• 5 April 2023: Das internationale Wasser- und Abwasseraufbereitungsunternehmen De.mem Ltd (ASX:DEM) („De.mem“ oder „das Unternehmen“) mit Hauptsitz in Australien freut sich bekannt zu geben, dass Herr Andreas Hendrik (Harry) De Wit ab heute dem Vorstand von De.mem beitritt.

    Herr De Wit ist eine hochrangige Führungskraft, die an verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt gearbeitet hat. Seit 2016 ist er CEO für die Region Asien-Pazifik bei Fresenius Medical Care. In dieser Funktion ist er auch für die Aktivitäten des Unternehmens in Australien und Neuseeland verantwortlich. Darüber hinaus war er von 2016 bis 2021 Mitglied des Vorstands von Fresenius Medical Care. Zuvor war De Wit in weiteren leitenden Positionen in der Gesundheitsbranche tätig, unter anderem bei Covidien (früher Tyco Healthcare).

    Fresenius Medical Care ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Menschen mit Nierenkrankheiten. Das Unternehmen betreibt weltweit mehr als 4.100 Dialysekliniken und 42 Produktionsstätten für Dialyseprodukte. Allein in Australien unterhält der Konzern 23 Dialysekliniken und beschäftigt mehr als 350 Mitarbeiter. Fresenius Medical Care ist an der Frankfurter und der New Yorker Börse notiert und Mitglied im Deutschen Aktienindex (DAX), der 40 der größten und liquidesten Unternehmen des deutschen Aktienmarktes repräsentiert.

    Die Wasseraufbereitung und der Einsatz von Membranen haben eine zentrale Bedeutung für die Dialyse. Während viele Kliniken ihre eigenen Abwasseraufbereitungsprozesse betreiben, die typischerweise auf Membranen beruhen, werden bei der Dialyse selbst Hohlfasermembranen – die Technologie, auf die sich De.mem spezialisiert hat – eingesetzt, die als künstliche Nieren für den Patienten dienen.

    Herr De Wit tritt dem Vorstand von De.mem als nicht-geschäftsführender Direktor bei und wird De.mem bei der strategischen Entwicklung, dem Vertrieb und Marketing, dem operativen Geschäft und den finanziellen Leistungszielen unterstützen.

    CEO-Kommentar

    Der Vorstandsvorsitzende von De.mem, Andreas Kroell, sagte:

    „Wir fühlen uns geehrt, Herrn De Wit bei De.mem willkommen zu heißen. Mit seiner großen Erfahrung in der Unternehmensführung und Geschäftsentwicklung wird er eine Bereicherung für unser Unternehmen sein. Sein umfangreiches Netzwerk wird unserem Unternehmen viele Möglichkeiten eröffnen.“

    Der neu ernannte Non-Executive Director von De.mem, Andreas Hendrik De Wit, sagte:

    „Ich glaube fest an die Chancen für De.mem, da die Nachfrage nach sauberem Wasser in den kommenden Jahrzehnten dramatisch steigen wird. Unser Unternehmen ist einzigartig positioniert, um von seinem starken ESG-Fokus zu profitieren, der auf seiner innovativen Membrantechnologie und einer Reihe von Produkten, Dienstleistungen und Lösungen basiert, die dazu beitragen, Wasser zu reinigen und die Umwelt zu schützen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und dem Management von De.mem.“

    Diese Mitteilung wurde vom Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens, Herrn Andreas Kroell, genehmigt.

    -ENDE-

    Für diese aus dem Englischen übersetzte Meldung wird keine Haftung übernommen. Sie können die englische Originalmeldung hier abrufen: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02651781-6A1144138?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    De.mem Limited
    Andreas Kröll
    VORSTANDSVORSITZENDER
    De.mem GmbH
    investor@demem.com.sg

    De.mem Limited (ASX:DEM) ist ein dezentralisiertes Wasser- und Abwasseraufbereitungsunternehmen, das schlüsselfertige Wasser- und Abwasseraufbereitungssysteme für einige der weltweit größten Unternehmen in der Bergbau-, Elektronik-, Chemie-, Öl- und Gas- sowie Lebensmittel- und Getränkeindustrie entwickelt, baut, besitzt und betreibt. Die Systeme des Unternehmens versorgen auch Gemeinden, Wohnanlagen und Hotels/Resorts im gesamten asiatisch-pazifischen Raum zuverlässig mit sauberem Trinkwasser.

    Die Technologie von De.mem zur Aufbereitung von Wasser und Abwasser gehört zu den fortschrittlichsten weltweit. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Australien und verfügt über internationale Niederlassungen in Singapur, Deutschland und Vietnam. De.mem vermarktet eine Reihe innovativer Technologien, die von seinem Forschungs- und Entwicklungspartner, der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur, einem weltweit führenden Unternehmen in der Membran- und Wasserforschung, entwickelt wurden. Zu den von De.mem angebotenen einzigartigen Technologien gehören eine revolutionäre Niederdruck-Hohlfaser-Nanofiltrationsmembran, die weniger Strom verbraucht und kostengünstiger zu betreiben ist als herkömmliche Systeme, sowie eine neue Vorwärts-Osmose-Membran, die bei Entwässerungsanwendungen oder der Konzentration von Flüssigkeiten eingesetzt wird.

    Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: www.demembranes.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, insbesondere jene, die sich auf mögliche oder angenommene zukünftige Leistungen, Einnahmen, Kosten, Dividenden, Produktionsniveaus oder -raten, Preise oder potenzielles Wachstum von De.mem Limited beziehen, sind oder können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Solche Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Erwartungen und beinhalten daher bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können in Abhängigkeit von einer Vielzahl von Faktoren erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden.

    Für die vorgenommene Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Sie können die Originalmeldung nachfolgend abrufen: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02651781-6A1144138?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    De.mem Ltd.
    Andreas Kröll
    16 Ord St Ground Floor
    6005 Perth, WA
    Australien

    email : investor@demem.com.sg

    Pressekontakt:

    De.mem Ltd.
    Andreas Kröll
    16 Ord St Ground Floor
    6005 Perth, WA

    email : investor@demem.com.sg


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Senior Corporate Executive tritt De.mem’s Board of Directors bei

    veröffentlicht am 5. April 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 20 x angesehen • Artikel-ID: 147465

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: