• Traction Uranium und das philippinische Generalkonsulat in Calgary, die Handelskommission, das Energieministerium, die Investitionsbehörde und das Nuklearforschungsinstitut führen Vorgespräche über die Uranexploration und das Uranpotenzial auf den Philippinen

    21. März 2023 – Calgary, Alberta / IRW-Press / – Traction Uranium Corp. (CSE: TRAC) (OTCQB: TRCTF) (FWB: Z1K) (das Unternehmen oder Traction) – ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf die Erschließung von Prospektionsgebieten mit Entdeckungspotenzial in Kanada, einschließlich seiner drei Uranprojekte in der weltbekannten Region Athabasca, konzentriert – gibt mit Freude bekannt, dass erste Gespräche über die Uranexploration und das Uranpotenzial auf den Philippinen zwischen dem Unternehmen und Vertretern der philippinischen Regierung stattgefunden haben.

    Seitens der philippinischen Regierung nahmen folgende Personen teil: Zaldy B. Patron, der philippinische Generalkonsul in Calgary; die Handelskommissarin May Nina Celynne Layug; Dr. Carlo Arcilla, der Direktor des philippinischen Nuklearforschungsinstituts PNRI; sowie zahlreiche Vertreter des philippinischen Handels- und Wirtschaftsministeriums (Philippine Department of Trade and Industry), der philippinischen Investitionsbehörde (Philippine Board of Investments) und des philippinischen Nuklearforschungsinstituts (siehe Abbildung 1).

    Abbildung 1. Teilnehmer des virtuellen Meetings
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69751/Traction_210323_DEPRcom.001.png

    Chief Executive Officer Lester Esteban erklärte: Die Zusammenkunft mit einer so angesehenen Gruppe von philippinischen Regierungsvertretern aus den Bereichen Handel, Investitionen, Energie und Nuklearforschung zur Erörterung der historischen Uranexploration und des Entdeckungspotenzials auf den Philippinen war eine wunderbare Gelegenheit, um den Grundstein für die Sondierung möglicher zukünftiger Kooperationsprojekte und Chancen der Zusammenarbeit im Bereich der Uranexploration zu legen und so das wiedererwachte Interesse der philippinischen Regierung an der Kernenergie zur Verringerung der Treibgasemissionen und zur Gewährleistung der Energiesicherheit für die philippinische Bevölkerung zu unterstützen.

    Zaldy B. Patron, der philippinische Generalkonsul in Calgary, sagte: Wir begrüßen das Interesse von Traction Uranium Corp. an den Philippinen, nachdem auch unser Land nach Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit kanadischen Unternehmen sucht, die uns beim Ausbau unserer Kapazitäten im Energiesektor unterstützen können.

    Über Traction Uranium Corp.

    Traction Uranium Corp. ist in den Bereichen Mineralexploration und Erschließung von Prospektionsgebieten in Kanada tätig und verfügt unter anderem über drei Uranprojekte in der weltbekannten Region Athabasca. Das Unternehmen lädt Sie ein, unter www.tractionuranium.com mehr über seine Aktivitäten im Explorationsstadium in der westlichen Region Kanadas zu erfahren.

    Für das Board of Directors

    Lester Esteban
    Chief Executive Officer
    +1 (604) 561 2687
    info@tractionuranium.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Vorhersagen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, einschließlich Aussagen über die Kollaborationsprojekte und Explorationsmöglichkeiten auf den Philippinen und das Uranpotenzial der Philippinen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf den ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf das Risiko, dass das Unternehmen nicht wie erwogen oder überhaupt Kollaborationsprojekte und Explorationsmöglichkeiten auf den Philippinen verfolgen wird, sowie jene Risiken, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com identifiziert und gemeldet wurden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben werden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Traction Uranium Corp.
    Michael Malana
    6th Floor, 905 West Pender Street
    V6C 1L6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : michael.malana@gmail.com

    Pressekontakt:

    Traction Uranium Corp.
    Michael Malana
    6th Floor, 905 West Pender Street
    V6C 1L6 Vancouver, BC

    email : michael.malana@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Traction Uranium und das philippinische Generalkonsulat in Calgary, die Handelskommission, das Energieministerium, die Investitionsbehörde und das Nuklearforschungsinstitut führen Vorgespräche über die Uranexploration und das Uranpotenzial auf den Philippinen

    veröffentlicht am 21. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 19 x angesehen • Artikel-ID: 146931

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: