen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen. Alle Aussagen, mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtet. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind häufig durch Wörter wie „können“, „werden“, „planen“, „erwarten“, „glauben“, „voraussehen“, „schätzen“, „beabsichtigen“ und ähnliche Wörter gekennzeichnet, die sich auf zukünftige Ereignisse und Ergebnisse beziehen. Solche Aussagen und Informationen basieren auf den aktuellen Meinungen und Erwartungen des Managements. Alle vorausschauenden Informationen sind von Natur aus unsicher und unterliegen einer Vielzahl von Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der spekulativen Natur der Mineralexploration und -entwicklung, schwankender Rohstoffpreise, der Risiken beim Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Erlaubnisse und der Verfügbarkeit von Finanzierungen, wie in den Wertpapierunterlagen des Unternehmens näher beschrieben, die unter www.sedar.com verfügbar sind. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können sich erheblich von den in den vorausschauenden Aussagen prognostizierten unterscheiden und der Leser wird davor gewarnt, sich unangemessen auf diese zu verlassen. Vorausschauende Informationen gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese vorausschauenden Aussagen zu revidieren oder zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der Canadian Securities Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Renforth Resources Inc.
    #269 – 1099 Kingston Road
    L1V 1B5 Pickering, Ontario
    Kanada

    Pressekontakt:

    Renforth Resources Inc.
    #269 – 1099 Kingston Road
    L1V 1B5 Pickering, Ontario


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Renforth´s Parbec Gold-Tagebaulagerstätte erbringt 13,2 m mit 1,09 g/t Au ab 7 m Tiefe

    veröffentlicht am 19. November 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 117809

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: