• Das Lithiumprojekt Schofield grenzt an das Lowther-Pegmatitprojekt von Brunswick Exploration

    Angesichts von 17 auf dem Projekt kartierten Pegmatitausbissen und eines günstigen geologischen Milieus weist das Lithiumprojekt Schofield Potenzial für eine Mineralisierung vom LCT-Typ auf

    Eckdaten:

    – Das Projekt grenzt an das Lithiumprojekt Hearst von Brunswick Exploration.
    – Historische Splitterproben aus dem Hearst-Landpaket von Brunswick Exploration haben 5,15 % Li2O ergeben (siehe Pressemeldung von Brunswick Exploration Inc. vom 3. Oktober 2022).
    – Auf dem Projekt gibt es 17 kartierte Pegmatitausbisse, die noch nicht eingehend auf eine LCT-Mineralisierung erprobt wurden.
    – Das Projekt befindet sich 15 km nördlich der Grenze des Terrans der Unterprovinz Quetico-Wawa. Es ist bekannt, dass diese tiefliegenden regionalen Strukturen eine Rolle bei der LCT-Pegmatitmineralisierung spielen.
    – Das Projekt befindet sich innerhalb der Unterprovinz Quetico und enthält eine Vielzahl von weiterentwickelten S-Typ-Granitoiden und Pegmatiten, die in metamorphisierten Sedimenten (Paragneisen) und Metavulkaniten lagern.

    7. März 2023 – Vancouver, B.C. / IRW-Press / – Vital Battery Metals Inc. (Vital oder das Unternehmen) (CSE: VBAM |OTC: VBAMF | FWB: C0O), freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen durch den Erwerb des Lithiumprojekts Schofield (Schofield oder das Projekt) zu Absteckungskosten in den Lithiummarkt eingetreten ist. Das Projekt besteht aus 416 einzelligen Bergbauclaims mit einer Grundfläche von etwa 8.824 Hektar und befindet sich etwa 60 km südlich von Hearst (Ontario). Zugang zum Projekt besteht über ein gut ausgebautes Straßennetz; es liegt direkt im Süden des Lithiumprojekts Hearst von Brunswick Exploration. Das Projekt wurde auf Grundlage des günstigen geologischen Milieus und historischer Kartierungen von Pegmatitausbissen abgesteckt.

    Adrian Lamoureux, Chief Executive Officer und President von Vital, sagt dazu: Unser Managementteam kann auf eine langjährige Erfahrung im Lithiumsektor zurückblicken, was an unserer Arbeit mit Patriot Battery Metals und dem Erwerb des Konzessionsgebiets Corvette deutlich wird. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Region Nord-Ontario nur unzureichend erkundet ist und dieser Projekterwerb eine risikoarme Gelegenheit darstellt, einen Mehrwert für das Unternehmen zu schaffen. Unserer Ansicht nach bauen wir mit unserem Lithiumprojekt Schofield in Ontario (Kanada), unserem Kupferprojekt Sting in Neufundland (Kanada) und unserem Kupfer-Gold-Projekt Vent in British Columbia ein Portfolio mit starken Konzessionsgebieten auf, das den Unternehmenswert weiter steigern wird. Wir werden den Aufbau eines robusten und vielfältigen Portfolios von Projekten mit Potenzial für die Auffindung von Vorkommen kritischer Minerale fortsetzen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69554/VitalBattery_070323_DEPRCOM.001.png

    Abbildung 1: Lageplan des Lithiumprojekts Schofield von Vital Battery Metals

    Geologie des Projekts Schofield

    Historische Kartierungen weisen auf 17 Pegmatitausbisse auf dem Projekt hin1. Ihre Größe reicht von Erzgängen im Dezimeter-Umfang bis zu einer Fläche von ~1600 m x ~500 m. Trotz des Hinweises auf Pegmatite durch die Kartierungen muss das Unternehmen die Größe, das Ausmaß oder die Mineralisierung, die auf dem Projekt vorkommen könnten, noch bestätigen. Das Projektgebiet ist nur unzureichend erkundet, wurde jedoch zwischen 1960 und 2001 sporadisch auf Gold, Basismetalle und in jüngster Zeit auch auf Diamanten erprobt. Keine der auf dem Projekt durchgeführten Arbeiten war auf das wirtschaftliche Potenzial der vorliegenden Pegmatite ausgerichtet.12

    Das Projekt befindet sich in der Unterprovinz Quetico und enthält eine Vielzahl von weiterentwickelten S-Typ-Granitoiden und Pegmatiten, die in metamorphisierten Sedimenten (Paragneisen) und Metavulkaniten lagern. Die Unterprovinz Quetico beherbergt mehrere Pegmatitschwärme wie Georgia Lake, Lowther und Wisa Lake. Die Pegmatite in der Unterprovinz Quetico lagern in mittelgradiger, nicht-migmatisierter Metawacke mit untergeordnetem, zwischengelagertem Metapelit (z. B. Spodumen-Subtyp Wisa Lake-Pegmatit und Albit-Spodumen-Typ Georgia Lake-Pegmatit) und in ihrem Muttergranit (z. B. Petalit-Subtyp MNW-Pegmatit und Lepidolit-Subtyp Lowther Township-Pegmatit) (Pye 1965; Breaks, Selway und Tindle 2003a, 2003b).12
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69554/VitalBattery_070323_DEPRCOM.002.jpeg

    Abbildung 2: Karte der Claims des Lithiumprojekts Schofield

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen wurden von Garry Clark, P.Geo., einem qualifizierten Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects, geprüft und genehmigt.

    Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die Mineralisierung auf nahegelegenen oder angrenzenden Konzessionsgebieten nicht unbedingt darauf hinweist, dass auf dem Lithiumprojekt Schofield Mineralressourcen entdeckt werden könnten oder dass solche Ressourcen, falls sie entdeckt würden, wirtschaftlich abbaubar wären.

    Über Vital Battery Metals Inc.

    Vital Battery Metals Inc. (CSE: VBAM |OTC: VBAMF | FWB: C0O) ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich der Erschließung strategischer Projekte in stabilen Rechtsgebieten widmet, die Batterie-, Grund- und Edelmetalle umfassen. Das Unternehmen befasst sich mit der Weiterentwicklung seines Lithiumprojekts Schofield, seines Kupferprojekts Sting und seines Kupfer-Gold-Projekts Vent.

    Das Lithiumprojekt Schofield erstreckt sich über 8.824 Hektar und grenzt an das Lithiumprojekt Hearst von Brunswick Exploration. Angesichts von 17 Pegmatitausbissen, die auf dem Projekt kartiert wurden, und eines günstigen geologischen Milieus weist das Lithiumprojekt Schofield Potenzial für eine Mineralisierung vom LCT-Typ auf. Das Projekt befindet sich rund 60 km südlich von Hearst (Ontario).

    Das Projekt Sting erstreckt sich über eine Grundfläche von etwa 12.700 Hektar, beherbergt mehrere historische, von der Regierung von Neufundland und Labrador dokumentierte Mineralvorkommen und befindet sich innerhalb eines 50 km langen Korridors, der bekanntermaßen bedeutende vulkanogene Massivsulfid- (VMS), Kupfer-Quarz-Erzgang- und epithermale Goldvorkommen mit geringer Sulfidierung beherbergt. Das Kupfer-Gold-Projekt Vent erstreckt sich über 1.562 Hektar in British Columbia. Vital evaluiert weiterhin wertsteigernde Projekte, um sein Projektportfolio auszubauen.

    Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: www.vitalbatterymetals.com

    Für das Board of Directors

    Adrian Lamoureux
    Chief Executive Officer, Director
    +1 (604) 229-9772
    info@vitalbatterymetals.com

    Quellennachweis:

    1 – Berger, B.R., MacMillan, D.W., and P.L. Roy 1986: Precambrian Geology of Caithness, and Parts of Schofield, Pellitier, and Doherty Townships, Hearst-Kapuskasing Area, Algoma and Cochrane Districts; Ontario Geological Survey, Geological Series – Preliminary Map P.2961. Scale 1:31,680. Geology 1985.

    2 – Breaks, F.W., Selway, J.B., and Tindle, A.G., 2003, Fertile peraluminuous granites andrelated rare-element pegmatite mineralization, Superior Province, northwest and northeast Ontario: Operation Treasure Hunt, Ontario Geological Survey, Open File Report 6099, 179 pp.

    Haftungsausschluss in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, einschließlich Aussagen über die Erwartung, dass der Erwerb des Projekts eine risikoarme Gelegenheit darstellt, einen bedeutenden Mehrwert für das Unternehmen zu schaffen, dass der Aufbau eines Portfolios von starken Konzessionsgebieten weiterhin Unternehmenswert schaffen wird und dass das Unternehmen den Aufbau eines robusten und vielfältigen Portfolios von Projekten mit Potenzial für kritische Mineral fortsetzt, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen unter anderem Aussagen in Bezug auf das Projekt und sein Mineralisierungspotenzial, die Zielsetzungen, Ziele oder zukünftigen Pläne des Unternehmens in Bezug auf das Projekt und die Aufnahme von Bohr- oder Explorationsprogrammen in der Zukunft. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf den ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich jener, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt.

    Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Vital Battery Metals Inc.
    Adrian Lamoureux
    700 – 838 W Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@vitalbatterymetals.com

    Pressekontakt:

    Vital Battery Metals Inc.
    Adrian Lamoureux
    700 – 838 W Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver, BC

    email : info@vitalbatterymetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Vital Battery Metals verstärkt sein Portfolio an Batteriemetallprojekten mit dem Erwerb des Lithiumprojekts Schofield

    veröffentlicht am 7. März 2023 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 24 x angesehen • Artikel-ID: 146468

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: