• Manche Expertenmeinung geht von einer steigenden Wahrscheinlichkeit eines neuen Goldzyklus aus, welcher ein vergleichsweise hohes Renditepotenzial aufweist.

    Dass es Goldzyklen gibt und wie sie ausgesehen haben, lässt sich aus der Geschichte des Goldpreises ablesen. Von 2001 bis 2012 dauerte der letzte Goldzyklus. Aus einer zirka sechs Jahre dauernden Bodenbildungsphase ist der Goldpreis im Juni 2019 ausgebrochen. Dass sich der Goldpreis nun in einer Anfangsphase eines Aufwärtszyklus befindet, ist eine These, die sicher die Goldfans erfreut.

    Interessanterweise ähneln sich die Kurven des Goldpreises des vergangenen Goldzyklus mit der Goldpreisentwicklung der letzten Jahre sehr. Dies sieht man, wenn man die Kurven vergleichsweise übereinanderlegt. Raum für deutliche Kursgewinne sollte es also geben und Engagements in Goldminenwerte sollten immer auch als Absicherung gesehen werden. Schließlich liegen die Renditechancen der Goldminenaktien meist über der Rendite von physischem Gold und auch Silber.

    Um als Anleger ordentliche Renditen einzufahren, sollte Gold also eine gute Wahl sein. Denn Gold ist nicht nur ein rund um die Uhr liquider Wertspeicher, sondern weist auch eine lange Erfolgsgeschichte auf, die seinesgleichen sucht. Gerade die Goldminenaktien dürften zum jetzigen Zeitpunkt unterbewertet sein. Höchste Zeit also, Goldunternehmen genauer unter die Lupe zu nehmen, beispielsweise Fiore Gold oder Treasury Metals.

    Fiore Gold – https://www.youtube.com/watch?v=Cs2aAbYZvik – besitzt Goldprojekte in Nord- und in Südamerika und konzentriert sich dabei auf die besten Bergbaugebiete. Zum Portfolio gehört die produzierende Tagebaumine Pan (knapp 41.500 Unzen Goldproduktion in 2019) in White Pine County, Nevada sowie Explorationsprojekte in Nevada, Washington und in Chile. In Chile finden die Aktivitäten auf der Rio Loa-Liegenschaft statt, die im produktiven Maricunga-Goldgürtel gelegen ist.

    Treasury Metals – https://www.rohstoff-tv.com/play/treasury-metals-ergaenzungsbohrungen-fuer-pre-feasibility-study-welche-in-2020-kommt/ – besitzt in Ontario die Goliath-Liegenschaft (bis zu 101 Gramm Gold pro Tonne Gestein bei neuesten Bohrungen), welche über eine hervorragende Goldmineralisierung verfügt. Daneben zählen noch sechs weitere Projekte im Gold- und Kupferbereich zu den Zielen von Treasury Metals.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fiore Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fiore-gold-ltd/ -) und Treasury Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/treasury-metals-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Artikel-auf-Blogs.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neuer Goldzyklus in Sicht

    veröffentlicht am 13. Februar 2020 in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde auf diesem Blog 6 x angesehen • Artikel-ID: 108553

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: