• Amir Weiss und die Belegschaft des Weiss-Instituts möchten mit Ihnen feiern…
    Deshalb verlosen wir zu diesem Anlass zehn Exemplare unseres Buches
    Feiern Sie mit uns! Schicken Sie uns Ihre Email

    BildWenn Sie an unserer Buchverlosung teilnehmen möchten, schicken Sie uns ganz einfach bis zum 30.01.2022 eine Email mit Ihrem Namen, dem Stichwort „Buchverlosung“ und Ihrer Post-Adresse an „suchtfrei@weiss-institut.de“.

    Amir Weiss hat „Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen“ im Dezember 2020 bei tredition veröffentlicht. Seither haben uns viele erfreute Rückmeldungen erreicht, wie hilfreich sich dieses Buch bereits auf das Leben unserer Leser und Leserinnen ausgewirkt hat. Zwei besondere Rezensionen möchten wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen.

    Karl Giggenbach war einer der ersten begeisterten Leser: „Ich bin sehr froh, das Buch von Amir Weiss gelesen zu haben, da es mir sehr viel Verständnis gibt über Hintergründe von Gewohnheit und Sucht, egal ob es um die Gewohnheit geht, Alkohol zu trinken oder um andere Themen. Seit meinem 16. Lebensjahr trank ich regelmäßig und über 20 Jahre etwa eine Flasche Wein pro Tag, bis ich vor 4 Jahren das Weiss-Institut kennengelernt habe.

    Durch das Präventions-Seminar im Weiss-Institut habe ich meinen Alkoholkonsum vollkommen eingestellt. Irgendwann spürte ich, dass etwas nicht in Ordnung ist. Es war nicht wirklich etwas Körperliches oder ein Empfinden von Krankheit. Etwas in meinem Geist und in meiner körperlichen Wahrnehmung fühlte sich nicht mehr stimmig an. Deshalb wollte ich mit dem Alkohol aufhören. Allein die Entscheidung zu treffen dauerte ein Jahr. Seither geht es mir nicht nur körperlich, sondern auch seelisch deutlich besser. Seither habe ich keinen Schluck Alkohol mehr getrunken und hatte seither auch kein Bedürfnis mehr danach.

    Das Buch von Amir Weiss hat mir die Hintergründe der Methode deutlich gemacht. Es gewährt sehr gute Einblicke, wie aus einer Gewohnheit Sucht entstehen kann und welche Wege es gibt, um davon loszukommen. Durch die Tiefgründigkeit, mit der das Buch Gewohnheiten, Abhängigkeit und Sucht ergründet und Zusammenhänge und Unterschiede beschreibt, wird die jahrzehntelange Forschungsarbeit deutlich. Ich bewundere, dass es hier Menschen gibt, die etwas geschaffen haben und weiterhin schaffen, was gut für die Menschheit ist. Nachdem ich dieses Buch gelesen habe, verstehe ich die Zusammenhänge besser!“

    Ein anderes eindringliches Feedback hat uns kürzlich zum Thema Zucker erreicht, das wir aufgrund der Brisanz der Zusammenhänge zwischen Industriezucker-Konsum, Zuckersucht und den Risiken einer Diabetes-Erkrankung sowie chronischen Beeinträchtigungen des Immunsystems ebenfalls teilen möchten.

    Cäcilia berichtet: In dieser Zeit der großen Belastung durch Virus- und andere Erkrankungen, sprechen alle von einem „guten Immunsystem“ und dass dies das Wichtigste sei, um möglichst gesund bleiben zu können. Es war mir klar, dass das nicht allein mit Pillen, Spritzen oder Nahrungsergänzungen zu bewerkstelligen ist. Zu einem guten Immunsystem gehört u.a. gute Ernährung, denn davon lebt der Körper. Zum Thema Ernährung gibt es viele Wege, Vorstellungen und Geschmacksrichtungen.

    Aber eines ist Tatsache: Zucker schadet dem Körper und seinen Systemen und ist trotzdem kaum wegzudenken. Für mich war aber genau das die wichtigste Erkenntnis und Grundlage, JETZT und nicht irgendwann mich und meine Gesundheit stark zu machen, vielleicht auch ein paar Pfunde zu verlieren. Auch Übergewicht ist ein Risikofaktor und es würde mir besser stehen. Wir mussten uns unter uns Freundinnen eingestehen, dass der Süßigkeitsgenuss schon ein Suchtverhalten war. Wer kaufte mir alle Schoko-Tafeln, Riegel, Plätzchen, Kekse etc. ein? Ich! Wer legte alles brav in die Schublade? Ich. Wer holte „nur eine Rippe“ als der Schublade, packte dann alles sorgfältig wieder ein und legte es zurück? Ich. Wer war nicht zu faul dazu, wieder aufzustehen, zur Schublade zu gehen…? Ich. Wer kaufte dann doch wieder ein?? Hm! So war der Kreislauf. Begleitet von schlechtem Gewissen und Ausreden, dass es ausgerechnet heute doch noch mal sein müsste.

    In dieser Phase, nach dem Erkennen der Tatsachen, dem Erkennen der Gewohnheiten und dem Wissen darüber, dass es mir nicht guttat, ich aber gleichzeitig nicht wusste, wie ich es anpacken und durchhalten könnte, DA trat das Buch in mein Leben. Ich hab’s gekauft, mit Freude gelesen und mich über die Weiss-Methode schlau gemacht. Dass es für mich mal eine Hilfe aus dem Kreislauf geben könnte? Dass es vielleicht mal ohne Quälerei und Rückfall gehen könnte? Dass ich gesund werden und drohender Diabetes von der Schippe springen könnte? Ade Jo-Jo-Effekt?
    Was soll ich sagen? Es hat geklappt! Seit 8 Monaten esse ich mit der Hilfe der im Buch beschriebenen Weiss-Methode keinen Krümel Fabrikzucker mehr. Es geht mir gut, ich esse alles was ich gerne möchte und ich esse mich satt. ich bin froh, 12 Kilo verließen mich wie nebenbei. Meine Blutwerte sind super, ich bin gestärkt und froh! Das Buch ist mir zum Freund geworden.

    Und für alle, die unsere Verlosung nicht abwarten können: Hier kann „Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen“ auch direkt bestellt werden.

    Viel Freude beim Entdecken eines neuen und radikal anderen Zugangs zum Verstehen und Loslassen unerwünschter Gewohnheiten und Süchte!!

    Ihr Amir Weiss

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Weiss Institut GmbH & Co.KG
    Herr Amir Weiss
    Zengeröd 7
    92559 Winklarn
    Deutschland

    fon ..: 0800 512 99 99
    web ..: https://weiss-institut.de
    email : suchtfrei@weiss-institut.de

    Das Weiss-Institut bietet an 17 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine nicht invasive, bioenergetische Methode zur Zucker- und Raucherentwöhnung, Rückkehr zu ausgewogenem Essverhalten und Abnehmen von Übergewicht und sein bewährtes mehrteiliges Vorbeugungs-Programm zur Alkoholsucht-Prophylaxe an. Über diesen Link gelangen Sie direkt zur Webseite des Weiss-Instituts: https://weiss-institut.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Weiss-Institut
    Frau Christiane Schmidt
    Zengeröd 7
    92559 Winklarn

    fon ..: 0176 52103999
    web ..: https://weiss-institut.de
    email : suchtfrei@weiss-institut.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Wir gratulieren! Das Buch von Amir Weiss „Gewohnheiten ändern und Sucht loslassen“ feiert ersten Geburtstag!

    veröffentlicht am 14. Dezember 2021 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 2 x angesehen • Artikel-ID: 133517

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: