• Vancouver, British Columbia – 3. Januar 2023 – United Lithium Corp. (CSE: ULTH; OTC: ULTHF; FWB: 0ULA) („ULTH“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es die Landposition des „Liberty Lithium Projekts“ in den südlichen Black Hills von South Dakota nahe der Stadt Pringle, südöstlich von Custer, erweitert hat. Die neuen Claims des Bureau of Land Management („BLM“) grenzen an die bereits abgesteckten und in den Pressemitteilungen vom 2. Mai 2022 und 28. September 2022 bekannt gegebenen Claims an.

    Das Unternehmen hat 220 unpatentierte Lode Claims (Erzgang-Claims) abgesteckt (wie bereits am 20. Oktober 2022 bekannt gegeben). Dies erweitert das Liberty Lithium Projekt erheblich und sichert zahlreiche Pegmatitkörper, die das Potenzial haben, eine Lithiummineralisierung zu beherbergen. Die meisten dieser Pegmatite waren in der Vergangenheit nicht Gegenstand von Explorations- oder Produktionsarbeiten, abgesehen vom historischen und aktuellen Abbau von Kalifeldspat und Glimmer.

    Ein Erkundungsprogramm mit Gesteinssplitterproben wurde in Verbindung mit jedem der Absteckungsprogramme durchgeführt, um neue Gebiete für detaillierte Feldarbeiten zu identifizieren. Die Proben wurden an das Labor gesendet und die Ergebnisse sind noch ausstehend.

    Ein allgemeiner Überblick über die Claims des Lithiumprojekts Liberty ist unten dargestellt (Karte 1). Das neu abgesteckte Gebiet sowie die zuvor vom BLM genehmigten Claims erstrecken sich über öffentliche Flächen, die vom U.S. Forest Service (USFS) verwaltet werden. Die Claims von United Lithium sind so positioniert, dass sie bereits bestehende Eigentumsrechte so gut wie möglich berücksichtigen.

    Michael Dehn, CEO von United Lithium, erklärt: Wir sind mit den ersten Probenergebnissen unserer vom BLM genehmigten Claims bei Liberty sehr zufrieden und warten auf die Probenergebnisse der kürzlich abgesteckten Claims südlich unseres ersten Blocks in Richtung Pringle (South Dakota). Der Zugang und die Infrastruktur hier sind ausgezeichnet und wir erwarten, dass das regionale Gesteinsproben- und Analyseprogramm uns bei der Ausrichtung auf die mit Lithium, Beryllium, Zinn und Tantal angereicherten Zonen in den LCT-Pegmatiten helfen wird.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68738/20230103PringleClaimsAdjudicated_de_PRcom.001.png

    Karte 1 Liberty Lithium Projekt genehmigter Lode Claims, Custer und Pringle, Black Hills, South Dakota, USA

    Geochemische Gesteinssplitter-Erkundungsprobenahmen

    Alle neuen Anträge wurden vom Bureau of Land Management endgültig genehmigt.

    Mark Saxon (FAusMM), der technische Berater des Unternehmens, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure or Mineral Projects) die in dieser Pressemeldung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen erstellt bzw. geprüft.

    Für das Board of Directors,
    Michael Dehn
    President, Chief Executive Officer und Director

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das Unternehmen unter:
    michaeldehn@unitedlithium.com
    www.unitedlithiumcorp.com

    Über United Lithium Corp.

    United Lithium Corp. (CSE: ULTH) ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das von der globalen Nachfrage nach Lithium beflügelt wird. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf Lithiumprojekte in politisch stabilen Rechtsgebieten mit ausgebauter Infrastruktur gerichtet, da diese die Möglichkeit für eine schnelle und kostengünstige Exploration, Erschließung und Produktion bieten.

    Die konsolidierten Finanzabschlüsse des Unternehmens sowie die dazugehörigen Lageberichte (Management’s Discussion and Analysis) sind auf der Website des Unternehmens unter unitedlithium.com/ oder in seinem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten unterworfen sind. Alle darin enthaltenen Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Das Unternehmen stellt zukunftsgerichtete Aussagen zur Verfügung, um Informationen über aktuelle Erwartungen und Pläne in Bezug auf die Zukunft zu vermitteln, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Es liegt in der Natur der Sache, dass diese Informationen mit allgemeinen oder spezifischen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind, die dazu führen können, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen, Projektionen oder Schlussfolgerungen als nicht zutreffend erweisen, dass Annahmen nicht korrekt sind und dass Zielsetzungen, strategische Ziele und Prioritäten nicht erreicht werden können. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem jene, die in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com identifiziert und gemeldet wurden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben werden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt eintreten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    United Lithium Corp.
    Faizaan Lalani
    Suite 1080, 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ir@unitedlithiumcorp.com

    Pressekontakt:

    United Lithium Corp.
    Faizaan Lalani
    Suite 1080, 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : ir@unitedlithiumcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    United Lithium Corp. erhält die Bestätigung der Genehmigung für 220 weitere BLM-Claims für das Liberty-Lithium-Projekt in den Black Hills, South Dakota

    veröffentlicht am 3. Januar 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 0 x angesehen • Artikel-ID: 144792

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: